© 堀越耕平/集英社・僕のヒーローアカデミア製作委員会・MBS

Lange haben Fans darauf gewartet, nun ist es so weit: Der amerikanische Streaming-Riese nimmt das Superhelden-Epos in sein Programm auf!

Wie aus dem Nichts schaltete der weltbekannte Streaming-Anbieter Netflix heute die Superhelden-Serie My Hero Academia frei, die wohl zu den beliebtesten Anime-Titeln der letzten Jahre gehört, und erfüllt damit einen lang gehegten Fan-Wunsch.

Bisher zählt lediglich die 13 Folgen fassende erste Staffel zum Netflix-Portfolio und ist dort sowohl mit japanischer Tonspur und deutschen Subs als auch mit der deutschen Synchronisation erhältlich. Ob und wann die weiteren Staffeln sich dazugesellen werden, ist derzeit noch nicht bekannt.

Aller Wahrscheinlichkeit nach wird es jedoch noch ein Weilchen dauern, bis das Abenteuer um Izuku und co bei Netflix in die zweite Runde geht, denn bei Titeln anderer Anbieter (in diesem Fall des Publishers Kazé), wartet Netflix gerne mal auf die deutsche Vertonung.

My Hero Academia 2 befindet sich derzeit noch mitten in seinem erstmaligen DVD- und Blu-ray-Release, sodass die Synchro noch nicht vollständig erschienen ist und die Wahrscheinlichkeit einer Veröffentlichung in den nächsten Monaten wohl gegen Null tendiert.

Das Studio Bones ließ bei den Animationen in My Hero Academia die Muskeln spielen. | © 堀越耕平/集英社・僕のヒーローアカデミア製作委員会・MBS

Wer eh erst Mal in die heldenhaften Abenteuer hineinschnuppern möchte, hat bei Netflix die Wahl zwischen drei verschiedenen Abo-Varianten:

  • 7,99€ für ein Basis-Abo (SD-Qualität und auf einem Gerät zur selben Zeit streamen.)
  • 11,99€ für ein Standard-Abo (Full-HD-Qualität und auf zwei Geräten zur selben Zeit streamen.)
  • 15,99€ für ein Premium-Abo (4k-Qualität und auf vier Geräten gleichzeitig streamen.)

Was ist My Hero Academia?

Das Studio BONES (Noragami, Bungo Stray Dogs) brachte unter der Regie von Kenji Nagasaki (Classroom Crisis, No. 6) bisher drei Staffeln der Serie auf die Piste, die vollständig beim Streaming-Anbieter Anime on Demand verfügbar sind. Eine vierte Season soll im Oktober ihre Premiere feiern. Falls ihr wissen wollt, wo genau euch die einzelnen Teile der Reihe wie der Movie oder die OVAs erwarten, empfehlen wir euch unseren ausführlichen Guide zum Anime.

Ochaco gehört zu den zahlreichen tiefen Freundschaften, die Izuku an der UA High knüpft. | © 堀越耕平/集英社・僕のヒーローアカデミア製作委員会・MBS

Der Anime adaptiert den gleichnamigen Manga von Kouhei Horikoshi, der hierzulande beim Carlsen-Verlag mit bislang 17 Bänden erhältlich ist, von denen der Anime bis zur dritten Staffel 14 umgesetzt hat.

Mit dem ganz eigenen Regie-Stil Nagasakis, dynamischen Animationen, einer fesselnden Geschichte und natürlich jeder Menge Gerechtigkeit konnte sich MHA in kürzester Zeit auf das Fighting-Shounen-Siegertreppchen gesellen und zählt schon jetzt zu den wohl erfolgreichsten Anime-Franchises der letzten Jahre.


Worum geht es in My Hero Academia?

Izuku ist ein wahrer Pechvogel. Zwar lebt er in einer Welt, in der rund 80% der Menschheit mit besondern Fähigkeiten geboren werden, die sie zu außergewöhnlichen Heldentaten beflügeln, doch gehört er zu den 20%, die ohne Superkräfte ausgehen.

