© K. Horikoshi / Shueisha, My Hero Academia Project

Die Veröffentlichung der dritten Staffel ist noch nicht mal richtig zu Ende, da liefert KAZÉ auch schon den Termin für Staffel vier nach.

Am Montag kündigte Publisher KAZÉ an, das erste Volume der vierten »My Hero Academia«-Staffel voraussichtlich am 03. Juni 2021 in die hiesigen Läden zu bringen, und knüpft damit nahtlos an die Veröffentlichung der dritten Staffel an, die am 15. April 2021 mit Volume fünf endet.

Veröffentlicht wird die vierte Staffel ebenfalls in fünf Volumes, von denen das erste neben der deutschen und japanischen Tonspur als Extra in der Limited Edition wieder einen Sammelschuber enthält.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Nachdem das Licht der Hoffnung, All Might, im Zwist mit Bösewicht All for One seine United States of Smash einsetzte und anschließend den Rücktritt als Superheld erklärte, schleicht sich eine beständige Unruhe in die Bevölkerung. Auch die Schüler der Yuei-Oberschule sind sich im Klaren darüber, dass die Welt nun auf die helfende Hand eines Helden angewiesen ist, während Izuku mit großen Schritten auf die Nachfolge seines ehemaligen Mentors hinarbeitet.

Währenddessen stehen jedoch nicht nur die Schulbankdrücker, sondern auch die Redaktion des Jozu-Magazins vor einem gewaltigen Problem: Keine Neuigkeiten zu All Might bedeuten sinkende Auflagen, doch trotz aller Bemühungen bleibt das Privatleben des ehemaligen Retters verdeckt. Journalist Taneo Tokuda fasst plötzlich eine zündende Idee und begibt sich an die Yuei, um die wahre Bedeutung von All Mights letzter öffentlicher Nachricht, »Du bist als nächstes dran«, zu entschlüsseln …

Die vierte Staffel zu »My Hero Academia« adaptiert den zugrunde liegenden Manga von Kouhei Horikoshi ab dem 15. Band weiter und entstand erneut unter der Regie von Kenji Nagasaki (»Classroom Crisis«, »No. 6«) beim Studio BONES (»Noragami«, »Bungo Stray Dogs«). Hierzulande steht euch der Anime neben KAZÉs Discveröffentlichung außerdem bei Anime on Demand zum Streaming bereit.

Eine fünfte Staffel befindet sich derzeit ebenfalls in Arbeit und wird ab März 2021 in Japan ausgestrahlt.


Quelle: KAZÉ


Das könnte dich auch interessieren!

*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Ninotaku: Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x