© 1999 TOEI ANIMATION CO.,LTD.,JAPAN

Netflix ist in der Produktion der One Piece-Realserie eingestiegen – und hat sich dafür den Autor Eiichiro Oda persönlich ins Boot geholt!

Wie gestern bekannt wurde, ist der Streaming-Riese Netflix in die Produktion der One Piece-Realserie eingestiegen und wird diese exklusiv weltweit veröffentlichen!

Die erste Staffel der Serie soll sich über zehn Episoden erstrecken und wird von Oda als ausführenden Produzenten betreut. Dazu gab der Autor über den Twitteraccount von Netflix folgendes Statement ab:

Ich weiß, die Serie wurde schon 2017 zum ersten Mal angekündigt, aber solche Sachen brauchen nun mal ‘ne gewisse Zeit. Die Vorbereitungen sind hinter den Kulissen jedoch schon langsam, aber sicher vorangeschritten und so kann ich jetzt endlich die Katze aus dem Sack lassen: Netflix, der weltweite Marktführer in Sachen Entertainment, wird uns mit seiner gewaltigen Unterstützung in der Produktion beehren!
Das ist so was von motivierend! Wie weit sich die Story in den zehn Episoden von Staffel 1 wohl entwickeln wird? Und wer wird wohl mitspielen? Bitte habt noch etwas Geduld und seid gespannt!

Eiichiro Oda

Die Serie entsteht in einer Zusammenarbeit zwischen den ITV Studios und dem Prison Break-Produzenten Marty Adelstein und soll laut diesem in der East Blue-Saga ansetzen. Für das Drehbuch zeichnet Matt Owens (Lucas Cage) verantwortlich, weitere Informationen gibt es derzeit noch nicht.


Das könnte dich auch interessieren!


Jetzt seid ihr gefragt!

Was erwartet ihr von der One Piece-Realserie?

Schreibt es uns in die Kommentare!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
3 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Maik Winkelmann

Bringen die auch mal die Anime Serie von One Piece ( auch die aktuellen Folgen) bei Netflix in Deutschland

i0mm

um die leere zu füllen

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x