©REKI KAWAHARA/ASCII MEDIA WORKS/SAO Project.

Der Regisseur Tomohiko Ito inszeniert in naher Zukunft einen neuen Anime – und der soll im legendären noitaminA-Block erscheinen!

Wie der Sender Fuji TV heute bekannt gab, arbeitet der Sword Art Online-Regisseur Tomohiko Ito an einer neuen Anime-Serie, die in der kommenden Spring Season 2020 ihre Premiere im traditionsreichen Programmblock noitaminA feiern soll. Dort sollen unter anderem die Synchronsprecher Mamoru Miyano (Okabe in Steins;Gate, Light in Death Note) und der Tänzer Yuushuke Oonuki in Hauptrollen schlüpfen.

Worum es in dem neuen Titel geht, ob es sich dabei um die Adaption eines bestehenden Werkes handelt und wer außer Ito an der Produktion beteiligt ist, soll am 23. Januar im Tokyoter Bezirk Ikebukuro mit der öffentlichen Aufführung eines Trailers bekannt gegeben werden.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Neben Sword Art Online inszenierte Ito Fan-Favoriten wie ERASED oder Silver Spoon.


Das könnte dich auch interessieren!


Jetzt seid ihr gefragt!

Was glaubt ihr, wie das neue Werk vom Sword Art Online-Schöpfer aussehen könnte?

Schreibt es uns in die Kommentare!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Stefan

Hallo. Mamoru Miyano sprach Light Yagami in Death Note, nicht L. Eine Korrektur wäre toll. 🙂

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x