© 2016 カバネリ製作委員会

Auch heute war in der Anime-Welt wieder einiges los! Damit ihr bei all den Meldungen nicht den Überblick verliert, haben wir die wichtigsten News des Tages geordnet und übersichtlich für euch zusammengefasst! Bühne frei!


Neuer Trailer zu Kabaneri of the Iron Fortress – The Battle of Unato

Der offizielle Youtube-Kanal des bekannten noitaminA-Programmblocks vom japanischen Sender Fuji TV, Heimat von Top-Titeln wie Psycho-Pass, Guilty Crown oder The Promised Neverland, veröffentlichte heute einen brandneuen Trailer zum kommenden Kabaneri of the Iron Fortress-Film.

Der Movie zur mitreißenden Survival-Serie der Attack on Titan-Macher soll am 10. Mai den Überlebenskampf in den japanischen Kinos antreten. Mehr über den kommenden Zombie-Blockbuster erfahrt ihr in unserer Liste der vielversprechendsten Movies aus der Spring Season!

Genau wie in der Serie ist Regisseur Tetsuro Araki (Attack on Titan, Death Note) für die Inszenierung des Abendfüllers zuständig, der beim Studio Wit (Seraph of the End, The Rolling Girls) entsteht. In Deutschland könnt ihr Kabaneri of the Iron Fortress auf Japanisch mit deutschen Subs über Amazon Prime Video schauen, ein Disc-Release seitens Kazé ist angekündigt.


Neues Poster zum Netflix-Anime Kengan Ashura

Die offizielle Website zum Action-Anime Kengan Ashura, der am 31. Juli weltweit auf Netflix veröffentlicht werden soll, enthüllte heute ein brandneues Key Visual.

© 2019 サンドロビッチ・ヤバ子,だろめおん,小学館/拳願会

Die 12-teilige Serie entsteht unter der Regie von Seiji Kishi (Angel Beats!, Assassination Classroom) beim Studio Larx Entertainment (Monsuno) und erzählt eine Geschichte von japanischen »Gladiatoren«, die in Straßenkämpfen, in denen reiche Leute viel Geld setzen, aufeinandertreffen.


Kyoto Animation kündigt zwei neue Free!-Filme an

Das Studio Kyoto Animation (Clannad, Love, Chunibyo and Other Delusions) öffnete gestern eine Website für den neuesten Eintrag im Free!-Franchise rund um die Jungs aus dem Iwatobi Schwimmclub: Einen Recap-Film.

Der Movie mit dem Titel “Free! ~Road to the World~ Yume” erzählt die Ereignisse der letzten Staffel, Dive to the Future, neu und enthält obendrein eine brandneue Geschichte.

Insgesamt soll der Movie die Brücke zu einer komplett neuen Story schlagen, die 2020 in Form eines weiteren Films in die japanischen Kinos kommen soll und bereits in der letzten Episode der dritten Staffel angekündigt wurde. Ein konkretes Datum für Road to the World oder seinen Nachfolger gibt es dagegen noch nicht.


Weitere Details zum KonoSuba-Movie bekannt

Die offizielle Website zum kommenden Movie des Isekai-Hits Kono Subarashii Sekai ni Shukufuku o! veröffentlichte gestern die Interpretin des Titelsongs und das Datum des Kinostarts:

So soll der abgedrehte Abendfüller aus dem Hause J.C. Staff (Food Wars!, One Punch Man 2) am 30. August die japanischen Lichtspielhäuser unsicher machen.

Den Titelsong soll dagegen die Sängerin Machico schmettern, die bereits für die Openings der beiden TV-Staffeln verantwortlich zeichnete.

Der Movie ist eine Fortsetzung des Anime und wird genau wie die Serienableger des Franchises von Regisseur Takaomi Kanasaki (Is This a Zombie?, Tokyo Ravens) inszeniert.


Die Blutplättchen aus Cells at Work bekommen einen eigenen Manga

In der letztjährigen Sommer Season dominierte einige Anime-Charaktere das Internet ganz besonders:

Die zuckersüßen Blutplättchen aus dem Bio-Action-Anime Cells at Work versetzten Millionen Zuschauer in pure Verzückung und ihre Catchphrase »Ano-nee, ano-nee!« brannte sich in das Gedächtnis abertausender Anime-Fans ein.

Nun haben die kleinen Plättchen ihren großen Auftritt, denn wie aus dem Cover der Juni-Ausgabe des Monthly Shounen Sirius-Magazins hervorgeht, spendieren die Drehbuchautorin des Animes, Yuuko Kakihara und Zeichner Yasu ihnen einen eigenen Spin-Off-Manga.

© Monthly Comic Sirius

Hataraku Kasshouban-chan (Platelets at Work) soll in der nächsten Ausgabe des Magazins, am 25. Mai, beginnen und sich einzig und allein den kleinen Lebensrettern widmen.

Der ursprüngliche Cells at Work-Manga wird von Akane Shimizu mit bislang fünf Bänden aufs Papier gebracht und erscheint in Deutschland beim Publisher Manga Cult.
Letztes Jahr setzte das Studio David Production (Jojo’s Bizarre Adventure, Hyperdimension Neptunia – the Animation) die ersten vier Manga-Bände als Anime um, der euch auf Wakanim auf Japanisch mit deutschen Subs zur Verfügung steht.


Boys Love-Manga Twittering Birds Never Fly erhält Anime-Movie

Anfang der Woche kündigte der japanische TV-Sender Fuji TV ein brandneues Label für Boys Love-Anime an, heute wurde bekannt, dass der erste Anime, der unter dem Banner von Blue Lynx erscheinen soll, eine Adaption des Manga Twittering Birds Never Fly (jap. Saezuru Tori wa Habatakanai) namens »Saezuru Tori wa Habatakanai – The Clouds Gather« ist.

©ヨネダコウ・大洋図書/「囀る鳥は羽ばたかない」製作委員会

Der Movie soll dabei von niemand geringerem als Yuri!! on Ice-Regisseurin Kaori Makita inszeniert und vom auf Boys Love spezialisierten Studio GRIZZLY (Yarichin Bitch-bu) produziert werden. Ein erster Teaser und kein Key Visual wurde bereits veröffentlicht.

Der Manga handelt von einem Yakuza-Boss und seine Gefühle zu einem neuen Bodyguard.


Jetzt seid ihr gefragt!

Auf welchen kommenden Anime-Movie freut ihr euch am meisten?

Schreibt es uns in die Kommentare!

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
habsgleich Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
habsgleich
Gast
habsgleich

3 von 5 Produktionen sehen sehr intr. aus. Besonders freu ich mich auf den Kono Suba Movie.^^
Kabaneri of the iron Fortress sieht auch sehr gut Animiert aus!