©2020 Suu MINAZUKI/KADOKAWA/Plunderer Partners

Ein neuer Trailer zum Action-Anime »Plunderer« gibt euch einen Einblick in die zweite Hälfte der Serie! Diese startet im April!

Auf dem Youtube-Kanal des japanischen Anime-Publishers Kadokawa erschien heute ein neuer Trailer zum Action-Anime »Plunderer«, in dem ihr erste Szenen aus der zweiten Hälfte der Serie bestaunen könnt.
Der zweite Part wird mit Folge 13 am 08. April 2020 im japanischen Fernsehen und deutschen Simulcast eingeleitet!

»Plunderer« handelt von der jungen Hina, die in einer Welt lebt, in der alles von Zahlen bestimmt wird – ob die Anzahl der gelaufenen Kilometer oder die der Komplimente, die man im Laufe seines Lebens erhält. Absolut alles ist mit einer Zahl vorbestimmt und sobald diese auf Null sinkt, ist der entsprechende Aspekt des Lebens unweigerlich verwirkt. So übernimmt sie anstelle ihrer Mutter die Suche nach dem sagenumwobenen Roten Baron. Auf ihrer Reise schließt sich das Mädchen dem mysteriösen Schwertkämpfer Licht an, der von anderen für seine geringen Zahlen geächtet wird …

3 explosive Action-Tipps aus der Winter Season 2020

Der Anime adaptiert den gleichnamigen Manga von Suu Minazuki, der sich in Japan aktuell über 14 Bände erstreckt. Hierzulande erscheint »Plunderer« beim Publisher Panini Manga, der bislang neun Bände veröffentlichte.

Die Serie wird unter der Leitung von Regisseur Hiroyuki Kanbe (»Oreimo«, »Viper’s Creed«) vom Studio Geek Toys (»Hensuki«, »RErideD«) produziert. Das Drehbuch wird von Masashi Suzuki verfasst, der zuvor an Serien wie »Isuca« oder »Rail Wars!« arbeitete.

In Deutschland ist der Anime beim Streaming-Anbieter Wakanim auf Japanisch mit deutschen Subs verfügbar. Dort erscheinen die neuen Folgen jeden Mittwoch um 18:05 im Simulcast und stehen euch eine Woche nach Ausstrahlung auch kostenlos zur Verfügung.


Das könnte dich auch interessieren!

*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Ninotaku: Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision.


Jetzt seid ihr gefragt!

Was haltet ihr bis jetzt von »Plunderer«?

Schreibt es uns in die Kommentare!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei