© 鈴木央・講談社/「七つの大罪 戒めの復活」製作委員会・MBS

Auch heute war in der Anime-Welt wieder einiges los! Damit ihr bei all den Meldungen nicht den Überblick verliert, haben wir die wichtigsten News des Tages geordnet und übersichtlich für euch zusammengefasst! Bühne frei!

The Seven Deadly Sins: Wrath of the Gods angekündigt

Wie Moetron berichtete, wurde ein neues Poster zur Anime-Adaption des Shounen Jump-Mangas The Seven Deadly Sins veröffentlicht.

Dieses zeigt ein Projekt namens The Seven Deadly Sins: Wrath of the Gods. Ob es sich dabei um die langerwartete dritte Staffel oder um ein anderes Anime-Projekt handelt, ist derzeit noch nicht klar.

Bislang adaptierte das Studio A-1 Pictures (Sword Art Online, Kaguya-sama: Love is War) in zwei Staffeln und mehreren OADs 24 der bislang 35 Bände des immer noch laufenden Action-Mangas.

In Deutschland ist die Serie bei Netflix im Stream und bei Peppermint Anime auf Blu-ray verfügbar.

© 鈴木央・講談社/「七つの大罪 戒めの復活」製作委員会・MBS

Wakanim lizenziert Fairy Gone und Afterlost

Der französische Simulcast-Anbieter Wakanim gab gestern bekannt, das man sich die Lizenz an den beiden aktuellen Spring Season-Titeln Fairy Gone und Afterlost – Where I End and You Begin gesichert hat.

Das düstere Fantasy-Abenteuer Fairy Gone stammt aus der Feder von Grimgar, Ashes and Illusions-Autor Ao Joumonji und wird vom Studio PA Works (Angel Beats!, Nagi no Asukara) unter der Regie von Kenichi Suzuki (Jojo’s Bizarre Adventure, Cells at Work) produziert.

 

Die erste Folge ist bereits verfügbar, neue Episoden folgen nun jeden Sonntag um 18:00 Uhr.

Alles wichtige zu Fairy Gone erfahrt ihr in unserer ausführlichen Seasonpreview, ob sich ein Blick in das düstere Nachkriegs-Abenteuer lohnt, verraten wir euch in unserem Ersteindruck.


Das dystopische Drama Afterlost hingegen ist eine Adaption des gleichnamigen Mobile-Games und wird unter der Regie von Shigeyuki Miya (Blood Lad, Supernatural: The Anime Series) vom Studio Madhouse (One Punch Man, Boogiepop and Others) produziert.


Auch hier ist die erste Folge bereits verfügbar, die Serie wird jeden Sonntag um 17:30 um eine weitere Folge ergänzt.

Erster Trailer zu Children of the Sea veröffentlicht

Die offizielle Website zur Movie-Adaption von Daisuke Igarashis Manga Children of the Sea veröffentlichte einen Trailer, der erste Einblicke in den kommenden Mystery-Anime gewährt:

Der Film entsteht unter der Regie von Ayumu Watanabe (Ace Attorney, Space Brothers) beim Studio 4°C (Mutafukaz!) und wird einen Soundtrack vom Komponisten Joe Hisaishi erhalten, der für die OSTs zahlreicher Werke des Studios Ghibli wie Kikis kleiner Lieferservice oder Das wandelnde Schloss verantwortlich zeichnete.

Der Movie rund um die junge Ruka und ihre Begegnung mit mysteriösen Wassergeistern soll schließlich am 07. Juni in die japanischen Kinos eintauchen.

Neuer Teaser zu In/Spectre

Auf der offiziellen Website der kommenden Anime-Adaption zur Supernatural-Action “In/Spectre” wurde nun ein neuer Teaser veröffentlicht, der weitere Details über die Besetzung des Anime enthüllt:

So wird Synchronsprecherin Akari Kito (u.A. Kaho in BlendS, Noa in Wataten!) die Rolle der Kotoko übernehmen, während Mamoru Miyano (Light in Death Note, Okabe in Steins;Gate) die Rolle des Kuro spricht.


Der Anime rund um die Geschichte eines ungleichen Paares, das sich dem Kampf gegen bösartige Yokai verschworen hat wird von Regisseur Keiji Gotoh (D.N. Angel, Endride) beim Studio Brain’s Base (Durarara!!, Blood Lad) in Szene gesetzt.

Ein Veröffentlichtungsdatum für die Serie gibt es allerdings noch nicht.

Japanischer Manga-Markt verzeichnet Gewinnzuwachs

Wie die »All Japan Magazine and Book Publisher’s and Editor’s Association«  kürzlich bekannt gab, wuchs der japanische Manga-Markt um satte 1,9% an. Diese Steigerung nimmt sowohl physische als auch digitale Manga-Ausgaben in die Auswertung auf. 

Damit konnte die Industrie eine Umsatzsteigerung von 441,4 Milliarden Yen (ca. 3.523.491.743,52€) zu 433,0 Millarden Yen (ca. 3.456.399.464,40€) im Jahr 2017 verzeichnen.


Dabei machten digitale Veröffentlichungen ungefähr 44,9% der Manga-Verkäufe aus.

Jetzt seid ihr gefragt!

Glaubt ihr, bei Wrath of the Gods handelt es sich um die dritte Staffel von The Seven Deadly Sins? Oder was könnte sich noch hinter dem Projekt verbergen?

Schreibt es uns in die Kommentare!

4
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
4 Kommentatoren
IsaacempireCWTimeJulianDominik Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Dominik
Gast
Dominik

Super News, danke Euch!

Julian
Gast

Auf das Seven Deadly Sins Projekt freue ich mich schon!

CWTime
Gast
CWTime

Ich hoffe ja sehr stark, dass es eine dritte Staffel wird aber meine Vermutung ist eher, dass es sich dabei um einen Film mit der Vorgeschichte zu Nanatsu no Taizai handelt. Also der Krieg zwischen den Göttinen und den Dämonen. Oder als kleiner Spinoff wie zwischen Staffel 1 und 2 mit paar Episoden als überbrückung.

Isaacempire
Gast
Isaacempire

Fairy Gone hat Potencial, ich hoffe sie machen mehr daraus.
After lost gefiel mir die 1. Folge sehr gut, ich hoffe sie können die Qualität halten!?
Bei Children of the Sea bin ich mega gehypt, das sieht richtig gut aus

Seven deadly Sins vermute ich auf ein special….