©2002 MASASHI KISHIMOTO / 2007 SHIPPUDEN All Rights Reserved.

Auch heute war in der Anime-Welt wieder einiges los! Damit ihr bei all den Meldungen nicht den Überblick verliert, haben wir die wichtigsten News des Tages geordnet und übersichtlich für euch zusammengefasst! Bühne frei!

Netflix nimmt acht Naruto-Filme wieder ins Programm auf

Ein Blick in den Katalog des amerikanischen Streaming-Riesen Netflix verrät, dass der Service acht Filme zu Naruto, die aufgrund des Lizenzablaufs vor einer Weile das Angebot verlassen mussten, nun wieder im Sortiment des Anbieters zu finden sind.

Dabei handelt es sich um:

  • Naruto Shippuuden Movie 1-5
  • Road to Ninja: Naruto the Movie
  • The Last: Naruto the Movie
  • Boruto: Naruto the Movie

Die Filme stehen ab sofort wahlweise mit deutscher Sprachausgabe oder auf Japanisch mit deutschen Subs zur Verfügung.

Netflix kündigt neuen Anime »Eden« an

Wie der Streaming-Dienst ebenfalls bekannt gab, wird 2020 die Anime-Eigenproduktion Eden den Netflix-Katalog bereichern.

Die Geschichte des Anime dreht sich um eine Welt, in der die Menschheit schon lange ausgestorben ist und nur noch im Schöpfungsmythos der Roboter weiterleben, die auf der Erde zurückgeblieben sind. Durch einen Zufall erweckt ein kleines Mädchen zwei Landwirtschafts-Maschinen aus ihrem Schlaf, die kaum glauben können, dem leibhaftigen Fabelwesen namens »Mensch« gegenüber zu stehen.

Die Serie wird unter der Regie von Yasuhiro Irie (Fullmetal Alchemist: Brotherhood, Code:Breaker) bei den Studios Qubic Pictures und CGCG entstehen. Dabei wird sich Made in Abyss- und The Rising of the Shield Hero-Komponist Kevin Penkin um den Soundtrack kümmern.

© Netflix

Fairy gone bekommt 24 Folgen

Die offizielle Website zum düsteren Militär-Fantasy-Anime Fairy gone gab bekannt, dass die Serie sich auf insgesamt 24 Folgen erstrecken wird, die in Japan aufgeteilt auf acht Volumes auf DVD und Blu-ray erscheinen sollen.

Dabei soll die Home Video-Version animierten Zusatz-Content enthalten.

Der Anime rund um Soldaten, die in der Lage dazu sind, übernatürliche Feen-Wesen zu beschwören, läuft in der aktuellen Spring Season und entsteht unter der Regie von Kenichi Suzuki (Jojo’s Bizarre Adventure, Cells at Work) beim Studio P.A. Works (Angel Beats!, Another).

In Deutschland ist die Serie auf Japanisch mit deutschen Subs beim Anbieter Wakanim verfügbar.

Falls ihr erfahren wollt, ob sich ein Blick in das Action-Abenteuer lohnt, schaut doch mal bei unserer Einschätzung zur Episode 1 des Anime vorbei!

Minori Suzuki singt das Ending zu Magical Sempai

Wie die offizielle Website zur kommenden Anime-Adaption des Ecchi-Manga Magical Sempai bekannt gab, wird das Ending von Interpretin Minori Suzuki (Ms. Koizuki loves ramen noodles OP, Cardcaptor Sakura: Clear Card Arc Ending 2) geschmettert.

Der Anime erzählt die Geschichte eines namenlosen Protagonisten, der seine Senpai bei diversen Zaubertricks unterstützt.

Regisseur Fumiaki Usui leistet hier beim Studio LIDEN FILMS (Love and Lies, Terraformars) sein Regiedebüt. Der Anime wird als Teil der Sommer-Season 2019 ab Juli im japanischen Fernsehen zu sehen sein. 

©アズ・講談社/手品先輩製作委員会

Houkago Teibou Nisshi-Manga erhält Anime-Adaption

Wie der Launch einer offiziellen Website verriet, wird der Manga Houkago Teibou Nisshi des Mangakas Yasuyuki Kosaka eine Anime-Adaption erhalten. Weitere Details zum Studio, Staff oder Ausstrahlungszeitpunkt sind allerdings noch nicht bekannt.

© Yasuyuki Kosaka / Akita Shoten

Der entspannte Slice of Life-Manga handelt von Hina, einem zurückgezogenen Mädchen, das sich auf Drängen einer Schulkameradin dem Angeln zuwendet und sich bald in einem Klub voller verrückter Mitglieder wiederfindet.

Jetzt seid ihr gefragt!

Was haltet ihr von den Eigenproduktionen, mit denen Netflix in den letzten Monaten mehr und mehr den Anime-Markt befüllt?

Schreibt es uns in die Kommentare!

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
1 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
MacFracerEXLuee Ryuzaki Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Luee Ryuzaki
Gast
Luee Ryuzaki

Hoffe, dass Naruto Shippuden itself mal auf Netflix kommt. Freue mich dennoch, dass die Filme wieder verfügbar sind!

MacFracerEX
Gast
MacFracerEX

Die letzten Naruto Shippuden Filme sind verdammt gut gewesen meiner meinung nach, schaue die immer wieder gerne. Houkago Teibou Nisshi, wenn es sowas wie Laid Back Camp wird bin ich gespannt drauf.