Anime: Ecchi, Girls Love und Boys Love
©2018 仲谷 鳰/KADOKAWA/やがて君になる製作委員会 | ©石踏一榮・みやま零/株式会社KADOKAWA刊/ハイスクールD×D HERO製作委員会 | ©2019 中村春菊/KADOKAWA/世界一くらぶ!

In unserem aktuellen Community Voting wollen wir von euch erfahren, wie ihr persönlich zu sexuellen Inhalten in Anime und Manga steht!

Das Fest der Liebe steht vor der Tür, doch wie viel Liebe ist zu viel, wenn es um Anime und Manga geht? Jeden Sonntag stimmen wir mit euch zusammen über die beliebtesten Anime-Serien, -Charaktere, -Openings, -Endings oder Manga ab. Heute jedoch gibt es einmal ein Voting der etwas anderen Art!

Da sich nicht nur in, sondern auch außerhalb der internationalen Anime-Community immer wieder Stimmen melden, die sexuelle Inhalte in Anime und Manga scharf kritisieren und damit bei vielen Fans entsprechender Serien auf Granit stoßen, möchten wir heute im Rahmen einer kleinen Sozialstudie von euch erfahren, wie ihr persönlich zu Ecchi, Boys Love und Girls Love in Anime und Manga steht.

Seid ihr selbst Fans dieser Genres und könnt die Kritik langsam nicht mehr hören? Oder gehört ihr zu den Kritikern und vertretet die Meinung, dass sexuelle Darstellungen in Anime und Manga nichts zu suchen haben? Und die wichtigste Frage: Welche dieser beiden Gruppen hat die meisten Anhänger? Wir gehen der Sache auf den Grund!



Jetzt seid ihr gefragt!

Gibt es noch weitere Meinungsfragen innerhalb der deutschen Anime-Szene, die euch brennend interessieren und zu denen ihr euch ein solches Voting wünschen würdet? Schreibt es uns in die Kommentare!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
15 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Stiles Clover

Zu Ecchi: Es ist einfach zum Großteil nervig… Wenn es manchmal eingebaut wird ist es okay wenn es halt extrem witzig ist (z.B. Fire Force) aber meistens ist es einfach nur übertrieben und nervig…

Boys Love: Ich mag solche Anime einfach da ich auch schwul bin von daher ^^ (man muss es aber jetzt nicht übertreiben da die Geschichte hinter den Charakteren am wichtigsten ist und nicht das die ständig nur sex wollen oder so)

Girls Love: Kein interesse

_______

Aber mal allgemein gesagt finde ich es extrem schade das es in kaum einen normalen nicht Boys/Girls Love Anime gibt der Homosexuelle Charaktere hat die nicht klischee mäßig dargestellt werden… Der einzige Anime den ich bisher kenne der einen Schwulen Charakter hat und es einfach NORMAL wie es auch sein sollte behandelt ist “Hoshiai no Sora” was leider viel zu selten ist :/

Ich verstehe zwar das man mit ecchi irgendwie fanservice liefern will so das es auch nicht zensiert werden muss aber trotzdem ist dies einfach nur störend und nervig… Ich habe nichts gegen nackte haut oder so und würde es sogar begrüßen wenn man in Onsen Szenen etc. auch die charaktere komplett nackt darstellen würde (egal welches alter der Charakter hat) solange dies in einem normalen und NICHT sexuellen umfang ist wäre das völlig fein und würde sogar die atmosphäre meiner Meinung nach verbessern. Aber das ständig immer die Sex karte gezogen wird und man charaktere krampfhaft mit bild elementen verdecken muss ist irgendwie einfach nervig…

Seegürkchen

Ich finde Fire Force ist eins der besten beispiele wie man ecchi nicht benutzen sollte. Es macht halt den kompletten Anime kaputt. Und als Tamaki dann mal eine ernste Stelle bekommt kommt wieder direkt ecchi.

Iksweikam

Ich muss da eher an die Badehaus Folge aus Azur Lane denken, 15 Minuten nackte Haut mit dem richtigen Einsatz von Nebel an kritischen stellen und der typischen große Brüste Debatte unter Mädels. Was noch getoppt wurde aus der Erkenntnis das eine richtige Spion Made kein Höschen unter dem rock trägt, ja das war sogar mal mir zu übertrieben die Folge.

Iksweikam

Das ist mal eine interessante Umfrage, ich bin mal gespannt auf das Ergebnis.

Aber ich persönlich hab überhaupt kein Problem mit Ecchi und mag sogar Titel wie Highschool DxD, The Testament of my new Devil Sister, Arifureta oder Bahamut Chronicle sogar richtig gerne.

Shachi

Ich habe persönlich nichts gegen ecchi, boys-love oder girls-love. Jeder hat eben seine eigenen Interessen und vorlieben.
Ich erfreue mich aber auch an animes wo es mal nicht zwingend um das Thema Liebe oder gar Sex geht.

Nervig finde ich allerdings bei ecchis die Darstellung der “Rollen”. Klar, es ist in erster Linie fanservice der das männliche Publikum ansprechen soll. Allerdings fände ich es nicht shhlimm, wenn es auch moralisch etwas besser umgesetzt werden würde und nicht immer, dass die ladies als sexsklaven fungieren, die alles über sich ergehen lassen müssen und toll zu finden haben, was mit ihnen angestellt wird.. Kommt in meiner Wahrnehmung oft mit einer unwürdigen Behandlung einher und irgendwie scheint sich mir diese Darstellung auch in der Realität oft wiederzuspiegeln.
Etwas mehr moralisch ausgewogener würde ich ecchi mehr bevorzugen.

Mich stört es auch nicht, wenn in animes eben BL/GL vorkommt. Was bei mir hingegen sauer aufstößt, ist die sogenannte “Zwangsverhomosexualisierung”, allen voran sogenannte ‘hate-pairings’…. (aber das ist ja eher Fan-gemachtes).

MAC01

Ich finde die Fragen teils etwas arg oberflächlich, gerade wenn es um enthaltene Szenen und ihre Explizität geht (egal ob ecchi, BL oder GL): Ich mein das kommt doch immer auf die Serie / Manga an sich an, ob Beziehungen und Sex rein passen oder ob der Fokus doch auf andere Elemente liegen. Ich mein es gibt ja nicht DAS BL-/GL-Genre. Das ist ja nur eine Kategorie, die nochmal ganz viele Genren in sich aufweisen können.

Vanilla

Ich verstehe bei dieser Umfrage nicht ganz, warum Ecchi, BL und GL zusammengetan wurden. Ich fände es wahrscheinlich besser, hätte man eine seperate Umfrage zu Ecchi gemacht, weil diese Genres recht wenig mit einander zu tun haben. BL und GL als sexuell darzustellen ist wie ich finde etwas problematisch.

Ape

Finde ohne diese Sachen wären anime nicht was sie sind . Ich sehe gerne solche anime wie sister new devil, und high school of dead wäre zu auch nicht das selbe ohne die anzüglichkeiten. Bin absolut für sowas. Boys live muss für mich nicht dabei sein ,aber das is nur mein Geschmack, andere mögen es halt und dürfen das auch sehr gerne.

Ps. Würde mich über Tipps für gute ecchis sehr freuen

Andree

Bei der frage ob Ecchi Anime einen Schlechten Ruf ausüben, sowie bei der Frage ob es mich abschreckt, dehlte leider folgende Antwort, wie groß bzw. wie auffällig dieser ist. Ein Beispiel: ein Anime wie Rosario+Vampire würde mich eher weniger abschrecken als z.B. Testament of sister New Devil.
Bei testament of Sister New devil wollte ich sogar bei Episode 2 schon abbrechen, da dieser Meister-Diener-Pakt und dem Fluch nahe zu Richtung Hentai geht.

Marco

Ecchi ist immer so ne Sache. Es gibt meiner Meinung nach sehr gute und/oder unterhaltsame Anime mit Ecchi-Elementen (zB. Monogatari, No Game No Life) und eben auch schlechtere (Testament of Sister New Devil). Ich mag Fanservice sofern es gut eingebaut ist. Das Problem ist, dass viele Ecchi-Szenen als Lückenfüller herhalten müssen und daher manchmal etwas aufdringlich wirken. Ich gucke gerne Anime mit Ecchi-Elementen und ich gucke gerne auch welche ohne. Meine beiden Lieblingsanime sind die Monogatari-Reihe und Steins.Gate, das eine hat Ecchi, das andere nicht. Es ist wohl einfach wie so viele Geschmacksache. Kann Leute verstehen, die Ecchi nicht mögen, unnötig finden etc… Bin nur kein Fan davon, dass dann anderen ankreiden zu müssen. Leben und Leben lassen =D

sinned184

Ecchi ist der Zucker in jedem Manga oder Anime. Mit etwas davon wird alles besser – man sollte halt nur nicht übertreiben (abgesehen von solchen die direkt so konzipiert sind wie To Love Ru natürlich)

Sandra Frieg

Zu Ecchi :ist es einfach zu Schwer zu sagen wo und wann eine Szene gut ist und wann nicht.
Zu BoysLove: Nicht so mein ding andere aber ich mag wenn sich das junge und das mädchen in der school oder sonst wo verlieben und das warst.
GirlsLove: es geht aber sonst warst das auch.

Denn wie gesagt jeder hat seine Anime /Manga genre die er mag und wie wieder nicht.

Und noch was ich wünsche frohe weihnachten und wünsche guten rutsch ins neue Jahr.

Ryukokki

Ich habe weder Probleme mit Ecchi noch mit Boyslove oder Girlslove Anime. Ecchi mag ich sehr gern. Ich kann die Diskussion über diese Genre nicht verstehen. Gut es kommen leicht bekleidete Mädchem vor und sie haben meistens grosse Brüste, ist halt Fanservice. Boyslove intressiert mich weniger hab aber schon welche gesehen.
Bei Girlslove ist es das selbe.

Solange die Charakter nicht miteinander schlafen und man die Genitalien nicht sieht ist es doch okay.

KiraNear

Ich mag Ecchi, muss es aber auch nicht unbedingt in nem Anime haben 🤷‍♀️
An sich gucke ich die schon gerne.

BL/GL mag ich beides ebenfalls, wobei ich GL mittlerweile bevorzuge, besonders bei Mangas. Bei BL geht es mir definitiv zu oft zu früh in die Kiste 🙄

SenseiAnko

Boys love

15
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x