Wie der Münchner TV-Sender ProSiebenMaxx in der neuesten Ausgabe der Ninotaku-News verlauten ließ, gesellen sich vorerst vier Ghibli-Filme zum neuen Programm der Animenacht. Ab dem 19. April entführt euch der Programmblock in das magische Reich von Regisseur Hayao Miyazaki!

Es wird magisch auf ProSiebenMaxx! Nachdem der Sender in den letzten Monaten einen stetigen Quotenabfall seiner einst so populären Animenacht verzeichnen musste, wird das Programm demnächt neben der Erstausstrahlung von Date a Live durch vier Meisterwerke aus dem Hause Ghibli aufgestockt.

Die ernste und erwachsene Story von Prinzessin Mononoke beweist, dass Ghiblifilme nicht nur für Kinder geeignet sind. | © Nibariki-TNDG
Die ernste und erwachsene Story von Prinzessin Mononoke beweist, dass Ghiblifilme nicht nur für Kinder geeignet sind. | © Nibariki-TNDG

Demnach soll mit Kikis kleiner Lieferservice, Prinzessin Mononoke, Das wandelnde Schloss und Chihiros Reise ins Zauberland ab Karfreitag, dem 19. April, jedes Wochenende ein Ghiblifilm über die Bildschirme strahlen. Weitere Abendfüller sind bereits geplant, die Tinte auf den Verträgen allerdings noch nicht trocken, sodass es hierzu bislang keine informationen gibt.

Für ghibli-freudige Fernsehmuffel ist ebenfalls gesorgt, denn wie gehabt werden die Abendfüller nach Ausstrahlung eine Woche lang in der Onlinebibliothek des Senders auf Abruf zur Verfügung stehen.

Die konkreten Daten sind:

  • 19.04.2019 – Kikis kleiner Lieferservice (18:15)
  • 19.04.2019 – Prinzessin Mononoke (20:15)
  • 26.04.2019 – Das wandelnde Schloss (20:15)
  • 03.05.2019 – Chihiros Reise ins Zauberland (20:15)
Chihiros Reise ins Zauberland konnte konnte sich 2003 einen Oscar als »bester animierter Spielfilm« sichern. ©2001 Nibariki • TGNDDTM
Chihiros Reise ins Zauberland konnte konnte sich 2003 einen Oscar als »bester animierter Spielfilm« sichern. ©2001 Nibariki • TGNDDTM

Dieses Vorhaben könnte ein wichtiger Schritt für ProSiebenMaxx sein, waren die Streifen des wohl bekanntesten Animestudios Japans doch bislang immer Zuschauergaranten und für den einen oder anderen sicherlich auch ein Einstieg in die Animewelt.

Wer in die Welt der Anime-Blockbuster eintauchen oder sich die Nostalgie ins Regal stellen möchte, kann dies seit einiger Zeit mit DVDs und Blu-rays des Publishers Universum tun.

Chihiros Reise ins Zauberland, mittlerweile nach your name nur noch der zweiterfolgreichste japanische Movie, konnte sogar einen Oscar einheimsen und sich weit über die Grenzen des Animefandoms hinaus einen Namen machen.

Ein Grund für die rückläufigen Quoten bei ProSiebenMaxx könnte das Aufkommen des Online-Streamings sein.
Da Anime ist recht »junges« Hobby ist, bevorzugen viele Fans Angebote wie Netflix oder Anime on Demand statt werbegeplagte und fest terminierte TV-Ausstrahlungen. Ob die Ghibli-Filme dem dauerhaft entgegenwirken können, bleibt fraglich.

Schon gewusst? Ein weiterer Film von Studio Ghibli steht in den Startlöchern und wird voraussichtlich in den nächsten Jahren endlich das Licht der Welt erblicken.

Jetzt seid ihr gefragt!

Wie seht ihr das? Verfolgt ihr Anime im TV oder gilt bei euch Netflix & Chill? Schreibt es in die Kommentare!

 

3
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
2 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
3 Kommentatoren
KiraNearKyubinoyokoJan Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Jan
Gast
Jan

Der vorletzte Satz beinhaltetn am Anfang einen Fehler, “Da Anime ist recht >>junges<< Hobby ist. Das erste "ist" zum "ein" machen.

Zum Thema:

Die Ghibli Filme waren auf jedenfall mein Einstieg in die Anime Welt, auch wenn ich damals als Kind noch nicht wusste, dass es sich um Animes handelte. Mir ist aber auf jedenfall aufgefallen, dass diese sich von anderen Zeichentrickentwicklungen unterschieden.

Kyubinoyoko
Mitglied

Danke fürs Feedback. Der Fehler ist jetzt korrigiert!

KiraNear
Gast
KiraNear

Bei mir gibt es sowohl als auch ob XD
Ich gucke Animes im TV (vieles gucke ich aber hinterher auf der App) und auch Netflix. Auf der einen Seite finde ich es cool, dass Pro 7 Maxx nun auch Ghibli Filme zeigen möchte, aber zum einen find ich es schade, dass sie gleich zwei Stück an einem Tag zeigen wollen, zum anderen sind es leider nur die bekanntesten bzw üblichen verdächtigen, ein paar zusätzlich von denen, die man nicht gleich auf dem Schirm hat, wenn man an Ghibli denkt, wäre auch ganz cool gewesen.