© 2019 Weathering With You・Film Partners

Die Nominierungen für die diesjährigen Oscars wurden bekannt gegeben – und enthalten einige Enttäuschungen für Anime-Fans.

Der offizielle Livestream zu den diesjährigen Oscar-Nominierungen endete mit einem enttäuschenden Ergebnis für die japanische Animationsindustrie, denn kein einziger Anime-Film konnte sich für die Kategorie »Animierter Spielfilm« nominieren. Auch im Realfilmsegment hält sich die Otaku-Quote eher gering, denn die letztjährige Realverfilmung zu Alita: Battle Angel erhielt trotz allem Wohlwollen keine Nominierung für ihre Spezialeffekte.

© 2019 Weathering With You・Film Partners

So verbleiben die eingereichten Filme Children of the Sea, Okko’s Inn, Promare und Weathering with You außerhalb der Academy of Motion Picture Arts and Sciences. Nominiert wurden stattdessen Drachenzähmen leicht gemacht 3, I Lost My Body, Klaus, Missing Link und Toy Story 4.


Das könnte dich auch interessieren!


Jetzt seid ihr gefragt!

Welchen Anime-Film hättet ihr mit einem Oscar ausgezeichnet?

Schreibt es uns in die Kommentare!

6
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
5 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
2 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
6 Kommentatoren
KarniMarcKiraBalmungMeteorcRaidon Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
René L.
Gast
René L.

Wäre auch zu schön gewesen :/

Raidon
Gast
Raidon

Die Amerikaner wissen eben nicht was gute Unterhaltung ist und Produzieren immer nur den gleichen Einheitsbrei.

Balmung
Gast
Balmung

Leider verschweigt der Artikel was denn alles eine Chance auf eine Nominierung hatte, ansonsten wäre schnell klar gewesen, dass es einfach ein starkes Jahr mit sehr viel Konkurrenz war, so dass nicht mal Disneys Frozen 2 es in die Nominierungen schaffte. Außerdem sind auch ausländische Produktionen dabei, nur halt keine japanischen.

Meteorc
Gast
Meteorc

Dragon Ball Super Broly und One Piece Stampede. Diese beiden Anime Filme haben sich für mich als viel besser als erwarter herausgestellt. Beide hatten sehr gute Action Unterhaltung. Broly hatte zudem noch eine sehr gut aufgebaute Story am Anfang. Bei Stampede mangelte es da leider aber dafür war der Comedy Anteil umso besser. Für einen One Piece Film fande ich ihn einfach am besten, ich war durchgehend geflasht wegen der Action und der Comedy und deb guten Animationen. Broly war da auch high end und die Kämpfe haben so sehr die Messlatte gesprengt, dass ich ihn auch für den bisher… Weiterlesen »

Kira
Gast
Kira

Naja was soll man sagen..ist doch jedes Jahr das selbe..völlig egal ob sie einen Anime nominieren oder nicht..am Schluss gewinnt so oder so eine amerikanische Produktion. Allerdings haben es Inside Out, Zoomania oder Coco auch verdient..den Spider-Man Film hab ich nicht gesehen. Bei den oben genannten kenn ich nur Drachenzähmen leicht gemacht 3 ..und er war echt gut. Leider hab ich letztes Jahr keine Animefilme geschaut (die Seasons waren einfach zu gut xD) und daher kann ich echt nicht sagen welchen ich nominieren würde..

KarniMarc
Gast
KarniMarc

Also Anime, denen ich persönlich gerne einen Oscar verliehen hätte in den letzten Jahren, wären mitunter: A Silent Voice, The Boy and The Beast und Summer Wars. Die waren für mich persönlich echt großartige Filme mit toller Thematik.