©Tappei Nagatsuki,PUBLISHED BY KADOKAWA CORPORATION/Re:ZERO PARTNERS

In der Winter Season 2021 geht’s weiter mit dem Sympathiebolzen Subaru, seinen Freunden, und seinen vielen, vielen, vielen … Toden! Ja, der gutmütige Junge mit Trainingsanzug kehrt nach seinem Tod wieder an einen vergangenen Zeitpunkt zurück – aber wie oft ist das mittlerweile schon passiert?

Wäre das nicht eine Fähigkeit, die jeder gerne hätte? Nachdem man gestorben ist, kehrt man automatisch wieder an einen bestimmten Zeitpunkt in der Vergangenheit zurück und kann versuchen, seinen Tod zu verhindern! Das ist für Subaru Natsuki Realität, seit der Held von Re:Zero in die fremde Fantasy-Welt transportiert wurde und dort Freundschaften schließt und Abenteuer erlebt, sich aber auch allerhand (tödlichen) Gefahren stellen muss.

Bevor es in der Winter Season 2021 aber mit der zweiten Hälfte der zweiten Staffel weitergeht, wäre doch interessant zu wissen: Wie oft musste der junge Mann schon das Zeitliche segnen? Auf welche (brutale) Weise wurde der arme Kerl diesmal ins Jenseits geschickt – nur, um kurze Zeit darauf wieder ohne Blessuren vor dem verwirrten Obstverkäufer aufzuwachen? Wir haben nachgeforscht!

ACHTUNG! Wie man sich wohl denken kann, ist die folgende Liste voll mit Spoilern zu Staffel 1 und der ersten Hälfte von Staffel 2!


Beide Staffeln von Re:Zero (inkl. der kommenden zweiten Hälfte von Staffel 2) sind hierzulande beim Anbieter Crunchyroll verfügbar. Neben einer Director’s-Cut-Version der ersten Staffel, die für jede Folge zahlreiche Extraszenen enthält, hat Crunchyroll auch den Prequel-Movie »The Frozen Bond« (dt. »Bünde aus Eis«) im Programm.


Tod #01

©Tappei Nagatsuki,PUBLISHED BY KADOKAWA CORPORATION/Re:ZERO PARTNERS

Seine »Premiere« hat Subarus Fähigkeit schon in Folge 1B, wo er überraschen von Elsa Granhiert aufgeschlitzt wird. Autsch!


Tod #02

©Tappei Nagatsuki,PUBLISHED BY KADOKAWA CORPORATION/Re:ZERO PARTNERS

Nach anfänglicher Verwirrung, warum er noch lebt, stellt sich Subaru später in Folge 1B seiner Killerin diesmal direkt – hat aber keine Chance.


Tod #03

©Tappei Nagatsuki,PUBLISHED BY KADOKAWA CORPORATION/Re:ZERO PARTNERS

In einer dunklen Gasse legt sich unser Held in Folge 3 mit ein paar Straßenschlägern an. Die begrüßen ihn herzlich mit einem Messer in den Rücken.


Tod #04

©Tappei Nagatsuki,PUBLISHED BY KADOKAWA CORPORATION/Re:ZERO PARTNERS

Nach einem anstrengenden Tag lässt sich Subaru in Folge 4 ins gemütliche Bett fallen – und stirbt im Schlaf an einem Fluch. Na, zumindest wird er von den zwei hübschen Hausmädchen aufgeweckt, die wir alle kennen.


Tod #05

©Tappei Nagatsuki,PUBLISHED BY KADOKAWA CORPORATION/Re:ZERO PARTNERS

Ein Fluch mit extremer Schwindelkeit, Übelkeit und plötzlichem Orientierungsverlust ist nicht genug, da muss eben ein gewisses Hausmädchen mit ein bisschen Knüppelei in Folge 5 nachhelfen.


Tod #06

©Tappei Nagatsuki,PUBLISHED BY KADOKAWA CORPORATION/Re:ZERO PARTNERS

Stellt sich raus, dass ihn sowohl Blaui als auch Pinki nicht sehr gern haben, und nach ein wenig Prügel von Rem und ein paar Schnittchen in den Magen muss unser Protagonist in Folge 7 mal wieder ins Gras beißen.


Tod #07

©Tappei Nagatsuki,PUBLISHED BY KADOKAWA CORPORATION/Re:ZERO PARTNERS

Zeit für einen Heldentod! Mittels … Suizid? Die Regeln dieses Universums machen die ganzen Tropen der Serie ein wenig merkwürdig, aber mittels freiwilligem Sprung von der Klippe in Folge 7 hat Subaru wenigstens die Chance, seine Freunde zu retten.


Tod #08

©Tappei Nagatsuki,PUBLISHED BY KADOKAWA CORPORATION/Re:ZERO PARTNERS

Einige Zeit lang scheint der Junge mal nicht das Zeitliche zu segnen, bis er in Folge 15 mal wieder umkommt, und zwar als menschlicher Eislutscher. Na ja, bei dem Trauma, das er in der Folge erleiden musste, ist es vermutlich auch besser so.


Tod #09

©Tappei Nagatsuki,PUBLISHED BY KADOKAWA CORPORATION/Re:ZERO PARTNERS

Déjà-vu? Der arme Kerl kommt später in Folge 15 schon wieder zu spät und muss, nachdem Puck sich als sein Mörder vorhin entpuppte, ein zweites Mal erfrieren, diesmal aber mit Rem im Arm. Being Subaru is suffering.


Tod #10

©Tappei Nagatsuki,PUBLISHED BY KADOKAWA CORPORATION/Re:ZERO PARTNERS

Das kleine Mistvieh gibt einfach keine Ruhe und hält Subaru in Folge 18 erst mal eine Standpauke, bis er ihn zu einem Klotz einfrieren lässt und ihn dann in tausend Stücke zerbricht. Mit diesem Kätzchen legt man sich besser nicht an.


Tod #11

©Tappei Nagatsuki,PUBLISHED BY KADOKAWA CORPORATION/Re:ZERO PARTNERS

Erzbischof Petelgeuse steckt in Folge 23 in Subarus Körper und kontrolliert ihn, wie es ihm gefällt. Mit dem letzten Fünkchen Verstand, das noch in ihm ruht, bittet er Julius, ihn umzubringen – und widerwillig tut er es. Aufgeschlitzt und wiedergeboren ist er den Wahnsinnigen zumindest zeitweise los …


Tod #12

©Tappei Nagatsuki,PUBLISHED BY KADOKAWA CORPORATION/Re:ZERO PARTNERS

Wir sind endlich in Staffel 2 angekommen und gleich in Folge 26 ( = der ersten Episode der zweiten Staffel) muss sich unser Held mal wieder ein Schwert reinrammen, um Rem zu retten. Oder muss er es sich vielleicht doch eher reinREMmen? Na? Na? Sorry, ich hör schon wieder auf …


Tod #13

©Tappei Nagatsuki,PUBLISHED BY KADOKAWA CORPORATION/Re:ZERO PARTNERS

Alte Bekannte, alte Gewohnheiten. Elsa Granhiert ist zurück und hat am Ende von Folge 30 ( = 05) eine Menge Spaß daran, in Subarus Blut zu planschen und die Wände damit vollzukleckern. Sollten Assassinen ihre Arbeit nicht eigentlich sauber erledigen?


Tod #14

©Tappei Nagatsuki,PUBLISHED BY KADOKAWA CORPORATION/Re:ZERO PARTNERS

Okay, langsam wird’s langweilig. Elsa gibt in Folge 32 ( = 07) dem ohnehin schon halb-toten Subaru mit ihrem hübschen Messer den Rest. Kann die den armen Typen und seine Gedärme nicht mal in Ruhe lassen?


Tod #15

©Tappei Nagatsuki,PUBLISHED BY KADOKAWA CORPORATION/Re:ZERO PARTNERS

Ach du heilige Handgranate, nicht mal süße Schneehäschen sind in dieser Welt das, wonach sie aussehen, und fressen in Folge 33 (= 08) den Jungen bei lebendigem Leibe auf. Wenn das ein Ranking der brutalsten Tode von Subaru wäre, würde das wohl auf Platz 1 landen.


Tod #16

©Tappei Nagatsuki,PUBLISHED BY KADOKAWA CORPORATION/Re:ZERO PARTNERS

Satella kann ihn ja so sehr lieben, wie sie möchte, aber Subaru ist einfach zu sehr Alpha-Männchen und sticht sich in Folge 35 ( = 10) lieber selbst ab, als mit der Hexe des Neids zusammenzukommen. Begone …!


Tod #17

©Tappei Nagatsuki,PUBLISHED BY KADOKAWA CORPORATION/Re:ZERO PARTNERS

Und noch einmal muss er sich die Nagezähnchen hunderter süßer Hoppelhasen in Folge 36 ( = 11) über sich ergehen lassen, während er von seiner Herzensdame Emilia halluziniert. Je weniger er von seinem Tod mitkriegt, umso besser …


Uff, das war ja mal ‘ne Menge! Wie die Serie nächstes Jahr weiterlaufen wird, können wir noch nicht genau sagen, aber in einer Sache sind wir uns ganz sicher: Seinen letzten Tod hat unser cooler Protagonist sicherlich noch lange nicht hinter sich …

Quellen: Re:Zero Wiki, r/Re_Zero, Crunchyroll, MyAnimeList


Das könnte dich auch interessieren!

*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Ninotaku: Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision.


Jetzt seid ihr gefragt!

Was war eurer Meinung nach Subarus grausamster Tod?

Schreibt es uns in die Kommentare!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Biggus Diggus

Nette Monty Python-Referenz bei Tod #15. Musste ich allerdings auch direkt dran denken als ich die Szene gesehen habe.

Lukas

oh man ..die Wortwitz geben den Ranking den Rest , genau das sehne ich mich so sehr . XD Weiter So 👍

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x