©ANOHANA PROJECT

Die kreativen Köpfe hinter Titeln wie Anohana und The Anthem of the Heart sind mit einem neuen Film zurück, um erneut auf die Tränendrüse zu drücken. Und das bereits im Oktober! 

Nachdem Ausnahmeautorin Mari Okada mit ihrem Regiedebüt Maquia – When the Promised Flower Blooms einen eindrucksvollen Erfolg verzeichnen konnte, kehrt sie fürs Erste zurück zum Autorendasein.

Gemeinsam mit mit »A Certain Scientific Railgun«-Regisseur Tatsuyuki Nagai und »Toradora!«-Animator Masayoshi Tanaka stellt sie ein neues Werk auf die Beine, das unter dem Banner des Persona 5-Studios Clover Works entstehen soll.

Dies lassen die Animeschaffenden auf der offiziellen Website des Movies verlauten.

Während es mit sehnsüchtigem Blick in die Ferne sieht, hält das Mädchen eine Gitarre in der Hand. Erwartet uns hier ein Musikanime? | © SORAAO PROJECT

Der künftige Abendfüller hört auf den Namen »Sora no Aosa o Shiru Hito yo« (zu Deutsch: Die, die um das Blau des Himmels wissen) und soll bereits am 11. Oktober 2019 in den japanischen Kinos debütieren.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Zum Inhalt schweigen sich die Verantwortlichen noch erfolgreich aus, bekannt ist nur, dass die Geschichte erneut an Okadas Heimatort Chichibu in der Präfektur Saitama spielen wird und die Zuschauer »eine Geschichte über eine herzzerreißende und mysteriöse zweite erste Liebe« erwartet.

Die Chancen stehen gut, dass auch das neueste Projekt der Anohana-Macher wieder emotional fordernd wird. | ©ANOHANA PROJECT

Das erste Poster und der Ankündigungstrailer lassen noch viele Fragen offen, zum Beispiel, ob die Gitarre in der Hand des Mädchens auf eine Musikthematik hinweist.

Wobei man sich jedoch recht sicher sein kann, ist dass das Team der »Ultra Piece Busters« auch diesmal wieder ein tränenreiches und wunderschönes Abenteuer präsentiert.


Bis der Film endlich erscheint und vielleicht auch seinen Weg nach Deutschland findet, könnt ihr euch mit diesen herzzerreißenden Drama-Anime auf Netflix die Zeit versüßen.


Jetzt seid ihr gefragt!

Wie haben euch Anohana und The Anthem of the Heart gefallen? Was erwartet ihr vom neuen Film der Ultra Piece Busters?

Schreibt es uns in die Kommentare!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
6 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
TheBeron

Sieht schon Mal nice aus! Ich Wette den sehen wir dann auf dem AkibaPass-Festival 2020😉

Ratchet

Ich kann nur sagen das ich absolut begeistert bin von dieser neuen Nachricht.
Den Anohana und The Anthem of the Heart waren wirklich, wirklich absolut schöne Herzzerreißende, traurige Werke über die Thematiken Liebe Freundschaft Trauer über das Leben halt, wie es eben so manchmal ist.
Ich kann die beiden Anime wirklich jedem empfehlen, auch wer nicht gerade diesen Thematiken so zugeneigt ist. Man wird es meiner Meinung nach wirklich nicht bereuen, die Zeit dafür investiert zu haben. Umso mehr freue ich mich schon auf das neue Schaffenswerk.

Isa

Ich habe Anohana nur durch Zufall angefangen zu gucken ohne zu wissen, worum es genau geht und war im Nachhinein so froh darüber. Die Serie ist wirklich unglaublich schön, zwar auch traurig, aber wirklich sehr empfehlenswert 🙂

marf

The Anthem of the Heart gehörte zu meine top 5 lieblings Zeichentrick filme

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x