© Ubisoft

Neben »Cyberpunk« und »Dragon’s Dogma« erhält demnächst ein weiterer Videospiel-Hit eine Anime-Adaption beim Streaming-Service Netflix: Der Stealth-Klassiker »Spliter Cell«!

Wie das amerikanische Entertainment-Magazin »Variety« berichtet, planen Streaming-Riese Netflix und Game-Publisher Ubisoft gemeinsam eine Anime-Adaption der erfolgreichen Stealth-Spielereihe »Splinter Cell« zu produzieren. Der Anime soll aus zwei Staffeln bestehen, die insgesamt eine Folgenzahl von 16 Episoden ergeben.

Autor und ausführender Produzent der Adaption ist Derek Kolstad, der als Drehbuchautor der »John Wick«-Filmreihe bekannt ist. Wann genau die Serie bei Netflix startet, welches Team hinter der Produktion steht und inwiefern sich die Geschichte auf die Game-Vorlage bezieht, ist derzeit noch nicht bekannt.

© Ubisoft

In »Splinter Cell« schlüpfen Spieler in die Haut des ehemaligen Navy-Mitglieds Sam Fisher, der von der NSA angeheuert wird, um als Teil der Geheimorganisation »Third Echolon« gegen die immer weiter aufkeimende Cyberkriminalität zu kämpfen.

Die bislang sieben Spiele der Reihe bestehen zum Großteil aus Schleichpassagen, enthalten jedoch auch Shooter-artige Elemente. Ein achter Teil wurde im Mai 2019 zunächst angekündigt, später jedoch wieder dementiert.


Das könnte dich auch interessieren!

*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Ninotaku: Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision.


Jetzt seid ihr gefragt!

Welcher Videospiel-Klassiker sollte eurer Meinung nach mal eine Anime-Adaption erhalten?

Schreibt es uns in die Kommentare!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x