©Amahara,Masha/KADOKAWA/Interspecies Reviewers Partners

Wenn es draußen kalt ist, braucht es warme Gedanken – oder heiße Anime-Girls! Wir stellen euch drei Ecchi-Highlights aus der aktuellen Season vor!

Zwischen all den apokalyptischen Dystopien und glänzen Fantasy-Abenteuern der modernen Anime-Welt wird es hin und wieder auch mal Zeit, die Libido zum Leuchten zu bringen und sich einer guten, alten Ecchigeschichte hinzugeben!

Dabei serviert auch die aktuelle Winter Season wieder ein reichhaltiges Buffet mit anregender Schärfe! Falls euch der hundertste Highschool of the Dead-Rewatch langsam zu langweilig wird, präsentieren wir euch heute drei starke Empfehlungen – garantiert heißer als jedes Kaminfeuer!


Interspecies Reviewers

©Amahara,Masha/KADOKAWA/Interspecies Reviewers Partners

Darum geht es in Interspecies Reviewers!

Schönheit liegt bekanntlich im Auge des Betrachters. Und bei so vielen Betrachtern, die mit scharfem Auge nach weiblicher Zärtlichkeit lechzen, haben sich die unterschiedlichsten Fetische angesammelt! Von Zyklopen über Zentauren, Lamias und Harpyen bis hin zu Catgirls gib es im Rotlichtviertel unserer Fantasy-Welt alles zu entdecken, was die Damenwelt zu bieten hat!

Doch welche Waifu kann mit der meisten Sexyness auftrumpfen? Die tapferen Gutachter Stunk, Zel und Crim stellen sich genau dieser Frage!

Das macht den Anime besonders!

Nach vereinzelten Ausflügen in die Ecchi- (High School DxD) und Yuri (Citrus)-Welt veranstaltet das Studio Passione mit Interspecies Reviewers ein Hau-den-Lukas der Laszivität und präsentiert eine Geschichte, bei der selbst Maria aus Testament of Sister New Devil vor Scham rot anlaufen würde!

Denn zwischen den fantasiereichsten Variationen des schönen Geschlechts, on-screen-Sex und jeder Menge Bettgestöber sind sich die Autoren der Serie um keinen versauten Witz und keine Perversität zu schade. Dass der US-Publisher FUNimation Interspecies Reviewers aufgrund des zu hohen Erotikgrads aus dem Programm geschmissen hat beweist: Die Serie ist der absolute Endgegner für jeden Ecchi-Fan!

Falls ihr die Reise ins Rotlichtviertel begleiten wollt, steht euch Interspecies Reviewers auf Japanisch mit deutschen Untertiteln beim Streaming-Service Wakanim zur Verfügung – dort erwartet euch jeden Samstag um 16:00 Uhr eine neue Episode.


Seton Academy: Join the Pack!

© 山下文吾・Cygames/アニメ「群れなせ!シートン学園」製作委員会

Darum geht es in Seton Academy!

An der Seton-Schule tummeln sich die unterschiedlichsten Arten von Menschen: Doch zwischen all den Katzenohren, Hundeschwänzen und Hasenzähnen gibt es eine Rasse, die am Rand des Aussterbens steht: Der ganz normale Mensch!

Jin ist einer der wenigen Vertreter dieser ausgesprochen seltenen Spezies und fühlt sich unter all den Tierwesen gewaltig aufgeschmissen. Trotzdem genießt er die Freuden und Leiden einer typischen Jugend und verliebt sich Hals über Kopf in die hübsche Hitomi, den einzigen Mitmenschen seiner Klasse. Doch statt einer normalen Romanze erwarten ihn gewaltige Turbulenzen, als er sich auf das Wolfsmädchen Lanka einlässt …

Das macht den Anime besonders!

Wir bleiben bei niedlichen Tierohrmädchen und auch wenn es in den Fluren der Seton-Schule wesentlich jugendfreier zugeht, gibt es auch hier einige intime Einblicke für Kemomimi-Fans! Das Moe-Studio Gokumi (Blackfox, Yuuki Yuuna is A Hero) serviert zwischen hyperaktiver Comedy und augenzwinkerndem Ecchi eine niedliche Liebesgeschichte über die Gefühle zweier Außenseiter mit positiver Message!

Der Anime läuft in Deutschland beim Anbieter Crunchyroll und erwartet euch jeden Montag um 18:30 mit einer neuen Episode!


Hatena Illusion

©Tomohiro Matsu/Shueisha, Hatena Illusion Production Committee

Darum geht es in Hatena Illusion!

Nachdem er in seiner Kindheit seine strahlenden Augen nicht von den Wundern des Magiers Mamoru Hoshisato lassen konnte, steht für Makoto fest, dass er selbst in den Fußstapfen des Illusionisten treten möchte. Da es sich günstigerweise um einen Freund der Familie handelt, akzeptiert ihn der Großmeister als seinen Schüler und nimmt ihn trotz aller Probleme, die die Metropole in letzter Zeit plagen, in seinem Anwesen in Tokyo auf.

Neben seiner Ausbildung freut sich Makoto im Hause der Hoshisatos auf ein langersehntes Wiedersehen mit seiner geliebten Kindheitsfreundin Kana aka Hatena. Doch schon an der Türschwelle muss er feststellen, dass die energische Hatena zu einer aufmüpfigen Jugendlichen herangewachsen ist, die sich alles andere als begeistert von ihrem neuen Mitbewohner zeigt …

Das macht den Anime besonders!

Basierend auf eine Light Novel des mittlerweile verstorbenen Autoren Tomohiro Matsu (Märchen Mädchen, Listen to Me, Girls, I’m Your Father) bringt Hatena Illusion als Ode an die leichtherzigen Ecchi-Komödien der frühen 2000er jede Menge Feelgood-Vibes, eine knuffige Romanze und natürlich einen Haufen Ecchi mit!

Dabei sind einige Klischees der Serie mittlerweile natürlich ganz schön plattgetreten, doch wer sich auf die Turbulenz mit ungewöhnlicher Prämisse einlassen kann, erhält eine nette Ecchitour mit sympathischen Charakteren und den kultigen Charakterdesigns vom To-Love-Ru-Mangaka!

Hatena Illusion läuft in Deutschland im Angebot von Wakanim und wird dort jeden Donnerstag um 15:30 um eine neue Folge ergänzt!


Das könnte dich auch interessieren!


Jetzt seid ihr gefragt!

Welcher Ecchi-Anime gefällt euch in dieser Season am besten? Und geht Interspecies Reviewers zu weit oder ist die Serie für Softcore noch im Rahmen?

Schreibt es uns in die Kommentare!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei