© 諫山創・講談社/「進撃の巨人」製作委員会

Ihr habt gewählt, wir haben die Ergebnisse – heute präsentieren wir euch die, eurer Meinung nach, besten Anime-Openings und -Endings der Spring Season 2019!

Vorletzten Sonntag haben wir euch über die größten Ohrwürmer der aktuellen Anime Season abstimmen lassen – egal ob Opening oder Ending, viele von euch haben ihren liebsten Anisong mit einer Stimme versehen und so fünf absolute Evergreens in die Top 5 katapultiert!

Nun haben wir sie parat, die fünf besten Openings und fünf besten Endings der Spring Season 2019, die nur darauf warten, euch beim Picknicken auf der nächsten Convention den Tag zu versüßen!

Die besten Openings

5. Dororo – Dororo von ASIAN KUNG-FU GENERATION (202 Stimmen)

どろろ ©手塚プロダクション/ツインエンジン

Die Band ASIA KUNG-FU GENERATION konnte sich mit ihren Ohrwurmmelodien und dem rockigen Sound bereits als Opening-Interpreten von Serien wie Naruto oder ERASED einen nachklingenden Namen machen.

Nun ist die Truppe zurück und serviert mit »Dororo« einen mitreißenden Titel, der perfekt zur actionreichen und spannenden Geschichte des Anime passt und seine Grundstimmung nahezu perfekt einfängt.

Dabei ist der Style der Band, wie so vieles, sicherlich Geschmackssache, es lässt sich jedoch nicht leugnen, dass Dororo und ASIAN KUNG-FU-GENERATION einfach zueinander passen wie die Faust aufs Auge!

4. Demon Slayer: Kimentsu no Yaiba – Gurenge von LiSA (483 Stimmen)

© 吾峠呼世晴/集英社・アニプレックス・ufotable

Die Sword Art Online-Stammsängerin LiSA genießt ein hohes Ansehen unter Fans und lieh nun auch dem Intro zum Action-Newcomer Demon Slayer wieder ihre Stimme.

Wie von LiSA gewohnt, erwartet euch erneut ein mitreißender Song, der mit seinen Wechseln zwischen Dramatik und Aggressivität die Atmosphäre des Anime wunderbar einfängt, das typische Demon Slayer-Gefühl erzeugt und durch sein ausgefeiltes Video noch mal verstärkt.

3. One-Punch Man 2 – Seijaku no Apostle von JAM Project (532 Stimmen)

© ONE, Yusuke Murata/SHUEISHA, Hero Association HQ

Nachdem die ungewöhnliche Rockband JAM Project bereits in der ersten Staffel mit »The Hero!!« einen erinnerungswürdigen Ohrwurm präsentierte, kehren die Künstler nun mit Seijaku no Apostle zurück und haben erneut einen spaßigen Rocksong im Gepäck!

Dabei mag der zuweilen etwas übertriebene Style auch in diesem Fall wohl nicht jedem zusagen, passt allerdings erste Sahne zur verrückten Serie und landet somit verdient auf dem dritten Platz der Opening-Rangliste!

2. The Rising of the Shield Hero – FAITH von MADKID (561 Stimmen)

© アネコユサギ/KADOKAWA/盾の勇者の製作委員会

Auch für das zweite Opening von The Rising of the Shield Hero war wieder MADKID verantwortlich, sodass neue Kapitel in Naofumis Abenteuer erneut mit einem modernen Song, dessen Refrain sich schnell als ziemlich catchy offenbart, eingeleitet werden.

Die Aufbruchsstimmung der zweiten Hälfte wird in der kreativen Mischung aus Rock und Rap perfekt eingefangen und bietet eine Menge Style, der zwar nicht unbedingt zum Fantasy-Setting, aber zur energischen Ausstrahlung der Serie passt.

1. Attack on Titan 3 (Part 2) – Shoukei to Shikabane no Michi von Linked Horizon (633 Stimmen)

© 諫山創・講談社/「進撃の巨人」製作委員会

Nachdem sich die Bande rund um Frontmann Rezo in der ersten Hälfte der dritten Staffel mit der Performance des Endings begnügen mussten, ist die AoT-Band nun mit einem neuen, epischen Opening zurück! Es ist also erneut Zeit für beeindruckende Chorgesänge, opulente Orchestraltöne und stramme militärische Rhythmik!

Dabei passt der Song besonders gut zur neuen Staffel, denn ausgerechnet auf der Spitze der Spannung führt euch eine Art Medley aus den bisherigen Linked Horizon-Songs in die Folgen ein und erzeugt damit schon Gänsehaut, bevor die Schlacht um das Überleben der Menschheit überhaupt beginnt …

Die besten Endings

5. Dororo – Yamiyo von Eve (222 Stimmen)

どろろ ©手塚プロダクション/ツインエンジン

Der Sänger Eve schmettert im mittlerweile zweiten Dororo-Ending eine einfühlsame Ballade, die den während der actionreichen Folgen hochgeschnellten Puls mit sanften Tönen wieder zurück ins Normalstadium hievt.

Gleichzeitig stimmt er ein wenig nachdenklich und steht damit sinnbildlich für die gewisse thematische Schwere, die über der gesamten Serie liegt und Dororo die Einzigartigkeit verleiht, von der sich auch »Yamiyo« ernährt.

4. One-Punch Man 2 – Chizu ga Nakutemo Modoru kara von Makoto Furukawa (323 Stimmen)

© ONE, Yusuke Murata/SHUEISHA, Hero Association HQ

Ähnlich sieht es beim Outro von One-Punch Man 2 aus: Denn wo im Opening noch Gitarren zum Quietschen gebracht werden, herrschen im Ending deutlich sanftere Töne und Sänger Makoto Furukawa bringt seine Worte voller Feingefühl auf die Tonspuren.

