© ONE, Yusuke Murata/SHUEISHA, Hero Association HQ

Obwohl One-Punch Man nicht unbedingt dafür bekannt ist, seine Zuschauer mit rätselhaften Mysterien an den Bildschirm zu fesseln, gibt es in den Weiten des Internets einige interessante Fan-Theorien zu Saitamas Monsterjagd – wir stellen sie euch vor!

Ein gelb-weißer Blitz rauscht durch eine von Monstern und Helden bevölkerte Welt und schafft es, jeden Kampf mit gerade mal einen Schlag für sich zu entscheiden – was für Mangaka ONE als kleine Kritzelei auf seinem neuen Grafiktablet begann, wuchs mit den Jahren zu einem Franchise, das tausende Fans rund um den Globus in Ekstase versetzt.

Und wie es sich für ein lebhaftes Fandom gehört wird nicht nur fleißig geshipped, gezeichnet und geschrieben, sondern auch ordentlich gegrübelt – über die OPM-Welt und ihre vermeintlichen Geheimnisse und Ursprünge. Wir haben euch heute zwei dieser Fan-Theorien rausgepickt und verraten euch unsere Einschätzung, ob an den Deduktionen etwas dran ist oder nicht!


Die Wahrheit hinter dem Punch

© ONE, Yusuke Murata/SHUEISHA, Hero Association HQ

Fragt man den gelangweilt dreinschauenden Glatzkopf Saitama selbst, warum er sich dazu entschlossen hat, als Superheld die Menschen von Z-Stadt zu beschützen, wird er wohl die Aufregung nennen, die der Kampf gegen Bösewichte zu Anfang noch mit sich brachte. Doch wollte er sich wirklich nur dem Trott eines Arbeitslosen entreißen oder gibt es einen tieferliegenden Grund dafür?

Reddit-User DerRobag hat sich Gedanken zu dem Thema gemacht und ist zu dem Ergebnis gekommen, dass Saitama wahrscheinlich die Personifikation der Erdenkräfte ist. So steht der Planet in Zukunft einer nie dagewesenen Bedrohung gegenüber und sieht seine einzige Chance darin, die Kraft aller Lebewesen in einem übermächtigen Individuum zu bündeln – Saitama. Das würde auch erklären, warum bis jetzt ziemlich wenig über die Vergangenheit des entspannten Superhelden bekannt ist.

Ob sich hinter der gelangweilt dreinschauenden Heldenglatze wirklich der auserkorene Retter des Planeten verbirgt? | © ONE, Yusuke Murata/SHUEISHA, Hero Association HQ

Denn da ihm die überwältigende Kraft des gesamten irdischen Lebens nicht einfach in die Wiege gelegt werden konnte, musste das Schicksal zunächst dafür sorgen, dass er sie sich mühsam erarbeitet. Eine Bestätigung seiner Vermutungen sieht der Verfasser darin, dass Saitama niemals unschuldige Lebewesen verletzt – weil er damit gegen seinen eigenen Ursprung rebellieren würde.
Eventuell ist sich auch die Heldenvereinigung der Existenz eines Retters mit der Kraft des Planeten bewusst und war bisher nur durch doofe Zufälle nicht in der Lage, Saitama als solchen ausfindig zu machen.

Obwohl sich die Vergangenheit des One-Punch Mans tatsächlich in den Mantel des Schweigens hüllt, ist die Theorie doch recht aus der Luft gegriffen – denn schließlich ist über fast niemanden in der OPM-Welt wirklich viel bekannt, da die Erzählung mehr Wert auf die Geschehnisse im Hier und Jetzt als eine ausgefeilte Backstory setzt. Auch klingt das Ganze etwas weit hergeholt und zu abgespaced für ONEs, sich bislang meist an typischen Elementen von Superhelden-Geschichten orientierende, Story.


Ist Genos wirklich ein Cyborg? 

© ONE, Yusuke Murata/SHUEISHA, Hero Association HQ

Genos ist zwar ein ausgesprochen starker Held und lässt sich nicht von vielen Gegnern ins Bockshorn jagen, besitzt jedoch auch seine Grenzen: So musste der junge Cyborg schon so manche Niederlage einstecken und gewährte uns so einen Blick in das technologische Innere seines metallischen Körpers.

