© Bandai Namco Entertainment

Mit Sword Art Online: Alicization Lycoris will Bandai Namco Entertainment offenbar auch neue Fans für die langlebige Reihe gewinnen, denn es könnte zugänglicher als jemals zuvor werden.

Sword Art Online ist nicht für jeden etwas, hat sich aber über viele Jahre eine treue Fanbasis aufgebaut. Dementsprechend wundert es kaum, dass auch zum aktuellen Anime-Arc Alicization eine passende Umsetzung erscheint.

Am 22. Mai 2020 kommt Sword Art Online: Alicization Lycoris für PC, PlayStation 4 und Xbox One in die Läden. Wir haben einen kleinen Teil des Rollenspiels bereits ausprobiert und sagen euch, wieso auch Neueinsteiger am Titel Interesse haben könnten.


Hübscher zeitgemäßer Stil

Das Waldgebiet hat durch seine dichte Flora und Fauna überrascht. | © Bandai Namco Entertainment

Die Demo wirft uns mitten ins Spiel. Von der Handlung, die sich am aktuellen Anime orientieren wird, bekommen wir reichlich wenig mit. Das ist aber auch gar nicht schlimm, denn wir erkunden entweder als Kazuto Kirigaya oder als neue Figur Medina Orthinanos ein kleines Waldgebiet. Dabei staunen wir über einen deutlich spürbaren grafischen Schritt der Reihe.

Hat der Vorgänger Fatal Bullet teilweise noch wie ein PlayStation-3-Titel ausgesehen, können wir uns an dem üppigen Gestrüpp und dem verschlungenen Geäst kaum sattsehen. Auch die Figuren passen sich dem neuen, realistischeren Stil an und heben sich nicht so stark von der Umgebung ab. Sword Art Online wird damit zwar kein Grafikwunder, ist aber endlich zeitgemäß und deutlich organischer als die Vorgänger.

Viel tun können wir in der Demo allerdings nicht – wir sammeln ein paar Kräuter ein, erledigen einige Gegner, wie etwa riesige Schildkröten, und folgen letztendlich dem einblendbaren Navi zum Boss des kleinen Bereichs.


Schnellere und direktere Kämpfe

Auch die Figuren wirken etwas realistischer – bleiben ihren Anime-Wurzeln aber selbstverständlich treu. | © Bandai Namco Entertainment

Medina und Kazuto sind beides Schwertkämpfer – das folgende Gefecht gegen den Foresight Fox erleben wir daher nur aus einer Perspektive. Die gefällt uns aber bereits sehr gut. Die Anzeigen nehmen sich angenehm zurück und geben uns einen guten Überblick übers Geschehen.

Wir greifen den Fuchs an, setzen Spezialattacken ein, Block im richtigen Moment gegnerische Angriffe ab und weichen immer wieder zur Seite aus. Trotz Gruppendynamik und damit einhergehende Befehle an die Kollegen fühlt sich Alicization Lycoris dabei fast schon wie ein Actionspiel an. Vor allem auch, weil der Boss bestimmte Muster nutzt, die wir lernen und ausnutzen können.

Wie sich die anderen Spielklassen steuern, können wir allerdings noch nicht einschätzen. Auch bleibt nach nur wenigen Minuten mit der Demoversion unklar, wie und ob sich das Rollenspielsystem verändert hat und wie gut die einzelnen Bereiche sich ergänzen.


Fazit

Kazuto kennen Fans der Vorlage bereits. | © Bandai Namco Entertainment

Zugegeben: Für ein umfangreiches Rollenspiel wie Sword Art Online: Alicization Lycoris ist eine gute halbe Stunde viel zu wenig Zeit, um den Titel vernünftig einordnen zu können. Das was ich gesehen habe, macht aber einen durchaus kompetenten und vor allem gut durchdachten Eindruck.

Die Gefechte sind durch einen quasi nicht vorhandenen Input-Delay schneller und direkter, die Optik macht einen für die Serie gewaltigen Schritt nach vorne. Fans dürften sich also allein aus diesen Gründen sehr auf den Titel freuen.

Aber auch Neulingen könnten diese Änderungen gefallen, da sie das Spiel so deutlich massenkompatibler machen. Es bleiben nur die Fragen offen, ob Alicization Lycoris das Niveau der Demo halten kann und die Story auch für Einsteiger verständlich bleibt.


Das könnte dich auch interessieren!


Jetzt seid ihr gefragt!

Welches Sword Art Online-Game fandet ihr bis jetzt am spannendsten? Und auf welche Passage der Alicization-Story freut ihr euch in Lycoris am meisten?

Schreibt es uns in die Kommentare!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x