©黒曜燐/comico/ススメ!ネト充プロジェクト

Morgen können wir uns endlich auf die große Bescherung freuen, denn der Heilige Abend und die Weihnachtsfeiertage stehen vor der Tür! Dieses Jahr mag es etwas schwieriger sein, ein großes, gemeinsames Fest mit Familie und/oder Freunden zu feiern, aber das hält uns Anime-Fans natürlich nicht davon ab, trotzdem unseren ho-ho-ho-igen Spaß zu haben! Zum weihnachtlichen Einstimmen haben wir uns deshalb 5 herzerwärmende und süße, aber auch coole Episoden von richtig guten Anime herausgesucht, die ihr jetzt sofort auf Crunchyroll angucken könnt!


Gabriel DropOut, Episode 9

»Irgendetwas passiert immer zu Heiligabend und dem Neujahrsabend«

©2016 うかみ/KADOKAWA アスキー・メディアワークス/ガヴリールドロップアウト製作委員会

Eine Weihnachtsfeier mit Engeln und Teufeln? Na, dass das nur in einem absoluten Chaos enden kann, ist wirklich nicht schwer zu erraten! Satanya schmiedet zwar zuerst Pläne, das schöne Menschenfest in einen teuflischen Sabbat zu verwandeln, doch zum Glück ist unsere kleine Dämonin zu doof, um das »Christ« in »Christmas« zu erkennen und wird von Raphiel und Vigne mit ein paar Melonenbrötchen – Satanya Lieblingssnack – von ihrem fiesen Vorhaben abgelenkt.

Kurz gesagt: Die Weihnachtsepisode von »Gabriel DropOut« verspricht die übliche Gaudi, die man von der Serie ohnehin kennt, aber mit dem witzigen Gimmick, dass die Boten Gottes und die Untertanen des Teufels zusammen ein christliches Fest verbringen wollen – oder in manchen Fällen auch müssen. Die durchgeknallten Charaktere setzen diesem ungewöhnlichen Setting das i-Tüpfelchen auf und können für kreativen Spaß garantieren! Als Bonus geht’s in der zweiten Hälfte nicht minder humorvoll mit der Neujahrsfeier weiter!


Recovery of an MMO Junkie, Episode 1

»Realität Weibchen, Internet Männchen«

©黒曜燐/comico/ススメ!ネト充プロジェクト

Gleich die erste Episode der süßen Online-Romanze »Recovery of an MMO Junkie« spielt zur schönsten Zeit des Jahres, und das nicht nur in der Realität! Seit die arbeitslose Uni-Abgängerin Moriko in einem Online-Rollenspiel namens »Fruits de Mer« als gutaussehender junger Mann die fiesesten Monster in den dunkelsten Dungeons besiegt, ist sie total vernarrt in das Game – aber nicht wegen des tollen Gameplays oder der hübschen Grafik, sondern wegen ihrer ersten und besten Ingame-Freundin, der gutmütigen und wunderhübschen Lily!

Als die Realität langsam immer festlicher wird, möchte Morika ihr schließlich ein schönes Weihnachtsgeschenk besorgen und zumindest online einen gemeinsamen Abend mit ihr verbringen – ohne zu wissen, dass sich hinter Lilys Avatar vielleicht jemand versteckt, den sie niemals geahnt hätte! Aber ohne nun noch mehr von der Story zu verraten: Die Weihnachtsepisode ist süß, herzerwärmend und gibt den Auftakt für eine schöne, elfteilige Geschichte über Freundschaft, Liebe und die Wunder der modernen Kommunikationsmittel – definitiv eine Empfehlung von uns!


Miss Kobayashi’s Dragon Maid, Episode 10

»Schauspieltruppe Drache on Stage! (Die haben ’nen Schauspieltruppen-Namen, hm?)«

Ⓒクール教信者・双葉社/ドラゴン生活向上委員会

Tohru, das neueste Drachen-Dienstmädchen der alleinstehenden, stoischen Programmiererin Kobayashi, mag auch nicht sonderlich begeistert über ein Fest zur Geburt von Jesus Christus sein, aber wenn die kleine Kanna in der schön dekorierten Einkaufsstraße plötzlich Funkeln in den Augen bekommt, ist der ganze Drachensippe in Weihnachtsstimmung! Da kommt doch die Chance gleich gelegen, für den lokalen Rentnerverein eine kleine Weihnachtsvorführung zu veranstalten!

