© マウンテンプクイチ・芳文社/新越谷高校女子野球部

In einem neuen Trailer bringen die Mädels aus dem niedlichen Baseball-Anime »Tamayomi« das Spielfeld zum beben! Der Anime startet in der Spring Season 2020.

In einem neuen Trailer zur Anime-Adaption des Moe-Mangas »Tamayomi« gibt es weitere Szenen aus der Serie zu bestaunen, die am 01. April im japanischen Fernsehen starten soll:

Aufgrund der mangelnden Fähigkeiten ihres Catchers musste die begabte Yomi ihren Traum von einer schillernden Baseball-Karriere in der Mittelschulzeit an den Nagel hängen.
An ihrem ersten Tag in der Oberschule begegnet sie jedoch ihrer Kindheitsfreundin Tamaki wieder, die nicht nur ebenso begeistert vom Baseball ist, sondern auch stets in der Lage dazu war, Yomis »magischen Wurf« ohne Probleme zu fangen.
Motiviert von ihrem freudigen Wiedersehen beschließen die beiden Mädchen, sich erneut Seite an Seite der Welt des Amateurbaseballs zu stellen.

©マウンテンプクイチ・芳文社/新越谷高校女子野球部

Der Anime adaptiert den gleichnamigen Manga von Pukuichi Mountain, der in Japan bislang sieben Bände zählt.
Für die Umsetzung der Adaption ist das Studio A-Cat (»Frame Arms Girl«, »Pastel Life«) verantwortlich, während Regisseur Toshinori Fukushima (»Skate-Leading Stars«, »Major«) die künstlerische Leitung übernimmt. Das Drehbuch wird von Touko Machida (»Chaika, die Sargprinzessin«, »Das Verschwinden der Nagato Yuki«) geschrieben.

Was ist Moe? Entwaffnender Niedlichkeit auf der Spur!

Ob und wann »Tamayomi« auch in Deutschland erscheint, ist aktuell noch nicht bekannt.
In Japan wurde die erste Folge bereits vorab im TV veröffentlicht und erhielt gemischte Resonanz. Hauptkritikpunkt war insbesondere die mangelhafte Zeichenqualität.


Das könnte dich auch interessieren!


Jetzt seid ihr gefragt!

Welcher Sport sollte eurer Meinung nach öfter in Anime abgedeckt werden und warum?

Schreibt es uns in die Kommentare!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei