© SQEX/TWEWYP

Lange hüllte man sich über nähere Infos zum »The World Ends with You«-Anime in Schweigen. Nun wurde ein Trailer veröffentlicht, der den Staff vorstellt!

Am Freitag veröffentlichte der offizielle Youtube-Channel von Square Enix einen neuen Trailer zur bald erscheinenden Anime-Adaption des Spiels »The World Ends with You« und stellt außerdem die am Projekt Beteiligten vor.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

»The World Ends with You« entsteht in den Studios DOMERICA (»Flying Witch Petit«) und Shin-Ei Animation (»Crayon Shin-chan«, »Doraemon«) unter der Regie von Kazuya Ichikawa (»Clean Freak! Aoyama-kun«, »Monster Strike«). Die Skripte schreibt Midori Gotou (»Clean Freak! Aoyama-kun«, »The Empire of Corpses«) und Tetsuya Nomura (»Final Fantasy VII: Advent Children«, »Kingdom Hearts χ Back Cover«) und Gen Kobayashi sind für das Characterdesign verantwortlich. Die Musik steuert Spielekomponist Takeharu Ishimoto bei. In die Rolle von Hauptcharakter Neku schlüpft Kouki Uchiyama (Tomura Shigaraki in »My Hero Academia«, Kei Tsukishima in »Haikyuu!!«).

»The World Ends with You« erschien erstmals am 26. Juli 2007 in Japan und dreht sich um übernatürliche Kämpfe im Untergrund Shibuyas, in denen verstorbene Jugendliche gegen die sogenannten »Reaper« antreten, um das Recht auf ein zweites Leben zu erringen. Die Anime-Adaption versetzt die Story des Spiels ins Jahr 2021.

Das Spiel erschien im April 2008 auch in Europa, 2018 folgte schließlich eine Umsetzung für die Nintendo Switch. Für die Entwicklung des Titels ist derselbe Stab wie für die legendäre »Kingdom Hearts«-Reihe verantwortlich.

Ein genauer Starttermin für den Anime steht derzeit noch aus.


Das könnte dich auch interessieren!

*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Ninotaku: Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision.


Jetzt seid ihr gefragt!

Wie findet ihr den Trend, dass immer mehr Spiele eine Anime-Adaption erhalten?

Schreibt es uns in die Kommentare!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Marc

Eine der Produktionen,, auf die ich schon gespannt bin. Würde ne deutsche Version begrüßen und damit sind nicht lediglich Untertitel gemeint. <X3

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x