© Reki Kawahara / Koutarou Yamada / ASCII Media Works

Nach dem Motto »Alles neu macht der Mai« halten die deutschen Manga-Publisher auch in diesem Monat wieder ein abwechslungsreiches Angebot für euch bereit! Wir präsentieren die fünf vielversprechendsten Neustarts!

Der Wonnemonat Mai ist gekommen und passend zur Wiedereröffnung der deutschen Buchläden haben sich die hiesigen Manga-Verlage ordentlich ins Zeug gelegt, um die frisch abgestaubten Regale sofort mit spannenden Highlights zu befüllen!

Falls ihr noch nicht wisst, mit welchen Neustarts aus Nippon ihr euch in die Sonne pfläzen und die ersten richtig warmen Temperaturen des Jahres genießen wollt, haben wir euch die fünf vielversprechendsten Toptitel für diesen Monat zusammengestellt!


Sword Art Online – Project Alicization

© Reki Kawahara / Koutarou Yamada / ASCII Media Works

Darum geht es in »Sword Art Online – Project Alicization«

Nachdem Cyberheld Kirito die Herausforderungen in den Weiten von Gun Gale Online hinter sich gelassen hat, wartet auf den schwarzhaarigen Schwertkämpfer eine völlig neue Aufgabe: Als Teil eines neuen Forschungsprojektes der mysteriösen Organisation »Rath« ist er an der Entwicklung des »Soul Translators« beteiligt – eine Maschine, die die menschliche Seele in Datensätze umwandeln kann.

Als es eines Tages plötzlich zu einem markerschütternden Zwischenfall kommt und Kiritos Körper schwer verletzt wird, bleibt nichts anderes übrig, als seinen Geist in die virtuelle Fantasy-Welt »Underworld« zu transportieren, in der Rath seine Forschungen betreibt.
Dort erwacht, begegnet er einem blonden Jungen namens Eugeo, der Kirito mit einer rätselhaften Vertrautheit behandelt, und hört einen Namen, der sich tief in sein Gedächtnis eingebrannt zu haben scheint – »Alice«.

Alle Infos zu »Sword Art Online – Project Alicization« – wann, wo, von wem?

Genau wie seine Vorgänger erscheint »Project Alicization« im Angebot des Tokyopop-Verlags. Die Adaption des gleichnamigen Light Novel- und Anime-Arcs zählt in Japan seit dem Start im Jahr 2016 bisher drei Bände, hierzulande ist der erste Band schon jetzt zum Preis von 7,99€ erhältlich. In welchem Abstand die weiteren Ausgaben erscheinen, ist derzeit jedoch noch nicht bekannt.

Dabei verspricht der Manga nicht nur alten »SAO«-Hasen, sondern auch Neueinsteigern eine der spektakulärsten Geschichten, die Altmeister Reki Kawahara jemals zu Papier gebracht hat. So gilt »Alicization« unter Fans als einer der besten »Sword Art Online«-Arcs überhaupt und ist auch ohne Vorwissen eine spannende Fantasy-Erfahrung!


Der Schleim-Reiseführer in das Land der Dämonen

© Fuse / Sho Okagiri / Micro Magazine

Darum geht es in »Der Schleim-Reiseführer in das Land der Dämonen«

Das Hasenmädchen Flamea verfolgt voller Begeisterung ein ganz bestimmtes Hobby: Und zwar das Reisen und Dokumentieren!
Unzählige Berge hat sie bereits erklommen, zahlreiche Wüsten durchstreift und jede Menge Meere überquert!
Ihr neuester Trip führt die aufgeweckte Dame in den als »Land der Dämonen« bezeichneten Staat Jura-Tempest, der unter der Herrschaft von Anführer Rimuru steht.
Doch kaum setzt sie einen Fuß auf den tempest’schen Boden, wird sie auch schon zum Herrscher höchstpersönlich bestellt, der eine interessante Aufgabe für sie bereithält …

Alle Infos zu »Der Schleim-Reiseführer in das Land der Dämonen« – wann, wo, von wem?

Wer nicht genug von den wobbeligen Abenteuern aus dem Isekai-Hit »Meine Wiedergeburt als Schleim in einer anderen Welt« bekommen kann, darf ab dem 15. Mai 2020 für 7,00€ zum »Schleim-Reiseführer« greifen!
Der von Autor Fuse erdachte und von Zeichner Sho Okagiri zu Papier gebrachte Manga erscheint wie auch die Hauptserie beim Altraverse-Verlag und zählt in Japan bis dato 6 Bände, weitere Ausgaben erscheinen sowohl in Fernost als auch hier in regelmäßigen Abständen.

Wer bereits Rimurus abgedrehte Isekai-Erlebnisse genossen hat, der sollte sich den Reiseführer auf keinen Fall entgehen lassen, denn auch hier erwarten euch spektakuläre Ereignisse einer sympathischen Hauptfigur, gepaart mit jeder Menge aufregendem Abenteuer-Feeling!


Ride-On King – Der ewige Reiter

© Baba Yasushi / Kodansha

Darum geht es in »Ride-On King«

Alexander Purchinov ist der Präsident des Staates »Pursia«, dessen Regierung weit über die Grenzen des Landes hinaus für ihre grausame Erbarmungslosigkeit bekannt ist.
Grund dafür ist Purchinovs Drang, seine Dominanz zu demonstrieren, indem er sein schweißgetränktes Sixpack entblößt und nicht nur Bären, sondern alle möglichen Dinge reitet – ob direkt oder im übertragenen Sinne.

Nachdem es ihm gelungen ist, sein Heimatland zu unterwerfen, ist er auf der Suche nach einer neuen Aufgabe und entdeckt eine Fantasy-Welt voller unbekannter Dinge. Ob exotische Schönheiten oder vielfältige Flora und Fauna, einfach alles hier möchte geritten werden!
So startet Purchinov einen Ritt der etwas anderen Art …

Alle Infos zu »Ride-On King« – wann, wo, von wem?

Ebenfalls bei Altraverse erscheint der abgedrehte Fantasy-Manga »Ride-On King« von Zeichner Baba Yasushi, dessen ersten Band ihr ab dem 15. Mai 2020 zum Preis von 10,00€ selbst in den Händen halten könnt.

Die in Japan bisher vier Bände zählende Story punktet mit einem völlig bescheuerten Protagonisten, der alles, was bisher in andere Welten teleportiert wurde, in Sachen Verrücktheit locker in den Schatten stellt! Mit einem kreativen Konzept ist »Ride-On King« ein Pflichtkauf für alle, die nach kurzweiliger Abwechslung zum Einheitsbrei suchen und ein wenig derben Humor vertragen können!


Arte

© Kei Ookubo / Tokuma Shoten

Darum geht es in »Arte«

Im Florenz des 16. Jahrhunderts lässt sich ein verbissenes Mädchen nicht von den Rollenklischees ihrer Zeit unterkriegen! Obwohl der jungen Arte als Frau die Welt der Malerei verwehrt bleiben soll, denkt die Dame gar nicht daran, sich mit einem eintönigen Leben als Hausfrau zufriedenzugeben.
Stattdessen möchte sie als große Malerin ihren Namen in der Geschichte der Renaissance hinterlassen und arbeitet hart, um einen Fuß in die Tür der Kunst zu bekommen …

Mit ihrer überschäumenden Begeisterung, einer positiven Denkweise und jeder Menge Überzeugung gelingt es der jungen Aristokratin schon bald, erste Meisterwerke auf die Leinwand zu bringen …

Alle Infos zu »Arte« – wann, wo, von wem?

Passend zur aktuellen Anime-Adaption veröffentlicht Publisher Carlsen ab dem 26. Mai 2020 die Manga-Vorlage zu »Arte«!
Dabei zählt die Ode an die Gleichberechtigung von Autor Kei Ookubo in Japan bisher 13 Bände, die hierzulande zum Preis von jeweils 10,00€ in die Läden kommen.

In einem eher Manga-untypischen Setting erzählt das Werk die Story einer tapferen Kriegerin gegen die patriarchische Unterdrückung ihrer Zeit, gespickt mit interessanten Querverweisen auf die Eigenheiten der Renaissance.
Dabei ist der Werdegang Artes nicht nur spannend zu verfolgen, sondern beinhaltet auch die inspirierende Botschaft, dass jeder seine Träume erreichen kann, wenn er nur fest genug daran glaubt …


You Shine in the Moonlight

© Tetsuya Sano / loundraw / Daichi Matsuse / ASCII Media Works

Darum geht es in »You Shine in the Moonlight«

Der plötzliche Tod seiner geliebten Schwester lässt Takuya in depressiver Einsamkeit zurück. Als er seine trostlosen Tage als Oberschüler verlebt, begegnet er durch Zufall schließlich seiner Klassenkameradin Mamizu.

Das Mädchen leidet unter der sogenannten »Leuchtkrankheit«, die ihren Körper im Mondschein glitzern und immer gleißender schimmern lässt, je näher der Augenblick ihres Todes rückt.
Als er sie immer wieder im Krankenhaus besucht, erfährt Takuya mehr und mehr über Mamizus Herzenswünsche und er beschließt, ihr diese nach Möglichkeit zu erfüllen …

Alle Infos zu »You Shine in the Moonlight« – wann, wo, von wem?

Der gefühlvolle Mix aus faszinierenden Fantasy-Elementen und einer herzzerreißenden Geschichte erscheint ab dem 07. Mai 2020 beim Publisher Egmont und zählt in Japan derzeit zwei Bände. Falls ihr von der Story nicht genug bekommen könnt, ist im kommenden Juli gemeinsam mit dem zweiten Band ebenfalls die zugrunde liegende Light Novel vom Autor Tetsuya Sano erhältlich.

Wer bereit für ein mitreißendes Drama über die Bedeutung des Lebens und den Wert des Zusammenhalts im Stile von »I want to eat your pancreas« ist, sollte unbedingt einen Blick in »You Shine in the Moonlight« wagen.


Das könnte dich auch interessieren!

*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Ninotaku: Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision.


Jetzt seid ihr gefragt!

Auf welchen Manga-Start im Mai freut ihr euch am meisten? Und welche Fortsetzungsbände werdet ihr euch ins Regal stellen?

Schreibt es uns in die Kommentare!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei