© Masashi Kishimoto / Shueisha

Auch heute war in der Anime-Welt wieder einiges los! Damit ihr bei all den Meldungen nicht den Überblick verliert, haben wir die wichtigsten News des Tages geordnet und übersichtlich für euch zusammengefasst! Bühne frei!

Masashi Kishimotos Samurai 8-Manga beginnt im Mai

Wie Moetron heute bekannt gab, beginnt die Erstveröffentlichung des neuen Projekts von Naruto-Schöpfer Masashi Kishimoto und Zeichner Akira Okubo, Samurai 8, am 13.Mai im Weekly Shounen Jump.

© Masashi Kishimoto / Shueisha

Der wilde Mix aus Scifi und klassischer Samurai-Geschichte gehört zu den heiß erwartetsten Manga-Titeln der letzten Zeit. Viele Details sind zu dem neuen Top-Titel jedoch noch nicht bekannt.

Anime on Demand lizenziert »Why the Hell are You Here, Teacher?!«

Der Streaming-Anbieter Anime on Demand enthüllte heute in einer News seinen letzten Spring Season-Simulcast, den Ecchi-Comedy-Anime Why the Hell are You Here, Teacher?!

Die ersten beiden Episoden der Serie flimmerten bereits in den vergangenen Wochen über die japanischen Bildschirme und stehen bereits auf Japanisch mit deutschen Subs zum Abruf bereit, von nun an wird jeden Sonntag um 18:50 eine weitere der 15-minütigen Folgen ausgestrahlt. Zuvor war die Serie lediglich mit englischen Subs bei HiDive zu sehen.


Why the Hell are You Here, Teacher ist das neueste Werk des Studios tear-studio (Lord of Vermillion: The Crimson King, The Royal Tutor) und adaptiert unter der Regie von Hiraku Kaneko (Seikon no Qwaser, Valkyrie Drive: Mermaid) den gleichnamigen Manga.

Falls ihr mehr über die versaute Schüler-Lehrer-Romanze erfahren wollt, schaut in unserer ausführlichen Seasonpreview vorbei!

Lupin III-Erfinder Monkey Punch ist verstorben

Am 11. April ist einer der einflussreichsten Anime- und Manga-Schöpfer aller Zeiten, der Lupin III-Erfinder Monkey Punch, von uns gegangen. Er starb im Alter von 81 Jahren an einer Lungenentzündung.

Seine Geschichte rund um den Meisterdieb Lupin III entwickelte sich zu einem der langlebigsten und beliebtesten Anime-Franchises aller Zeiten.

© Monkey Punch / Futabasha

Das erste Kapitel des ursprünglichen Mangas wurde 1967 im Magazin Manga Action veröffentlicht, noch heute erscheinen regelmäßig neue Ableger des Action-Krimis wie der Movie Mine Fujiko no Uso, der am 31. Mai in die Japanischen Kinos kommt.

Neuer Trailer zum kommenden Shin-chan-Movie veröffentlicht

Die offizielle Website zum kommenden »Eiga Crayon Shin-chan Shinkon Ryokou Hurricane ~Ushinawareta Hiroshi~«-Film veröffentlichte gestern einen brandneuen Trailer.
In diesem ist erstmals der Song “Haru no Hi” zu hören, der von der Sängerin Aimyon gesungen und der Titelsong des Movies sein wird.

Der Film soll am 19. April in die japanischen Kinos kommen und nimmt euch und die Charaktere mit nach Australien auf Flitterwochen der besonderen Art.

Er wird wie gehabt vom Studio Shinei-Animation (Mysterious Joker, Doraemon) produziert, Masazaku Hashimoto (Tari Tari, Soul Eater Not) übernimmt die Regie.

Universum Anime lizenziert Laughing under the Clouds: Gaiden

Wie ein Eintrag beim Online-Versandhaus Amazon verrät, sicherte sich der Publisher Universum Anime die Lizenz an der dreiteiligen Filmreihe Laughing Under the Clouds: Gaiden, die im Jahr 2017 in den japanischen Kinos anlief.

Die Serie soll demnach am 12. Juli auf DVD und Blu-ray als Komplettbox erscheinen, weitere Details zu Umfang und Ausstattung sind derzeit noch nicht bekannt.


Die Reihe stellt ein Spin-off zum 2014 erschienenen Actiondrama dar und wurde vom Studio Wit (Attack on Titan, Seraph of the End) unter der Regie von Tetsuya Wakano produziert.

Brandneuer Trailer zu Date a Live: Rio Reincarnation

Der Game-Publisher Idea Factory veröffentlichte vorgestern einen brandneuen Trailer zu neuen Date a Live-Game Rio Reincarnation.

Das Spiel, in dem Shido sich mit einem kleinen Mädchen herumschlägt, das wie aus dem nichts auftaucht und ihn als “Papa” bezeichnet, erscheint im Juni auch in Deutschland für PS4 und PC. Dabei wird die PS4-Version zwei leicht abgeänderte Grafiken besitzen, während die PC-Version vollständig dem japanischen Original entspricht.

Der Anime zur Harem-Light Novel Date a Live brachte bislang drei Staffeln und einen Kinofilm hervor.

Die Serie wurde vor Kurzem vollständig vom Publisher AniMoon lizenziert, die erste Volume der ersten Staffel erscheint am 31. Mai. Zuvor ist die Serie ab Freitag in der Anime-Nacht bei ProSiebenMAXX erstmals mit deutscher Synchronisation zu sehen.

Jetzt seid ihr gefragt!

Seid ihr gespannt auf Samurai 8? Meint ihr, die neue Serie von Masashi Kishimoto kann dem Hype von Naruto gerecht werden?

Schreibt es uns in die Kommentare!

7
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
3 Kommentar Themen
4 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
6 Kommentatoren
DasMiauAbdulMayoPhippsLuee Ryuzaki Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Icey
Gast
Icey

ich bin gespannt auf die neue Serie von Kishimoto.
Ich hab Naruto geliebt. Boruto bin ich leider noch nicht dazu gekommen groß reinzuschauen.
Ich hoffe ich kann Boruto bald nachholen und gut bei Samurai 8 anfangen. 👍🏻

Luee Ryuzaki
Gast
Luee Ryuzaki

Weiß jemand, wann dann so voraussichtlich der erste Band auf Deutsch erscheinen wird? Ich meine, da kann man wohl nur schätzen nur hab ich leider keine Ahnung in was für einem Zeitraum so was abläuft.

Luee Ryuzaki
Gast
Luee Ryuzaki

Edit: Also ich mein Samurai 8 😉

Phipps
Gast
Phipps

Kommt ja darauf an wer das als Publisher übernimmt. Normal wird in Deutschland das ganze entschieden, wenn so 2-3 Bände da sind. Bei bekannten Autoren geht es oft aber auch deutlich schneller. Ich hab meist den Eindruck Egmont Manga oder Tokyopop sind deutlich schneller als beispielsweise Carlsen.

DasMiau
Gast

Da Carlsen Naruto/Boruto veröffentlicht hat, gehe ich stark davon aus, dass sie auch die Lizens von Samurai 8 holen werden. Auch wenn andere Mangaka Serien hierzulande bei unterschiedlichen Verlagen veröffentlicht wurden, kann ich mir kaum vorstellen, dass Carlsen sich den Titel entgehen lässt. Eventuell ist auch Egmont schneller… immerhin haben manche Arbeiter den Verlag gewechselt.

Mayo
Gast
Mayo

Ich bin eigentlich ein Anime-only Peasant, aber Samurai 8 könnte mein erster Manga werden. Kann mir jemand sagen wieviel man da so für einen Manga Band wohl zahlen muss? Und gibt es digitale Angebote für sowas? Dieses Shonen Jump Manga-Abo scheinen die wohl für Deutschland nicht anzubieten. Der Hype ist auf jeden Fall real.

Abdul
Gast
Abdul

Im Schnitt ca. 7€. Nebenbei, empfehle ich dir Manga zu lesen