Die Wahl fällt schnell auf ein Theaterstück von »Das kleine Mädchen mit den Schwefelhölzern«, das sich aber schnell als eher langweilige Geschichte rausstellt, die gleich mal ein bisschen aufgepeppt werden muss! Doch keine Sorge: So süß, wie wir die ganze Serie kennen, ist auch die Festtagsepisode, und sowohl die kleine Theatertruppe als auch ihr Publikum gehen am Ende mit einem Lächeln im Gesicht nach Hause. »Familie« ist nicht umsonst das Stichwort, das in »Miss Kobayashi’s Dragon Maid« ganz großgeschrieben wird, denn auch diese Folge zeigt uns eine herzerwärmende Geschichte, die uns mit viel Humor dieses Fest der Liebe näherbringen will.


DENKI-GAI, Episode 3

»Hio-tan, Go Home / Endless Carnival«

©2014 水あさと/株式会社KADOKAWA メディアファクトリー刊/コミックうまのほね

Mit Herz, Spaß und ganz vielen frischgedruckten Manga geht’s in »DENKI-GAI« in den örtlichern Bücherladen, der nicht nur mit den neuesten Comics, sondern auch einem ganzen Haufen sympathischer Hauptfiguren vollgestopft ist! Aber schließlich ist auch dort das große Fest des Winters eingekehrt und das Geschäft muss ordentlich dekoriert werden, um die Kundschaft in Weihnachtsstimmung hereinzulocken! Dabei dürfen auch die Santa-Claus-Outfits und Rentier-Kostüme nicht fehlen – ist das denn die Cosplay-Episode?!

Nun, bei so einem Otaku-Spaß war eine solche Episode nur eine Frage der Zeit, aber spätestens bei der gemeinsamen Weihnachtsfeier wandelt es sich von der typischen Comedy in eine richtig herzerwärmende Story über eine Freundschaft, die mehr verbindet als nur ein gemeinsames Hobby. Wer aber jetzt trotzdem noch glaubt, es würde zwischen Hio-tan und Kantoku nicht funken, der muss wohl blind sein! Doch auch die anderen Charaktere bekommen einen kurzen Moment im Mittelpunkt … In dieser Episode gibt es so viele süße und humorvolle Momente, die kann man gar nicht alle aufzählen!


Sorcery in the Big City

©XFLAG

Jetzt gehen wir mal in eine ganz andere Richtung: Statt niedlicher, schöner Festtagsstimmung in Japan kriegen wir jetzt mal coole Polizei-Action und magische Duelle in New York! »Sorcery in the Big City« ist eine spannende, aber auch humorvolle 40-minütige OVA über eine junge Frau namens Akari, die in einem Austauschprogramm der NYPD kurzzeitig als Polizistin im vorweihnachtlichen Big Apple den Dienst antritt. Doch ruhig bleibt es nicht lange, denn die Stadt wird von einer Terroristin bedroht – einer magischen Terroristin!

Sie nennt sich selbst Liberty und sorgt für reichlich zerstörerisches Chaos in der Stadt, und die Polizei setzt nun alles daran, sie aufzuhalten. Doch als alles verloren scheint und Akari in der Klemme steckt, kommt ihr plötzlich ihr mitgebrachter Teddybär Apple entgegen – aber in Gestalt eines jungen Menschenmädchens! So verrückt, die diese Synopsis klingt, so spaßig ist diese OVA auch, denn mit vielen spannenden Momenten und einer großzügigen Portion Spaß versuchen Akari, Apple und die ganze Polizeibehörde, das Weihnachtsfest für die schöne amerikanische Stadt zu retten – ob sie es schaffen, müsst ihr selbst rausfinden!


Diese Artikel könnten euch ebenfalls interessieren:


Jetzt seid ihr gefragt!

Was sind eure liebsten Weihnachtsepisoden?

Schreibt es uns in die Kommentare!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x