©「サクガン」製作委員会/SAKUGAN Project

Das Project Anima geht in die nächste Runde. Nun wurde zu »Sacks&Guns!!« ein Trailer veröffentlicht.

Am Dienstag wurde auf der offiziellen Webseite zu Studio Satelights »Sacks&Guns!!« (kurz Sakugan) ein mit englischen Untertiteln versehener Trailer veröffentlicht, in dem das Opening »Koukotsu Labyrinth« von Masaaki Endoh zu hören ist.

Außerdem wurde im Trailer noch einmal der Herbst 2021 als Startzeitraum des Filmes bestätigt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Lange Zeit nach Abschaffung des westlichen Kalenders leben die Menschen zusammengepfercht im Labyrinth – einer unterirdischen Welt, aufgeteilt in unzählige Kolonien. Innerhalb des Labyrinths herrschen extreme Temperaturen, auch auch Gold, Silber und allerhand andere Reichtümer gibt es dort im Überfluss. In einer Kolonie namens Pin-in verdienen ein neunjähriges Mädchen namens Memenpu und sein Vater ihren Lebensunterhalt als Mienenarbeiter.

Eines Tages bittet die Kleine ihren Vater, sich als Marker – als Erforscher jenes Labyrinths – auszugeben, um nach ihrer verschwundenen Mutter zu suchen. Doch das Unterfangen ist gefährlich. Nicht nur hätten sie keinerlei Chance gegen die im Labyrinth lebenden Kreaturen, auch Karten sind hohes Gut.

Sosehr er auch versucht, es seiner Tochter auszureden, irgendwann muss ihr Vater schließlich erkennen, dass sie sich nicht von ihrem Vorhaben abbringen lässt. Und so begeben sie sich in ihrem Arbeitsroboter auf die Reise durch das unterirdische Labyrinth und ahnen nicht, welch schreckliche Wahrheit auf sie zukommen wird …

»Sacks&Guns!!« entsteht unter der Regie von Junichi Wada (»Caligula«, »WorldEnd«) im Studio Satelight (»Log Horizon«, »Macross«). Yuji Iwahara (»Darker than Black«) hat die Characterdesigns geschaffen, während Stanislas Brunet (»Macross Delta«) die Mechas designt.

Das Ending »Shine« wird von der thailändischen Youtuberin und Anisong-Sängerin MindaRyn gesungen.

Die Serie basiert auf dem Roman »Sakugan Labyrinth Marker« von Nekotarou Inui, der in Project Animas Kategorie »Science-Fiction / Roboter« als Gewinner hervorging.

Ursprünglich sollte der Film bereits im letzten Jahr veröffentlicht werden, musste jedoch auf unbestimmte Zeit verschoben werden.

Project Anima bildet die Zusammenarbeit zwischen mehreren japanischen Unternehmen, die es sich zum Ziel gesetzt haben, für das Jahr 2020 drei Fernsehanime unterschiedlicher Genre zu produzieren. Das Projekt ist in die Kategorien »Science-Fiction / Roboter«, »Another World / Fantasy« und »Kids / Game« aufgeteilt und bot Schöpfern aus ganz Japan unabhängig ihrer Profession die Möglichkeit, ihr Werk einzureichen.


Quelle: Offizielle Website


Das könnte dich auch interessieren!


Jetzt seid ihr gefragt!

Wie findet ihr den Trailer?

Schreibt es uns in die Kommentare!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x