Schon als Kind war Izuku was Superhelden anging voller Begeisterung. | © 堀越耕平/集英社・僕のヒーローアカデミア製作委員会・MBS

Sein Wille ist jedoch eisern und er denkt im Traum nicht daran, sein Ziel, eines Tages selbst einmal als angesehener Superheld die Menschen zu beschützen, in den Wind zu schießen. So beginnt seine Zeit an der UA High, einer Superhelden-Schule, in der ausgerechnet der bärenstarke All Might Izuku unter seine Fittiche nimmt!

Egal was auf ihn zukommt, Izuku wird dafür bereit sein und an der Seite seiner Freunde eines Tages als Held in die Geschichte eingehen – ganz bestimmt!


Jetzt seid ihr gefragt!

Freut ihr euch darüber, dass My Hero Academia nun bei Netflix verfügbar ist? Welche Serien müssen eurer Meinung nach unbedingt noch den Streaming-Service bevölkern?

Schreibt es uns in die Kommentare!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
11 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Sakuta

Ich finde es super das Netflix mit My Hero Academia aufgestockt hat, Weil es mein Lieblingsanime ist. Habe auch die Mangas ^^

Jan

Ich selbst finde es auch super, vor allem, weil ich es so nicht auf Anime On Demand gucken muss… Habe zwar das nötige Abonnement , finde es jedoch bei weitem gemütlicher, wenn ich meine Serien auf der Netflix App schauen kann, da die Anime On Demand Version im Internet Browser für mobile Endgeräte noch immer eher schlecht als recht ist… Da sich hier auch grade der Anlass bietet, frage ich einfach mal ob hier jemand weiß ob momentan eine App für Anime on Demand in Entwicklung ist.
Mfg Jan

Aliya

ja, der anime ist echt super schade nur das es nur die 1 staffel auf netflix gibt

Isidora

Ist halt so! Das ist so nervig… 🙁

Spinne

Hoffentlich hält das einige davon ab, illegal zu schauen und die Studios etc. zu unterstützen

David Cannas

Es wär echt hammer wenn Netflix Dragonball Z Kai und, oder Dragonball Super ins Portfolio nehmen würden. Die gibt es leider legal in Deutschland nirgends zu sehen.

Jenny

Ich hab mich so gefreut als ich es gesehen hab^^ My Hero Academia zählt zusammen mit Fullmetal Acemist Broderhood zu meinen absoluten Lieblings Animes. Ich hoffe ja das Netflix auch noch die 2. Und 3. Staffel raus bringt.

Zavid0

Da ich die Serie bereits auf AoD geschaut habe, ist es mir relativ egal. Natürlich finde ich es gut, wenn immer mehr Anime-Serien auf on-Demand-Plattformen angeboten werden. Was mir aber nicht so gut gefällt ist die “Netflix-Exclusiv”-Funktion. Wirk dann immer so, dass andere Plattformen nie die Möglichkeit erhalten die gleicchen Inhalte irgenwann mal anzubieten. Ich bin ein Freund davon, dass man sich die Plattform, auf der man die Serie schauen will aussuchen kann und nicht dazu “verpflichtet” ist einen Anbieter zu nutzen, weil dieser die Lizenzen für sich vorbehalten will.

Da geht der Geist, GEMEINSAM als eine Community Anime mehr in unsere Gesellschaft zu intigrieren, meines Erachtens nach ein bisschen kaputt :/

helene

Also ich finde es total Super! Ich habe überall nach geschaut, wo man My Hero Academia schauen kann und heute als ich auf Netflix online kam, wurde es mir empfohlen. Ich konnte nicht mehr aufhören mich zu freuen. Ich hoffe, dass Netflix bald auch noch die zweite und dritte Staffel online bringen wird. Ich würde mich aber auch freuen, falls Danganronpa auch auf Netflix erscheinen würde!

spongi09

KonoSuba

Karl Uwe

Soweit ich weiß bezieht sich Qualität nur auf Downloads und nicht auf die Streamingqualität.

11
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x