Dem Schüler Ichiro gehen die perversen Eskapaden seiner Lehrerin gehörig auf den Keks. | © Tear Studio, Kodansha

Privatunterricht bei einer sexy Lehrerin?

Was für viele Männer nur ein Traum bleibt, ist für Ichiro Satou Realität – und das Leitthema eines brandneuen Ecchi-Abenteuers in der kommenden Springseason! Basierend auf einem völlig tabubefreiten Manga bietet die neue Serie ab April ein laszives Ecchi-Feuerwerk, das garantiert tiefer als unter die Gürtellinie geht.

Nande Koko ni Sensei ga stellt neben We Never Learn den zweiten großten Ecchi-Titel der Springseason dar und ist die ideale Alternative für diejenigen, denen die romantische Paukerei zu harmlos ist.

Der Trailer lässt bereits schlüpfrigen Inhalt für Hartgesottene Ecchi-Fans vermuten. Ob es darüber hinaus auch für Nicht-Genre-Fans etwas zu entdecken gibt und ob sich der verschämte Blick in Kojima-senseis erotische Abenteuer lohnt, verraten wir euch in dieser Preview!

Nande Koko ni Sensei ga!? Key Visual
© Tear Studio, Kodansha
Titel: Nande Koko ni Sensei ga!?
Art: Serie, Neuerscheinung
Episoden: 12
Genre: Ecchi, Romance, Comedy
Studio:Tear Studio ( Lord of Vermillion: The Crimson King, The Royal Tutor)
Regisseur: Chief Director: Hiraku Kaneko (Seikon no Qwaser, Valkyrie Drive: Mermaid), Director: Toshikatsu Tokoro (Soul Link, Moeyo Ken)
Vorlage: Manga
Simulcaster: Noch nicht bekannt
Trailer: Hier anschauen
Starttermin: 08.04.2019

Die wichtigsten Infos: Wann, wo und für wen?

Wann startet Nande Koko ni Sensei ga!?

Die erste Episode von Nande Koko ni Sensei ga wird am 08. April ausgestrahlt.

Wo gibt es den Anime auf Deutsch?

Eine Simulcast-Ankündigung zu Nande Koko ni Sensei ga!? steht derzeit noch aus. Die Chancen für einen deutschen Simulcast stehen jedoch ziemlich ziemlich gut. Sobald ein deutscher Publisher etwas dazu verlauten lässt, halten wir euch selbstverständlich auf dem Laufenden!

Nande Koko ni Sensei ga weibliche Charaktere
Obwohl noch kein Simulcast angekündigt wurde, stehen die Chancen für einen deutschen Release sehr gut. | © Tear Studio, Kodansha

Für wen eignet sich der Anime?

Nande Koko ni Sensei ga wird ein Ecchi-Anime, wie er im Buche steht – mit haufenweise Höschenblitzern, Boobieshots und perversen Situationen.

Wer sich in der Vergangenheit schon an »Lieber-mit-Kopfhörern-schauen«-Anime wie High School DxD oder Testament of Sister New Devil erfreuen konnte, wird mit Nande Koko ni Sensei ga ebenfalls seine helle Freude haben.

Die bisherigen Trailer und der umstrittene Manga lassen vermuten, dass es sich hierbei locker um einen der versautesten Anime der letzten Jahre handelt, tiefgehende inhaltliche Finesse kann die verquere Romcom nicht bieten, weswegen Ecchi-Muffel sich von diesem Titel lieber fernhalten sollten.

Darum geht es in Nande Koko ni Sensei ga!?

Beurteile ein Buch niemals nach seinem Einband – Dieser Grundsatz gilt auch für Kana Kojima, denn bei ihrer Schülerschaft ist die Paukerin dank ihrer strengen und erbarmungslosen Lehrmethoden als waschechte Dämonin verschrien.

Doch hinter dieser furchteinflößenden Fassade versteckt sich eine vertrottelte junge Frau, die durch ihre leichtfertige Art andauernd in unangenehm anrüchige Situationen stolpert, wenn sie sich zum Beispiel mal wieder in die Herrentoilette verirrt.

Trotz ihrer Tollpatschigkeit tut Kana alles, um ihr strenges Image aufrecht zu erhalten. | © Tear Studio, Kodansha

Doch statt ins Gefängnis führen sie ihre strafrechtlich relevanten Missgeschicke glücklichweise stets zu ihrem Schüler Ichiro. Der ist jedoch nur wenig begeistert von dieser unbekannten, aber nicht weniger teuflischen Seite seiner Lehrerin, denn meistens ist er es, der die fragwürdigen Fehltritte ausbaden muss.

Doch stören den Jungen die tollpatschigen Momente wirklich so sehr oder versteckt sich zwischen all dem Frust und den Hormonen doch etwas verdrehte Romantik …?

Mehr als nur immer gleiche Schlüpfrigkeit?

Was für Ecchi-Fans nach einer nette Aneinanderreihung von knisternden Erotikabenteuern klingt, wirkt bei genauerer Betrachtung wie ein Konzept, das sich über mehrere Folgen hinweg doch als ein wenig repetitiv und eintönig erweisen könnte.

Nichts für Ecchimuffel – Nande Koko ni Sensei ga besticht in erster Linie durch schlüpfrige Szenen. | © Tear Studio, Kodansha

Es kommt nun ganz auf das handwerkliche Geschick von Regisseur und Studio an, ob sich durch spritzige Inszenierung und geschicktes Comedy-Timing der ein oder andere Lacher aus der lasziven Geschichte herausquetschen oder das immer gleiche Schema Langeweile aufkommen lässt.

Das noch ziemlich unbefleckte Studio konnte mit den bis jetzt veröffentlichten Trailern zwar keinen Oscar gewinnen, aber mit hübschen und ästhetischen Zeichnungen doch unter Beweis stellen, dass die üppigen Rundungen Kojima-senseis bei ihnen in besten Händen sind.

Erwähnenswert ist noch, dass der Opening-Song von ihrer Synchronsprecherin Sumire Uesaka performed wird, die zuvor nicht nur für die Vertonung von Rollen wie Sanae Dekomori aus Love, Chuunibyou and other Delusions verantwortlich zeichnet, sondern auch die Intros von Anime wie Pop Team Epic oder Urahara schmettern durfte.

Ein Fest für Ecchi-Fans!

Wer mit Pantyshots, Boobieblitzern und zweideutigen Dialogen nichts anfangen kann, der sollte lieber einen großen Bogen um Nande Koko ni Sensei ga machen.

Nande Koko ni Sensei ga bietet massives Futter für feuchte Träume.. | © Tear Studio, Kodansha

Freunde des Ecchi-Genres hingegen dürfen sich den April rot im Kalender markieren, denn ausgehend vom Manga tänzelt das versaute Gag-Feuerwerk wahrscheinlich an der Grenze zum Hentai und ist daher die Wahl der Season für genau diejenigen, die We Never Learn und Ao-chan can’t study nur mit einem müden Gähnen zurücklassen.

Angefixt? Wenn auch ihr euch auf Nande Koko ni Sensei ga!? freut, könnten euch auch noch diese feurig heißen Ecchi-Anime gefallen.

Jetzt seid ihr gefragt!

Findet ihr das Ecchigenre unnötig oder haben die perversen Geschichten ihre Daseinsberechtigung? Schreibt es uns in die Kommentare!

4
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Kommentar Themen
2 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
3 Kommentatoren
JulianmarcKyubinoyoko Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
marc
Gast
marc

Wie sieht es mit dem Manger zu der Serie aus kommt der auch auf Deutsch raus oder ist das eher unwahrscheinlich?

Kyubinoyoko
Mitglied

Kommt wahrscheinlich ganz drauf an, wie erfolgreich der Anime in Deutschland wird. Wenn schon die Serie gut bei den deutschen Fans ankommt, stehen die Chancen für einen Manga-Release ebenfalls nicht schlecht. Im Moment sieht’s auf jeden Fall schon mal gut aus, da Nande Koko ni Sensei ga!? von vielen Fans heiß erwartet wird, aber versprechen können wir dir leider nichts.

marc
Gast
marc

das wehr sehr cool da ich dan doch lieber maga lese wie einen anime zu schauen
aber vielleicht schau ich in mir ja an um in zu supporten das die wascheinlichkeit steigt das der manga noch kommt 😊

Julian
Gast
Julian

Den Anime werde ich mir seht wahrscheinlich anschauen, da ich das Ecchi-Genre mag! Wie steht ihr dazu?