© 2000-2001 峰倉かずや/一賽舎・最遊記プロジェクト・テレビ東京

Überraschung für alle »Saiyuki«-Fans. Wie Frontier Works nun ankündigte, erhält der Action-Anime demnächst eine Fortsetzung.

Am Sonntag veröffentlichte Frontier Works einen Teaser, der die Anime-Adaption des »Even a Worm«-Arcs aus Kazuya Minekuras »Saiyuki«-Manga ankündigt. Der Titel der neuen Staffel ist »Saiyuki Reload -ZEROIN-«.

Wann genau diese starten soll, ist derzeit noch nicht bekannt.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Als die Dämonen plötzlich begannen, Menschen anzugreifen, und die Entfesselung des bösen Dämons Gyumao planten, wurde die bisher herrschende Harmonie zwischen beiden Rassen schier unwiderruflich zerstört.

Die einzige Hoffnung für die Menschheit bilden der abtrünnige Priester Genjo Sanzo und seine drei Dämonen Sha Gojyo, Son Goku und Cho Hakkai. Gemeinsam reisen sie in den Westen, um Gyumaos Befreiung zu verhindern und das Gleichgewicht zwischen Menschen und Dämonen wiederherzustellen.

Entstehen wird das Ganze im Studio LIDEN FILMS. Die Sprecher der Hauptcharaktere aus den früheren Adaptionen kehren auch dieses Mal in ihre Rollen zurück:

  • Toshihiko Seki als Genjo Sanzo
  • Souichiro Hoshi als Son Goku
  • Hiroaki Hirata als Sha Gojyo
  • Akira Ishida als Cho Hakkai

Neu zum Cast stößt Houchuu Ootsuka. Welche Rolle er einnehmen wird, ist derzeit noch nicht bekannt.

Mangaka Minekura feierte die Ankündigung mit einer neuen Illustration:

© 2002 Kazuya Minekura, Ichijinsha Ltd.

Der Original-Manga »Saiyuki« basiert frei auf dem chinesischen Roman »Reise in den Westen« und hat neben der Hauptserie auch zwei Spinoffs mit dem Namen »Saiyuki Gaiden« und »Saiyuki Ibun« inspiriert. Im Jahr 2009 startete der »Saiyuki Reload Blast«-Manga in Ichijinshas-Comic-Zero-Sum-Magazin, bevor der Mangaka die Veröffentlichung neuer Kapitel aufgrund seiner Gesundheit im Jahr 2013 verlangsamte.

In Deutschland ist die Hauptreihe bei Carlsen Manga erschienen, jedoch vollständig vergriffen.

Außerdem brachte die Reihe vier Fernseh-Anime, einen Film, drei OVAs und mehrere Bühnenadaptionen hervor. »Saiyuki Reload Blast« aus dem Juli 2017 bildet dabei den aktuellsten Ableger, der hierzulande von Crunchyroll im Simulcast gezeigt wurde. Die 50 Episoden umfassende Hauptserie und der zugehörige Film wurden von Kazé unter den Titeln »Saiyuki: Reise nach Westen« und »Saiyuki Requiem« auch in Deutschland veröffentlicht.


Quelle: ANN


Das könnte dich auch interessieren!

*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Ninotaku: Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision.


Jetzt seid ihr gefragt!

Habt ihr die Reihe verfolgt?

Schreibt es uns in die Kommentare!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x