Das brachte Tumblr-User mister13eyond zum Grübeln, denn egal wie tief die Verletzungen auch saßen, nie war auch nur ein einziges menschliches Organ, Blut oder Ähnliches zu sehen. Das könnte ein Hinweis darauf sein, dass Genos’ Körper nicht nur teilweise, sondern eventuell vollständig aus technischen Bauteilen besteht. Demnach wäre Saitamas herzensguter Schüler kein Cyborg, sondern ein waschechter Roboter.

Das Innere von Genos’ Körper lässt nicht viel Menschliches erkennen – ist er vielleicht doch ein vollständiger Roboter? | © ONE, Yusuke Murata/SHUEISHA, Hero Association HQ

Eventuell pflanzte Dr.Kuseno seiner Schöpfung die Erinnerung an ein Dasein als Mensch und seine »Rettung« ein, um ihn über seine Dankbarkeit besser kontrollieren zu können. Eine weitere Theorie wäre, dass ganz nach dem Scifi-Klassiker Ghost in the Shell Genos’ Gehirn das einzig menschliche an ihm ist und Kuseno seine Erinnerungen irgendwie konservieren und auf den neuen Körper übertragen konnte. Ziemlich gruselig, wenn man bedenkt, dass er damit auch frei in den Erinnerungen des Helden herumwühlen könnte.

Obwohl Dr. Kuseno bisher stets wie ein guter Mensch wirkte, ist diese Theorie schon ein wenig furchteinflößend – nicht auszudenken, zu welchen skrupellosen Verbrechen der Doktor Genos umprogrammieren könnte, sollte er wirklich Einfluss auf dessen Denken und seine Erinnerungen nehmen können. Ein solcher Plottwist wäre in jedem Fall eine spannende Grundlage für einen neuen, aufregenden Storyarc …


Jetzt seid ihr gefragt!

Habt ihr noch weitere interessante One-Punch Man-Theorien auf Lager? Und glaubt ihr, es gibt einen Gegner, der Saitama das Wasser reichen kann?

Schreibt es uns in die Kommentare!

4
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
3 Themen Antworten
2 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
MeteorcGenos Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Meteorc
Gast
Meteorc

Ich hätte da tatsächlich noch eine Theorie auf die ich auch selbst gekommen bin: Dass viele Charaktere aus Opm ein Geheimnis haben ist ja klar. Und meiner Meinung nach ist Metal Knight/Bofoi einer von diesen die man auf jeden Fall nicht außer Acht lassen sollte. Er hat sich bisher immer nur versteckt gehalten in seinem Labor und steuert von da aus seinen Roboter. Er zeigte auch nie wirklich großes Interesse im Heldendasein, weil es für ihn bisher immer nur ein Mittel zum Zweck war, nämlich seine Waffentests durchzuführen. Den Umbau vom Heldenhauptquartier bzw. A-Stadt hat er auch ganz selber bewerkstelligt.… Weiterlesen »

Meteorc
Gast
Meteorc

Mit der 7 meine ich, dass Metal Knight den Umbau in 7 Tagen statt in 10 Jahren bewerkstelligt hat. Also ein massiver Unterschied.

Genos
Gast
Genos

Metal Knight ist womöglich der Grund warum Genos zum Cyborg wurde und stärker werden will. Sein/e Stadt/Dorf wurde von einem Cyborg zerstört. Ich denke dass es sich bei diesem Cyborg um einen von Metal Knights Waffenexperimenten gehandelt haben könnte. Er hat bestimmt schon vor seiner Zeit als Held Waffenexperimente gemacht und um nicht von Helden bekämpft zu werden ( viele zivile Opfer ) und seine Experimente weiter machen zu können ist er zum Helden geworden. Er hat viel Vertrauen innerhalb der Heldenvereinigung vielleicht etwas zu viel ? Er hat das Heldenhauptquartier gebaut ! Wer weiß was er da eingebaut hat?… Weiterlesen »

Meteorc
Gast
Meteorc

Da ist ja jemand der gleichen Meinung wie ich xD Das mit dem dass er angefangen als Held zu arbeiten um seine Experimente heimlich weitermachen zu können hab ich mir auch schon gedacht. Aber den Zusatz mit Drive Knight hast du dir echt gut überlegt. Diese ganzen Ideen von uns sollten ja schon fast ein Beweis sein dass Metal Knight ein Fiesling ist xD Ich glaube er hätte damals locker den Meteoriten zerstören können, für Saitama war das ja auch grad nur ein normaler Punch und keine große Anstrengung. Metal Knight hatte locker noch irgendwas Nuklear ähnliches oder so um… Weiterlesen »