Der Refrain rüttelt den Zuhörer dagegen mit viel Bombast wieder wach und sorgt für eine Stimmung, die die Vorfreude auf die nächste OPM 2-Episode nahezu ins Unermessliche steigen lässt.

3. Demon Slayer: Kimetsu no Yaiba – from the edge von FictionJunction feat. LiSA

© 吾峠呼世晴/集英社・アニプレックス・ufotable

Wie sollte es auch anders sein, entfaltet das Demon Slayer-Ending eine gewisse, mystische Atmosphäre – doch diese kommt nicht von ungefähr!

Komponistin Yuki Kajira (u.A. verantwortlich für die Soundtracks von Fate/Zero und Puella Magi Madoka Magica) hat diesmal LiSA für ihr »FictionJunction«-Projekt eingespannt und präsentiert als Ergebnis der Zusammenarbeit einen Song, der mit berührenden Bildern und der in ihm schlummernden Epik die Dramatik in Demon Slayer passend in euer Ohr zaubert.

2. The Rising of the Shield Hero – Atashi ga Tonari ni Iru Uchi ni (454 Stimmen)

© アネコユサギ/KADOKAWA/盾の勇者の製作委員会

Im hübschen Bilderbuchstil nimmt euch das Ending zu The Rising of the Shield Hero in fast schon meditative Szenarien aus dem Alltag der Charaktere mit.

Neben der niedlichen und entspannenden Bilder ist es vor allem die Stimme der Sängerin Chiai Fujikawa, die in einem ein schönes »Heile-Welt-Gefühl« aufkommen lässt, das nach einer ereignisreichen Episode vielleicht gar nicht mal so unangebracht ist …

1. Attack on Titan 3 (Part 2) – Name of Love von Cinema Staff (519 Stimmen)

© 諫山創・講談社/「進撃の巨人」製作委員会

Betrachtet man die aussichtslose Lage und Verzweiflung, der sich der Aufklärungstrupp aus Attack on Titan in den aktuellen Episoden ausgesetzt sieht, entfaltet Name of Love erst so richtig seine niederschmetternde Wirkung.

Denn die im Video dargestellten Szenen aus der Ausbildungs-Zeit der Charaktere machen einem erst so richtig klar, welch schreckliche Wege das Schicksal für Eren und seine Kameraden bereitgehalten hat.

Dabei kann hartgesottenen AoT-Fans das Rollen der einen oder anderen Träne sicherlich niemand verübeln, genau wie, dass dieses bedeutungsvolle Ending die Krone des besten Anime-Outros der aktuellen Season für sich beansprucht.

Natürlich gibt es in der Spring Season mehr als die fünf Openings und Endings, die in unserer Rangliste ihr Zepter schwingen. Hier gelangt ihr zur vollständigen Auswertung des Votings und könnt sehen, wie sich euer Favorit geschlagen hat, falls ihr ihn nicht in der Top 5 wiederfinden konntet.

Jetzt seid ihr gefragt!

Was ist euer Lieblings-Anime-Song aller Zeiten und warum? Welches Musikgenre hört ihr generell am liebsten?

Schreibt es uns in die Kommentare!

11
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
8 Kommentar Themen
3 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
11 Kommentatoren
ManuelRikaHanjiBuntaichouhabsgleichKhorne Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Karl
Gast
Karl

Huhu bei den Openings ist glaub ich ein kleiner Fehler unterlaufen. Bei AoT steht 519 Stimmen damit kann es aber nicht Platz 1 sein da Shield Hero 561 Stimmen hat. Ansonsten wünsche ich mir mehr solcher Abstimmungen. Danke dafür

Peter
Gast
Peter

Attack on Titans Opening finde ich persönlich überbewertet. Aber jedem das Seine! 🙂

Heinz
Gast
Heinz

Die Liste wirkt mehr wie: Welche Anime werden am meisten geschaut? Als eine Die besten OPs und EDs. Sind halt auch noch bei beiden die gleichen 5 Anime :/

Manuel
Gast
Manuel

Die Openings konnte ich größtenteils nachvolllziehen. Aber meiner Meinung nach gab es ein paar Endings die extremst gut waren, aber hier nicht aufgetaucht sind ^^

CinderellaGirl
Gast
CinderellaGirl

So eine absolut sinnlose Liste.

Kyubinoyoko
Admin

Ok.

Khorne
Gast
Khorne

Also…bin etwas überrascht das das genau die gleichen Animes sind…AoT und Shield Hero sind meiner Meinung nach verdiente Plätze….bei den anderen Animes kann ich es noch nicht sagen…da ich noch nicht rein geguckt habe…scheinen aber gut zu sein 🙂

habsgleich
Gast
habsgleich

Demon Slayer hat eins der geilsten Openings überhaupt! Klar das AoT ist auch sehr gut, aber mittlerweile ausgelutscht mMn.
Dororo, Opening wie auch Outro. beides sehr gut!

HanjiBuntaichou
Gast
HanjiBuntaichou

Linked Horizon’s Leadsänger heißt Revo und nicht Rezo ^^

Rika
Gast
Rika

Hier ging es mehr nach Popularität, als nach Qualität. So sehr ich auch Attack on Titan liebe, muss ich sagen das die neuen Op/Eds bei weitem nicht so gut sind, wie es durch das Ranking rüberkommt. Da sind alle vorherigen viel besser.