© 幸村誠・講談社/ヴィンランド・サガ製作委員会

Die Wikingerstory Vinland Saga hat in der diesjährigen Sommerseason wie ein Blitz eingeschlagen und unweigerlich Lust auf mehr gemacht. Doch welche Serien könnt ihr euch zu Gemüte führen, wenn euch der Sinn nach mehr Action steht?

Sind wir doch mal ehrlich. Ab und an muss es einfach ein bisschen Action sein. Die zuckersüße, bunte Zuckerwattewelt der knuffigen Oberschullolis ist zwar schön, aber irgendwann braucht selbst der hart gesottenste Einhornpupsfan mal ein bisschen Abwechslung. Vielleicht seid ihr durch Vinland Saga aber auch einfach auf den Geschmack roher männlicher Fäuste gekommen und braucht unbedingt mehr davon.

Was es schlussendlich auch ist, das eure unstillbare Lust auf Blut und Männlichkeit geweckt hat, wir wollen euch Abhilfe schaffen und haben aus diesem Grund drei Action-Seinen zusammengetragen, die genau wie Vinland Saga eure vor Männlichkeit nur so triefenden Kämpferherzen höherschlagen lassen.

Berserk

© NTV.VAP

Darum geht es in Berserk

Guts ist ein Schwertkämpfer, wie er im Buche steht. Unheimlich stark und so gewitzt, dass er jede Schlacht mit Leichtigkeit gewinnt. Nur hat der Gute außer seiner Kämpfe leider nichts anderes im Kopf, wodurch er gern einmal irgendwo aneckt. Das ändert sich jedoch schlagartig, als er auf Griffith trifft. Der ist der Anführer der Söldnerbande Band of the Hawks und schafft es tatsächlich, den jungen Heißsporn in die Knie zu zwingen. Als sich Guts seine Niederlage eingesteht, unterwirft er sich ihm schließlich und tritt seiner Truppe bei.

Während die Freundschaft der beiden jungen Männer immer weiter aufblüht, weigert sich die gestandene Schwertkämpferin Caska, den Neuling zu akzeptieren. Aber nicht nur sie macht ihren Weg steinig, sondern auch Griffiths immer stärker werdendes Streben nach Macht, mit der er die ihm prophezeiten Ziele erreichen will. Und für deren Erfüllung geht nicht nur er über Leichen.

Das macht Berserk besonders

Was wäre eine Liste voller vor Männlichkeit und roher Gewalt triefender Anime ohne die männlichste aller Serien? Nicht nur Hardcorefans ist Kentarou Miuras Horrorstory ein Begriff, konnte sich Berserk dank seiner fesselnden Story und seiner ungeschönt dargestellten Gewaltorgien, die selbst die Hartgesottensten unter euch mit offenem Mund zurücklassen werden, längst einen riesigen Namen unter Animefans weltweit erkämpfen, die die Nase voll von den ewig wiederkehrenden Monologen über Freundschaft und die Macht der Liebe und dass alles wieder gut wird, wenn man es denn nur will, haben.

Nachdem im Jahre 1998 Schluss mit den Anime-Abenteuern rund um Guts und co war, folgte 2016 endlich die heiß ersehnte zweite Staffel, die komplett in CGI animiert wurde und den Fans entsprechend sauer aufstieß, sah die natürlich alles andere als schön aus. Der spannenden Story und den großartigen Charakteren tut das grauenhafte CGI-Massaker dennoch keinen Abbruch, sodass wir Berserk jedem ans Herz legen können, der es gern blutig und actionlastig mag. Aber Achtung: einige Szenen sind nichts für schwache Mägen.

Während die erste Berserk-Season aufgrund ihres Alters längst vergriffen ist und ihr lediglich auf die als Trilogie erschienenen Recap-Filme zurückgreifen könnt, stellt euch Crunchyroll die zweite Staffel komplett im Originalton mit deutschen Untertiteln zur Verfügung.

Drifters

© 平野耕太・少年画報社/DRIFTERS製作委員会

Darum geht es in Drifters

Sein strategischer Rückzug in der Schlacht von Sekigahara treibt den Kommandanten des Shimazu-Clans, Toyohisa Shimazu, allein in die Berge, wo er sich schließlich in einem mit unzähligen Türen ausgestatteten Korridor wiederfindet. Doch er ist nicht allein dort. Auch einen Mann namens Murasaki hat es dorthin verschlagen, doch noch bevor Toyohisa ihm auch nur eine einzige Frage stellen kann, wird dieser hinter eine der Türen geschickt.

Hinter ihr liegt die Welt namens Orte, die neben gewöhnlichen Menschen auch von Dämonenmenschen bevölkert wird und vor Gefahren und blutrünstigen Kämpfern nur so strotzt. So macht sich Toyohisa an der Seite von Nobunaga Oda und anderen Helden unterschiedlichster Epochen auf, um sich ebenjenen erhobenen Hauptes entgegenzustellen.

