©くまなの・主婦と生活社/くまクマ熊ベアー製作委員会

In einem neuen Trailer könnt ihr erste Szenen aus dem niedlichen VRMMO-Newcomer »Kuma Kuma Kuma Bear« bewundern! Die Serie startet dieses Jahr in Japan.

Auf dem Youtube-Kanal des japanischen Anime-Publishers Kadokawa erschien heute ein neuer Trailer zum VRMMO-Anime »Kuma Kuma Kuma Bear«, der zu einem noch unbekannten Zeitpunkt 2020 im japanischen Fernsehen laufen soll!

Die Geschichte von »Kuma Kuma Kuma Bear« begleitet die 15-jährige Yuna, die durch Aktiengeschäfte ein Vermögen gemacht hat und es nun nicht mehr für nötig hält, zur Schule zu gehen.
Stattdessen möchte sie den ganzen Tag zu Hause bleiben und sich dem weltweit ersten VRMMO hingeben, doch es gibt einen Haken: Nach dem neuesten Update trägt sie beim Einloggen stets ein peinliches Bärenkostüm!
Als sie versucht, den Kundendienst zu kontaktieren, findet sie sich plötzlich in der Welt des Spiels wieder und trägt immer noch den ollen Bärenfummel.
So gibt sich Yuna ihrem Schicksal geschlagen und beginnt, die Möglichkeiten ihrer neuen Heimat nach Leibeskräften auszunutzen!

Der Anime basiert auf die gleichnamige Light Novel vom Autor Kumanano und dem Zeichner Sergei, die sich in Japan bislang über drei Bände erstreckt.
Die Serie entsteht unter der Leitung von Regisseur Yuu Nobuta (»A Good Librarian Like a Good Shepherd«, »High School Fleet«) beim Studio EMT Squared (»Assassins Pride«, »A Destructive God Sits Next to Me«). Der Drehbuchautor ist Takashi Aoshima (»Gabriel Dropout«, »Yuruyuri«).

Neben dem Trailer gibt es auch neues Poster zu staunen. Auf diesem sind Protagonistin Yuna (gesprochen von Maki Kawase – z.B. Junko in »Zombieland Saga«) und ihre Freundin Fina (gesprochen von Azumi Waki – z.B. Maika in »Blend S«) zu sehen:

©くまなの・主婦と生活社/くまクマ熊ベアー製作委員会

Ob und wann »Kuma Kuma Kuma Bear« auch in Deutschland zu sehen sein wird, ist derzeit nicht bekannt.


Das könnte dich auch interessieren!


Jetzt seid ihr gefragt!

Bikinirüstung oder Bären-Onesie – in welchem Outfit würdet ihr am liebsten eine Fantasy-Welt erkunden?

Schreibt es uns in die Kommentare!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei