©2017 REKI KAWAHARA/KADOKAWA CORPORATION AMW/SAO-A Project

In etwas mehr als zwei Wochen setzt sich der Soul Translator wieder in Bewegung und katapultiert euch nach einer vierteljährlichen Pause mit War of Underworld zurück in die urige Cyber-Welt von Sword Art Online: Alicization. Wir haben euch drei Dinge aufgelistet, die ihr für das SAO-Comeback unbedingt auf dem Schirm haben solltet!

Fest geschnürte Stiefel trampeln in stakkatohaftem Rythmus über schepperndes Metall, das ohrenbetäubende Dauerfeuer eines Automatikgewehrs zerfetzt jegliche Stille und sorgt für eine furchterregende Symphonie aus dem Klirren der hinabfallenden Patronenhülsen und dem orangenen Flackern an den steinernen Wänden der Forschungseinrichtung Sea Turtle – das vorübergehende Ende des Alicization-Arcs aus dem Videospiel-Epos SAO ließ die Spannung noch einmal ins Unermessliche steigen, bevor sich das beliebte Franchise für die Dauer der Summer Season aus dem japanischen Fernsehen verabschiedete.

Nun ist es so weit – in der kommenden Fall Season startet endlich der nächste Cour mit dem Untertitel »War of Underworld« und hält mit der Adaption der letzten vier zugrunde liegenden Light Novel-Bände eine Palette an Antworten bereit, die zwischen nervenzerfetzenden Kämpfen und entbehrlichen Abenteuern am unebenen Wegesrand des Dark Territory verstreut sind.

Damit ihr auf eure Rückkehr zum Project Alicization vorbereitet seid, haben wir euch drei Dinge aufgelistet, die ihr am 13. Oktober unbedingt auf dem Schirm haben solltet!

Der folgende Artikel enthält Spoiler bis zur aktuellen Staffel des Sword Art Online-Animes! Weiterlesen auf eigene Gefahr!


Wo kann ich den Anime schauen?

Wer die ersten beiden Staffeln von Sword Art Online streamen möchte, hat wahlweise bei Wakanim oder Netflix die Gelegenheit dazu – die Serie ist bei beiden Anbietern sowohl im japanischen Originalton, als auch mit der deutschen Vertonung verfügbar. Der französische Streaminganbieter hat seinem amerikanischen Kollegen jedoch etwas voraus, denn hier sind zusätzlich der Movie Ordinal Scale, die Extra Edition, das Spin-off Gun Gale Online als auch der Alicization-Arc verfügbar. Während der Abendfüller und der Recap ebenfalls zweisprachig angeboten werden, fällt der deutsche Dub bei letzteren beiden Teilen der Serie weg.

Fürs heimische Regal veröffentlichte Peppermint Anime bisher alle Sword Art Online-Parts auf Blu-ray und DVD und macht sich aktuell daran, die deutschen Fan-Regale auch mit Alicization zu schmücken.*


Ein Projekt, das die Welt verändert

©2017 REKI KAWAHARA/KADOKAWA CORPORATION AMW/SAO-A Project

Zu Beginn des Alicization Arcs sind Kiritos Freunde durchaus überrascht, als dieser von seiner neuesten Zusammenarbeit mit dem Innenministerium für Telekommunikation berichtet – so soll der schwarzhaarige Schwertkämpfer nach seinen Ermittlungen im Death Gun-Fall den sogenannten Soul Translator testen, eine brandneue Full Dive-Technologie, die sich anders als ihre Vorgängermodelle nicht mit dem Gehirn, sondern direkt mit der Seele ihres Nutzers verbindet.

Was Silica, Liz und co zu diesem Zeitpunkt jedoch noch nicht ahnen, ist, dass die augenscheinlich für medizinische Zwecke vorgesehenen Apparatur eine weitere, schwerwiegende Bedeutung in sich trägt. Nachdem Kirito von Johnny Black, einem der letzten Überlebenden der Player Kill-Gilde Laughing Coffin aus SAO, beim Versuch, Asuna zu beschützen, tödlich vergiftet wird, steht es schlecht um den Helden der Cyber-Welt. Nachdem es den Ärzten im ansässigen Krankenhaus gelang, das Schlimmste abzuwenden, wird er nun in eine unbekannte Institution versetzt, die sich als die See Turtle entpuppt. Eine monumentale Forschungseinrichtung, mitten in den Weiten des Meeres.

Nach dem gefährlichen Gift-Attentat Johnny Blacks findet sich Kirito in Underworld wieder. | ©2017 REKI KAWAHARA/KADOKAWA CORPORATION AMW/SAO-A Project

Dort offenbart sich der wahre Zweck des Soul Translators, der nicht nur Kiritos angeschlagene Gehirnkapazität wiederherstellen, sondern ihn ebenfalls in die virtuelle Underworld versetzten soll, wo er zum Teil des Project Alicization wird. Ziel des Vorhabens ist es, eine übermächtige KI zu entwickeln, die aus dem Fluctlight, der innersten Seele, neugeborener Babys entsteht, die in die virtuelle Realität eingespeist werden. Nach einer Weile entwickelten die Seelen eine eigene Gesellschaftsform, die den Tabu-Index hervorbrachte und Sünden wie etwa Mord unter schwere Strafe stellt – als Außenstehender soll Kirito diese Gesellschaft nun auf die nächste Stufe heben und sorgt für massig Bewegung inmitten der massiven Berge und weiten Täler der Fantasy-Utopie …


Die Schreckensherrschaft des Administrators

©2017 REKI KAWAHARA/KADOKAWA CORPORATION AMW/SAO-A Project

Nicht nur in der Realität, sondern auch innerhalb der virtuellen Weiten Underworlds ist die Situation komplex: Das Mädchen Administrator besitzt die Kontrolle über das System ihrer Heimatwelt und herrscht so über deren Bewohner, die sie als strenge Herrscherin anführt: So legte sie den Tabu-Index fest, einen unnachgiebigen Kodex, nach dem sich sämtliche Einwohner der Welt zu richten haben. Um diesen durchzusetzen, platzierte sie ein Siegel im rechten Auge jedes Einwohners – während dieses die meiste Zeit über dazu in der Lage ist, Administrators Schäfchen unter Kontrolle zu halten, kann es bei schweren Grenzüberschreitungen platzen und das System beschädigen, wie es etwa bei Eugeo und Alice der Fall war.

Ein Siegel im rechten Auge soll die Bewohner Underworlds unter Administrators Knute spannen. | ©2017 REKI KAWAHARA/KADOKAWA CORPORATION AMW/SAO-A Project

Trotz des zunächst tugendhaft erscheinenden Index ist auch Administrators Regiment alles andere als freundlich: So schloss sie ohne mit der Wimper zu zucken den Plan, die Hälfte der Einwohner des Human Territory in Schwertgolems zu verwandeln, um mit ihnen die Armeen des Dark Territory zurückzuschlagen und so eine Invasion zu verhindern. Auch versiegelte sie in grausamen Experimenten die Erinnerung bestimmter erhabener Kämpfer und machte sie so zu Integrationsrittern, die Administrator zur absoluten Treue verpflichtet sind. Durch das gezielte Triggern von Erinnerungen an ihr früheres Ich ist es jedoch dennoch möglich, die Krieger wachzurütteln, was letztlich ein Teilaspekt von Administrators Untergang war …


Eine wahnwitzige Mission 

©2017 REKI KAWAHARA/KADOKAWA CORPORATION AMW/SAO-A Project

Nachdem Administrator in einer entbehrlichen Schlacht endlich geschlagen werden konnte, ist es noch lange nicht an der Zeit zum Däumchen drehen – denn während Kirito, Eugeo und Alice aus Leibeskräften an der Befreiung Underworlds gearbeitet haben, wird die Sea Turtle von unbekannten militärischen Truppen attackiert. Das letzte, was Kirito in seiner kurzzeitigen Kontaktaufnahme mit der Realität wahrnimmt, ist Kikuokas Anweisung, Alice ins Dark Territory zu bringen, bevor die Energieversorgung gekappt und sein Fluctlight beschädigt wird.

Alle Weichen sind für die turbulenten Ereignisse von War of Underworld gestellt. | ©2017 REKI KAWAHARA/KADOKAWA CORPORATION AMW/SAO-A Project

Nachdem Eugeo in der Schlacht gefallen und Alice ohnmächtig ist, hängt nun alles an Asuna, der die Flucht nach vorne gelungen zu sein scheint und deren Ankunft in Underworld das große Finale des ersten Cours markiert. Ob Kirito aus seinem geistesleeren Zustand gerissen werden und Asuna die gewaltige Aufgabe bewältigen kann, der sie nun gegenübersteht, sind nur zwei der schweren Fragen, die War of Underworld ab dem 13. Oktober beantworten wird …


Lust auf mehr Artikel zu Sword Art Online?

*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Ninotaku: Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision.


Jetzt seid ihr gefragt!

Was glaubt ihr, wie die Story von SAO: Alicization im neuen Cour weitergeht? Und welcher Arc hat euch bis jetzt am Besten gefallen?

Schreibt es uns in die Kommentare!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
GameWave

Man jetzt bin ich wieder traurig 🙁 erst dieses grausame bild von Eugeo und seinem Auge und dann wieder daran erinnert werden das er gestorben ist ;( Das macht mich echt extrem traurig 🙁 Da verliebt man sich in einen Charakter und muss sich so schnell schon von ihm verabschieden 🙁

Rakurai

Ich verstehe dich total, ich war froh, endlich einen weiteren männlichen Chara in SAO zu haben und dann ist er fast sofort wieder weg 🙁

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x