©Aka Akasaka/SHUEISHA, PROJECT KAGUYA

Lange standen die Gerüchte im Raum, nun ist es offiziell: Die Hit-Romance-Comedy »Kaguya-sama – Love is War« erhält eine dritte Staffel!

Wie einem Tweet des offiziellen Twitteraccounts zu »Kaguya-sama – Love is War« am Sonntag zu entnehmen war, erhält die beliebte Romance-Comedy nicht nur eine dritte Staffel, sondern auch eine OVA, die 2021 anlaufen soll. Bekanntgegeben wurde das Ganze auf einem dem Franchise gewidmeten Event. Wann Staffel 3 starten soll, steht derzeit noch nicht fest.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt
©Aka Akasaka/SHUEISHA, PROJECT KAGUYA

Die Geschichte von »Kaguya-sama« nimmt euch mit an die »Shuchiin«-Schule, an der sich nur die Reichsten der Reichen tummeln. Die abgebrühte Kaguya Shinomiya ist Vizepräsidentin des Schülerrats und unsterblich in den amtierenden Präsidenten Miyuki Shirogane verliebt. Dieser erwidert ihre Gefühle zwar, doch setzen beide ein Liebesgeständnis mit einer Niederlage gleich. So muss nun tief in die Trickkiste gegriffen werden, um den anderen zum ersten Schritt zu bewegen …

»Kaguya-sama – Love is War« besteht derzeit aus zwei Staffeln, die beide unter der Regie von Mamoru Hatakeyama (»Record of Grancrest War«, »Sankarea: Undying Love«) beim Studio A-1 Pictures (»Sword Art Online«, »Fate/Apocrypha«) entstanden sind. Staffel 1 feierte im Januar 2019 Premiere, bevor die zweite im April 2020 an den Start ging. Auch zu einem Live-Action-Film hat es die Serie gebracht, der sehr erfolgreich im September 2019 in den japanischen Kinos anlief.

Der Anime steht euch hierzulande auf Japanisch mit deutschen Untertiteln beim Streaming-Service Wakanim zur Verfügung. Kazé veröffentlicht die Serie außerdem seit August auch in deutscher Synchronisation.

Bis jetzt adaptiert der Anime zehn von 19 erschienenen Bänden des Mangas von Autor Aka Akasaka. In Deutschland erscheint die Vorlage beim Publisher Egmont Manga. Dort sind bisher vier Bände erschienen.


Das könnte dich auch interessieren!

*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Ninotaku: Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision.


Jetzt seid ihr gefragt!

Welches Pair hat es euch am meisten angetan?

Schreibt es uns in die Kommentare!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Italo Beat Boy

Das ist super! Exzellent!^^
Dann hoffentlich wieder mit viel Shuki Shuki Doki Doki!

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x