Das macht Drifters besonders

Action trifft Geschichte – so lässt sich Kouta Hiranos Action-Epos wohl am allerbesten beschreiben. So trifft beispielsweise der allseits bekannte und längst mit tausenden Anime gesegnete Oda Nobunaga auf Jeanne d’Arc oder Adolf Hitler auf den karthagischen Heerführer Hannibal. Dass das ganz schön chaotisch vonstattengeht, ist wohl kein großer Spoiler.

Bei so vielen altbekannten Kriegern und dem mindestens genauso gewaltbereiten Setting ist es nur vorhersehbar, dass sich die Geschichte hauptsächlich um eines dreht: Kämpfe, Kämpfe und noch mehr Kämpfe. Und Blut. Und Brüste. Ach, und hab ich eigentlich schon Kämpfe erwähnt? Dass so viel Gemetzel kaum Platz für eine tiefgründige und ausgereifte Story gibt, sollte an dieser Stelle klar sein. Weniger unterhaltsam macht diese Tatsache Drifters dennoch nicht, sodass Freunde der seichten Metzelunterhaltung gefahrlos einen Blick riskieren können.

Auch hier bleibt euch die Wahl zwischen der physischen Version der Serie, die von Universal Pictures als Komplettbox auf den Markt geworfen wurde, und der Streamingversion auf Netflix. In beiden Fällen stehen euch sowohl der deutsche Dub als auch die Originalversion mit deutschen Untertiteln zur Verfügung.

Golden Kamuy

© 野田サトル/集英社・ゴールデンカムイ製作委員会

Darum geht es in Golden Kamuy

Der unerschrockene Kämpfer Sugimoto gehört zu den wenigen Glücklichen, die den in der Meji-Ära tobenden russisch-japanischen Krieg überleben durften. Bekannt als Sugimoto der Unsterbliche hat er es sich nach Ende des Krieges zur Aufgabe gemacht, die Witwe seines im Krieg gefallenen Kameraden nach Leibeskräften zu unterstützen und für sie nach Gold zu suchen.

Auf seiner Suche stolpert er immer wieder über Hinweise über einen von korrupten Verbrechern versteckten Goldvorrat. Um seine ihm selbst auferlegte Pflicht zu erfüllen, macht er sich zusammen mit einem Ainu-Mädchen, das ihm das Leben gerettet hat, auf, besagten Schatz zu finden, und trifft auf seiner Suche immer wieder auf Gleichgesinnte, die ihm dabei natürlich einen fetten Strich durch die Rechnung machen wollen.

Das macht Golden Kamuy besonders

Den aktuellsten Eintrag unserer kleinen Liste bildet die Anime-Adaption zu Satoru Nodas gleichnamigem Abenteuer-Manga, für die erst kürzlich die von ihren Fans heiß ersehnte zweite Season angekündigt wurde. Nicht nur mit interessanten und gut choreografierten Kämpfen kann der Titel punkten, er bringt außerdem einen überaus interessanten und doch ziemlich schrägen Maincast mit und eine Story, die den geneigten Zuschauer das eine oder andere Mal an den Rand seines Sofas befördert.

Neben spannenden Entwicklungen und zum Schreien komischen Momenten, die kein Auge trocken lassen, bietet Golden Kamuy außerdem einen großartigen Soundtrack, dessen Komponist Kenichiro Suehiro bereits bei Serien wie Fire Force und Re:Zero für ordentlich Gänsehautmomente sorgen konnte. Dazu noch ein ausgefallenes Charakterdesign, das sich sichtlich vom Standard abhebt, und fertig ist ein guter Action-Seinen, der definitiv für gute Unterhaltung sorgen wird.

Zwar ist die Serie hierzulande bisher noch nicht auf Blu-ray und DVD erschienen, in den Genuss von Sugimotos schrägen Abenteuern kommt ihr durch Crunchyroll aber trotzdem. Die stellen euch die komplette erste Staffel im japanischen Originalton mit deutschen Untertiteln zur Verfügung. Ob das auch bei der Ausstrahlung der bisher noch nicht terminierten zweiten Staffel der Fall sein wird, ist zum jetzigen Zeitpunkt allerdings noch nicht bekannt.

*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Ninotaku: Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision.

Noch mehr knallharte Artikel

Jetzt seid ihr gefragt!

Welche Serien strotzen noch so vor purer Männlichkeit? Steht ihr auf hirnloses Rumgemetzel oder muss ein Anime für euch unbedingt Tiefgang haben, damit ihr ihn genießen könnt?

Schreibt es uns in die Kommentare!

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
JoJosephNijuga Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Nijuga
Gast
Nijuga

Das alte Berserk ist auch gar nicht so schlecht 😀

JoJoseph
Gast
JoJoseph

Ich h’tte mir hier auch JoJo’s Bizzare Adventure vorstellen können. Genau wie Fist of the North Star ist das auch ein Genreklassiker, der für seine Charaktere, Kämnpfe und Referenzen zu Songs, Bands und Sängern bekannt ist (und auch für die dem Anime entstammenden Memes!).