Das Opening zu To Your Eternity stammt von einem großen Namen.
©Yoshitoki Oima,KODANSHA/NHK,NEP

Nach langer Verschiebung startet »To Your Eternity« nun endlich auch als Anime. Und wir wissen, wer diesen musikalisch begleitet.

Nach langer coronabedingter Verschiebung startet am 12. April 2021 nun endlich die Anime-Adaption von »To Your Eternity«. Passend dazu wurde nun bekanntgegeben, dass Sängerin Hikaru Utada, die vielen von euch aus »Kingdom Hearts« und »Evangelion« bekannt ist, das Opening beisteuern wird. Der Song trägt den Titel »PINK BLOOD« und bildet das erste TV-Anime-Opening der Künstlerin.

Die eigentlich für Oktober 2020 geplante Serie fiel durch den Ausbruch und die Auswirkungen von COVID-19 so weit in der Produktion zurück, dass der Zeitplan nicht mehr eingehalten werden konnte und der Release auf unbestimmte Zeit verschoben werden musste.


Darum geht’s in »To Your Eternity«

Die Geschichte des Mangas dreht sich um ein unsterbliches Wesen, das die Form aller sterbenden Dinge annehmen kann, sollte seine »Triebkraft« groß genug sein. Es beschließt, sich dem namenlosen Jungen anzuschließen, der sein Dasein in der eisigen Wüste der Tundra fristet und schon bald beginnen die beiden, voneinander zu lernen …

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Der Staff

Das Studio Brain’s Base (»Durarara!!«, »Oregairu S1«) kümmert sich unter der Regie von Masahiko Murata (mehrere »Naruto: Shippuuden«-Filme, »Baby Steps«) um die Produktion. Das Charakterdesign übernimmt Koji Yabuno und über dem Skript grübelt Shinzou Fujita.


Der »To Your Eternity«-Manga

Der Manga stammt von der Künstlerin Yoshitoki Ooima, die vor allem mit seinem Werk »A Silent Voice« internationale Bekanntheit erlangte. Die Reihe erstreckt sich in Japan aktuell über 14 Bände und erscheint in Deutschland bei Egmont Manga.


Wo ihr den Anime schauen könnt

Die Simulcastlizenz für den Anime hat sich Crunchyroll vor einiger Zeit gesichert. Genauere Details zur Ausstrahlung werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.


Quelle: Offizielle Website


Das könnte dich auch interessieren!

*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Ninotaku: Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x