JOJO NO KIMYOU NA BOUKEN © 1987 by Hirohiko Araki/SHUEISHA Inc.

Muskelprotze, fiese Vampire und den wohl erbittertsten Geschwisterstreit aller Zeiten gibt es mit dem Shounen-Klassiker »Jojo’s Bizarre Adventure« schon bald bei Manga Cult!

Wer seit einiger Zeit im Internet unterwegs ist und gelegentlich ein paar Anime-Memes zu Gesicht bekommt, wird sicher schon einmal von den sonderbaren Abenteuern von Jojo gehört haben. Der deutsche Verlag Manga Cult hat die Gelegenheit nun genutzt und sich die Lizenz an den ersten drei Parts des Kult-Mangas gesichert!

Bereits im August 2021 können wir auf den ersten Band der Action-Reihe in Softcover und Großformat gespannt sein! Ab dann ist vom Publisher geplant, den Manga im zweimonatlichen Takt zu veröffentlicht.

JOJO NO KIMYOU NA BOUKEN © 1987 by Hirohiko Araki/SHUEISHA Inc.

Voraussichtlich erwarten uns 300-400 Seiten für 12 Euro pro Band. Der erste Part der Reihe mit dem Namen »Phantom Blood« wird in unserer Version die ersten drei Bände umfassen.

Der Mangaka von »Jojo’s Bizarre Adventure«, Hirohiko Araki, arbeitet bereits seit 1986 ununterbrochen an der megaerfolgreichen Manga-Reihe, womit sie zu den langlebigsten Shounen-Serien aller Zeiten gehört. Bisher verfasste er acht große Story-Arcs (»Parts«), die jeweils einen Protagonisten mit Spitznamen »Jojo« auf einer verrückten Reise voller Monster, Rivalen und übernatürlicher Phänomenen begleitet. Seit Mai 2011 arbeitet er an Part 8, »JoJolion«.

Jojo’s Bizarre Adventure demnächst bei Netflix

Die Geschichte beginnt zunächst mit Jonathan Joestar, einem jungen, englischen Adeligen, der nicht schlecht staunt, als eines Tages sein neuer Adoptivbruder Dio vor der Tür steht. Gemeinsam wachsen sie zu jungen Männern heran und schließen eine tiefe, brüderliche Freundschaft, doch Dios wahre Absichten sind nicht so nobel, wie Jonathan zuerst annahm: der ursprünglich aus bitterarmen Verhältnissen stammende Mann hegt einen tiefen Groll gegen die wohlhabende Joestar-Familie und hat es auf ihr kostbares Erbe abgesehen. Mit seinen Versuchen, die Hausherren aus dem Weg zu schaffen, beginnt er damit eine ewigwährende Fehde zwischen Dio, seinen Nachfolgern und der gesamten Familie Joestar …

Zwischen 1993 und 2004 wurde eine OVA produziert, die Part 3 (»Stardust Crusaders«) adaptierte, 2007 folgte Part 1 mit einem Kinofilm. Große Bekannheit im Westen erlangte die Shounen-Serie mit der Neuadaption vom Studio David Production (»Sakurada Reset, Fire Force«), die sich seit Oktober 2012 zum Ziel gemacht haben, die komplette Manga-Reihe zu adaptieren. Bisher wurden die ersten fünf Parts umgesetzt, eine Ankündigung zu Part 6 steht noch aus.

Part 1 und 2, die demnächst von Manga Cult als Lesestoff veröffentlicht werden, sind mit japanischem Originalton und deutschen Untertiteln auf Netflix, Crunchyroll und Anime on Demand verfügbar.


Das könnte dich auch interessieren!


Jetzt seid ihr gefragt!

Wann habt ihr zum ersten Mal von »Jojo’s Bizarre Adventure« gehört?

Schreibt es uns in die Kommentare!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
4 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Maximilian Stacewicz

Oh Boy ich freue mich! Ich habe meine Liebe zum Anime erst Anfang dieses Jahres entdeckt und bin vor kurzem mit Golden Wind fertig geworden, ich hungere auf mehr!!!

JoJoseph

Ich war schon erstaunt, als ich in den Umfragen und Kommentaren hier und bei Ninos Videos feststellte, wie beliebt JJBA in Deutschland ist. War auch verwunderlich, dass bisher nichts davon hier veröffentlich wurde, trotz der Bekanntheit schon allein durch die Memes und Referenzen. Ich freue mich schon drauf!

AriaOfDysphoria

Das wurde auch mal Zeit. In Englisch gibt es die Reihe schon bis Part 4 und im Französisch schon bis Part 6. mal wieder hängt der deutschsprachige Mangamarkt hinterher. Freue mich jedoch das sich ein Verlag an JJBA herrantraut. Ich freue mich sogar so sehr, das ich mich entschlossen habe, phantom blood nochmal zu kaufen, obwohl ich den Teil bereits auf englisch besitze, in der Hofnung, das MangaCult auch den Rest der Reihe übersetzt.

Jetzt bleibt nur noch zu hoffen, dass “wrrrrryyy!!” nicht als “uuurrryyy” übersetzt wird.

RyjītaRosé

Finally some good f*cking News.
Endlich kommt der Manga zu uns.
Hab ehrlich gedacht, dass Kazé die Lizenz kauft. Aber egal, hauptsache er kommt zu uns.

4
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x