©2013 プロジェクトラブライブ!

Ein neuer »Love Live!«-Ableger steht in den Startlöchern, doch hat bisher noch keinen offiziellen Namen. Nun registrierte das Studio ein neues Copyright.

Das Anime-Studio Sunrise registrierte am 16. Juni 2020 beim japanischen Markenregister das Markenzeichen »Love Live! Superstar!!«. Dabei ist es offensichtlich, dass es sich um einen Namen in Verbindung mit dem erfolgreichen »Love Live!«-Idol-Franchise handelt. Ob »Superstar« demnach der Name der angekündigten »Love Live!«-Serie ist, die bislang noch keinen offiziellen Titel trägt, ist bis dato noch nicht bekannt. Genauere Details gehen aus dem Markeneintrag nicht hervor.

©SQUARE ENIX CO. ,LTD. ©KLabGames ©SUNRISE ©bushiroad

Die neue Serie spielt an der »Yuigaoka Mädchen-Oberschule« und bringt so die bislang dritte Generation an Schul-Idols hervor. Nach »School Idol Project«, »Sunshine« und »Nijigasaki Gakuen« bildet der neue Anime die mittlerweile vierte Serie im »Love Live!«-Universum. Die Reihe dreht sich stets um eine Gruppe von Oberschülerinnen, die eine Karriere als japanisches Pop-Idol anstreben. Dabei ist das höchste Ziel das »Love Live!«, ein bedeutender Wettbewerb, der über das Schicksal frischgebackener Sängerinnen entscheidet.

Takahiko Kyougoku, der bereits als Regisseur von »Love Live School Idol Project« und dem zugehörigen Film agierte, wird neben »School Idol Project«- und »Sunshine«-Autor Jukki Hanada im Studio Sunrise die Regie übernehmen. Yuhei Murotas Originalcharakterdesigns werden von Atsushi Saito adaptiert und die Musik stammt wie bei den Vorgängern von Yoshiaki Fujisawa.

Die neue Auskopplung läuft unter dem Slogan: »Watashi o Kanaeru Monogatari — Hello!!! Love Live« (Die Geschichte, wie meine Träume in Erfüllung gehen. Hallo!!! Love Live!), eine Referenz zum vorherigen »Minna de Kanaeru Monogatari«, der darauf anspielt, dass Gruppennamen, Center Performer, Lyrics und andere Dinge von den Fans entschieden werden.

Die Reihe entstand bislang unter wechselnder Regie stets im Studio Sunrise (»Gundam«-Reihe, »Code Geass«) und ist Teil eines größeren Mixed-Media-Projektes. Gestartet wurde »Love Live« im Jahr 2010 und erstreckt sich seitdem über mehrere Alben, Konzerte, Videospiele und Manga.

Während die erste Serie mittlerweile nicht mehr in Deutschland verfügbar ist, zählt der Anbieter Anime on Demand beide Staffeln von »Love Live! Sunshine« zu seinem Katalog. Publisher Kazé veröffentlichte den Anime teilweise auf Blu-ray und DVD.


Das könnte dich auch interessieren!

*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Ninotaku: Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision.


Jetzt seid ihr gefragt!

Welches »Love Live!«-Idol ist bislang euer absoluter Favorit?

Schreibt es uns in die Kommentare!

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
Frank Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Frank
Gast
Frank

Die zweite Staffel von Love Live! School Idol Project ist bei Crunchyroll verfügbar, aber nicht die erste.