©Kumo Kagyu • SB Creative Corp./Goblin Slayer Project.

Netflix ist im Anime-Fieber! Der populäre Streaming-Service stockt im kommenden November sein Angebot an japanischer Animationskunst ordentlich auf! Wir stellen euch die fünf spannendsten Highlights aus den Neuheiten vor!

Seit geraumer Zeit zählt der amerikanische Streaming-Riese Netflix nicht nur Realfilme und -Serien aus aller Herren Länder, sondern auch ein Aufgebot an Anime-Highlights mit einem Mix aus Eigenproduktionen und hochkarätigen Sublizenzen zu seinem Programm!

Nun war der Service wieder auf Großeinkauf – ganze elf Neuheiten aus der Hand der Publisher KSM, Universum und AniMoon schließen sich am 01. November dem Netflix-Katalog an und versprechen euch Stunden voller Animationsspaß aus Fernost! Falls ihr nicht wisst, wo ihr bei der Neuheitenflut ansetzen sollt, haben wir euch fünf der neuen Titel rausgepickt, die auf jeden Fall bestens in eurer Watchlist aufgehoben sind!


Goblin Slayer

©Kumo Kagyu • SB Creative Corp./Goblin Slayer Project.

Darum geht es in Goblin Slayer!

In einer Welt zwischen Schwertern und Magie bricht eine junge Priesterin im zarten Alter von 15 Jahren auf, um den würzigen Geschmack des Abenteuers zu kosten! Doch schon bei ihrer ersten Höhlenmission muss sie festellen, dass sie stattdessen der beißende Gestank des Todes erwartet, denn eine Truppe blutrünstiger Goblins lauert ihrer Truppe zwischen steinernen Wänden des Dungeons auf und stellt mit ihren Begleitern unsägliche Dinge an.

Kaum hat sie ihr letztes Gebet in dieser aussichtslosen Situation beendet und sich darauf vorbereitet, bald ihrem Schöpfer gegenüber zu stehen, rettet ihr eine Gestalt in einer schmutzigen Lederrüstung das Leben: Der Goblin Slayer!

Seinen Namen verdankt der Krieger dem brennenden Hass auf die niederträchtigen Wesen, deren Ausrottung er sich felsenfest in den Kopf gesetzt hat. Die Priesterin schließt sich ihrem Retter an und lernt nun auf die harte Tour, was es heißt, ein wahrer Abenteurer zu sein …

Das macht den Anime besonders!

Mit einem Mix aus zuckersüßer Anime-Ästhetik und einem an Perry Rhodan erinnerndem, finsteren Fantasy-Setting erzählt Goblin Slayer eine temporeiche Action-Geschichten vom Fressen und gefressen werden. Dabei lässt das Re:Zero-Studio White Fox die grausame und doch wunderschöne Welt in ausgefeilten Bildern erstrahlen und sorgt für eine urige, fesselnde Fantasy-Atmosphäre!


Naruto Shippuuden

© Masashi Kishimoto

Darum geht es in Naruto Shippuuden!

Zwei Jahre gingen ins Land, seit Naruto an der Seite seines Meisters Jiraya aus Konoha aufbrach, um seine Ninjakunst auf ein neues Level zu heben und die Macht zu erlangen, sich den üblen Machenschaften des Akatsuki-Clans entgegenzustellen, der die Welt der Shinobi für immer in eine neue, pechschwarze Farbe tauchen könnte.

Nun ist jedoch rasches Handeln gefragt und so schließt sich der Träger des neunschwänzigen Fuchsdämonen gemeinsam mit Kakashi und Sakura zum »Team Kakashi« als eine undurchdringbare Front gegen den Untergang der Ninjawelt zusammen. Als die Akatsuki aus dem Schatten heraus schließlich das Dorf Suna überfallen, eskaliert die Situation völlig und die Welt steht plötzlich an der Schwelle eines gewaltigen Krieges …

Das macht den Anime besonders!

Nachdem der breitgrinsende Kult-Ninja bereits mit der ersten Staffel seine Feuertaufe bei Netflix ablegte, erwartet euch mit Shippuuden die actiongeladene zweite Staffel des ikonischen Fighting-Shounen Naruto! Dabei schlägt Shippuuden jedoch deutlich düsterere Töne an als sein actionfokussierter Vorgänger und liefert trotz der altbekannten Fillerproblematik ein Abenteuer voller entbehrlicher Kämpfe, niederschmetternder Dramatik und tiefgründiger Lehren!


Toradora!

© YUYUKO TAKEMIYA / ASCII MEDIA WORKS / TORADORA PRODUCT COMMITTEE

Darum geht es in Toradora!

Ryuuji ist ein stinknormaler Jugendlicher und versucht eigentlich nur, sein unspektakuläres Oberschulleben zu fristen – wäre da nicht das fast schon dämonisch anmutende Aussehen, das ihm sein alter Herr vererbt hat und ihn trotz seiner umgänglichen Art immer wieder zum Schreckgespenst seiner Mitschüler werden lässt. Doch Ryuuji muss sich nicht als einziger mit Imageproblemen herumschlagen – mit einem beinharten Bambusschwert auf der Schulter ist die zierliche Taiga in den Gängen der Bildungsanstalt als »Palmop Tiger« bekannt und gefürchtet!

Zunächst noch auf dem Kriegsfuß, finden die beiden bald heraus, dass sie Gefühle für den besten Freund des jeweils anderen in sich tragen und setzen mit ihrem Bündnis eine verrückte Ereigniskette in Gang, die für Tiger und Drache noch so manche Überraschung bereithält …

Das macht den Anime besonders!

Unter Anleitung von Erfolgs-Regisseur Tatsuyuki Nagai (AnoHana, A Certain Scientific Railgun) erschuf das Studio J.C. Staff im Jahr 2008 einen unverwechselbar warmherzigen Romance-Klassiker der etwas anderen Art! Toradora! erzählt eine natürliche und wunderschöne Liebesgeschichte nach dem Motto »Gegensätze ziehen sich an«, wie sie nur das Leben, beziehungsweise die Anime-Welt schreiben kann!


Death Parade

© 立川譲/「デス・パレード」製作委員会

Darum geht es in Death Parade!

Inmitten einer finsteren Schattenwelt weit abseits von Konzepten wie Leben oder Tod, liegt eine Bar, in der ein weißhaariger Barkeeper mit leblosen Augen die soeben Verstorbenen empfängt – Decim mischt jedoch nicht nur Cocktails und Longdrinks, sondern lädt seine Besucher zu einem nervenaufreibenden Spiel, wie es nur im »Quindecim« gespielt werden kann.

In verschiedensten Disziplinen wird dabei die wahre Natur der Menschen zutage gefördert und unter dem wachsamen Auge des emotionslosen Richters über den Verbleib der Teilnehmer entschieden – lautet die Antwort Auslöschung oder Wiedergeburt? Selbstsucht, Rachegelüste und Hass sind nur einige der Essenzen, aus denen der Alltag in der finsteren Bar an der Schwelle zum Jenseits zusammengemischt ist …

Das macht den Anime besonders!

Gespickt mit religiöser Symbolik und philosophischen Konzepten erzählt Death Parde eine bedrückend-nervöse Geschichte, die den Abgrund des menschlichen Geists erkundet und ein nachklingendes Loblied auf das Leben und die Nächstenliebe singt.

Dabei steckt der Anime, der auf ein Werk aus dem »Young Animator Training Project« zurückgeht, voller frischer Ideen und sorgt für eine intensive Abwechslung, weitab von den Regeln und Gesetzen des sonstigen Anime-Kosmos!


The Eccentric Family

© 森見登美彦・幻冬舎/「有頂天家族」製作委員会

Darum geht es in The Eccentric Family!

Die Geschichte dreht sich um das Leben des jungen Tanuki Yasaburou Shimogamo, der nichts mehr liebt, als in seiner menschlichen Form durch die Weltgeschichte zu tänzeln und sich nichts Schöneres vorstellen kann, als den ganzen Tag auf der faulen Haut zu liegen und ab und an ein wenig Unruhe zu stiften. Eben ganz, wie es sich seiner Meinung nach für einen Tanuki gehört. Trotz aller Faulheit wünscht er sich jedoch nichts sehnlicher als ein interessantes und abwechslungsreiches Leben. Dieser Wunsch soll ihm schneller erfüllt werden, als ihm lieb ist!

Nicht nur landet sein Vater bald im Topf der Freitagsgesellen, einer tanukiverspeisenden Gruppierung, was unweigerlich die Frage nach seinem Erbe aufwirft, auch trifft Yasaburou auf das mysteriöse Menschenmädchen Benten, das einen ziemlichen Narren an dem pelzigen Gesellen gefressen zu haben scheint und dessen blinde Verknalltheit entsprechend ausnutzt. So ist der menschgewordene Tanuki hin- und hergerissen zwischen der Rache für seinen Vater, Bentens einnehmendem Wesen und dem Wunsch, einfach nur seine Ruhe zu haben und ab und an ein bisschen Spaß zu haben!

Das macht den Anime besonders!

Mit ungewöhnlicher Ästhetik, einer abgedrehten Story und hoffnungslos sympathischen Charakteren erzählt The Eccentric Family eine herzerwärmende Geschichte über den Zusammenhalt der Familie und das Erwachsenwerden. Dabei vermischt sich der heiße Puls des modernen Großstadtlebens beim Angel Beats!-Studio PA Works mit Elementen der japanischen Mythologie und repräsentiert so die mystische Faszination der weltbekannten Metropole Kyoto!


Das sind die weiteren Netflix-Neuheiten!

Neben unseren fünf Highlights erwarten euch im November noch zahlreichere weitere Anime-Neuzugänge!

  • Haikyuu!! Staffel 2
  • Berserk – das goldene Zeitalter
  • Girls‘ Last Tour
  • Legend of the Galactic Heroes: Die neue These
  • K: Seven Storys (Movies 1-3)
  • Is This a Zombie? 

Lust auf mehr spannende Empfehlungen bei Netflix?


Jetzt seid ihr gefragt!

Auf welche Netflix-Neuheit im November freut ihr euch am meisten? Und welcher Titel hat eurer Meinung nach einen Platz im Katalog verdient?

Schreibt es uns in die Kommentare!

5
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
5 Kommentatoren
Anouk UnbekanntPunkboy48Mike MeierCabrisonneJooooo Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Jooooo
Gast
Jooooo

Omg… goblin slayer wird an erster stelle angeteasert während girls last Tour nicht mal mit einem satz beschrieben wird…….

Cabrisonne
Gast
Cabrisonne

YEEET Goblin Slayer. Die erste folge nochmal in guter Qualität anschauen.

Mike Meier
Gast
Mike Meier

Könnt ihr bitte auch den anime Jojo ins Netflix Programm bringen das wär voll cool bis jetzt sind alle animes zufrieden 😊😊😊

Punkboy48
Gast
Punkboy48

Klar, der Nino düst sofort mit seinem privatjet in die Netflix Zentrale und gibt an dass du Jojo sehen möchtest.

Anouk Unbekannt
Gast
Anouk Unbekannt

Könntet ihr bitte den Anime Tokyo Ghoul die 3 Staffel hinzufügen das wäre echt toll Bitte Bitte😁