Auch Jujutsu Kaisen erhält einen Film.
©芥見下々/集英社・呪術廻戦製作委員会

Mit einer ganz besonderen Ankündigung wurden die Fans des Smash-Hits »Jujutsu Kaisen« beglückt.

Am Freitag endete die 24. und letzte Folge des Shounen-Hits »Jujutsu Kaisen« mit der Ankündigung, dass sich ein Film in Arbeit befindet. Tragen wird dieser den Titel »Jujutsu Kaisen 0 the Movie« und geplant ist der Start für Winter 2022. Als Vorlage für den Film dient Gege Akutamis »Jujutsu Kaisen 0: Tokyo Prefectural Jujutsu High School«-Manga. Regie führt auch hier das Studio MAPPA.

Ein Teaser und ein Visual aus der Feder von Mangaka Akutami wurden ebenfalls veröffentlicht.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Auf dem Visual zum Jujutsu-Kaisen-Film ist Yuta Okkotsu zu sehen.
©芥見下々/集英社 ©芥見下々/集英社・呪術廻戦製作委員会

Darum geht’s in »Jujutsu Kaisen 0 the Movie«

Yuta Okkotsu geht auf die Oberschule und wird von seiner Kindheitsfreundin Rika, die sich in einen Fluch verwandelt hat, heimgesucht. Schon bald wird Satoru Gojo, Lehrer an der Jujutsu High, auf die beiden aufmerksam und überredet den Jungen, sich ebenfalls dort einzuschreiben, um sich endlich von dem nervigen Fluch zu befreien.


Der Staff

Regisseur Sunghoo Park (»The God of High School«) übernahm die Inszenierung der Serie, während das Studio Mappa (»Tower of God«, »Yuri!! on Ice«) für die Animationen verantwortlich zeichnete. Das Drehbuch wurde von Hiroshi Seko (»Vinland Saga«, »Banana Fish«) verfasst und »Parasyte«-Charakterdesigner Tadashi Hiramatsu war für die Gestaltung der Figuren verantwortlich.

Der Soundtrack wurde von den Komponisten Hiroaki Tsutsumi (»Dr. Stone«), Yoshimasa Terui und Arisa Okehazama (»The God of High School«) gemeinsam auf die Beine gestellt.

Ob der Staff auch für den Film zurückkehrt, wird sich zeigen.


Der »Jujutsu Kaisen«-Manga

Autor und Zeichner Gege Akutami startete den Manga im Jahr 2018 in der »Weekly Shounen Jump« und brachte die Geschichte in Japan bislang auf fünfzehn Bände. In Deutschland erscheint die Reihe beim Publisher Kazé, der bislang neun Ausgaben veröffentlichte.

Crunchyroll streamt die 24 Episoden umfassende Serie seit dem 02. Oktober 2020 im Originalton mit deutschen Untertiteln und als Simuldub.


Quelle: Offizielle Website


Das könnte dich auch interessieren!

*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Ninotaku: Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x