©むらさきゆきや・講談社/異世界魔王製作委員会

Die zweite Staffel zum Isekai-Ecchi-Spaß »How Not to Summon a Demon Lord« ist schon länger bekannt – jetzt gibt’s endlich einen neuen Teaser, der uns den genauen Start verrät!

Mit der Veröffentlichung eines neuen Teasers zur zweiten Staffel von »How Not to Summon a Demon Lord« (auch bekannt unter dem japanischen Titel »Isekai Maou to Shoukan Shoujo no Dorei Majutsu«) wurde auf der offiziellen Webseite heute der genaue Starttermin der Isekai-Ecchi-Serie enthüllt. Ab 8. April 2021 gibt’s wieder hübsche Fantasy-Mädchen auf dem Bildschirm zu sehen!

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Worum geht’s in »How Not to Summon a Demon Lord«?

Die Geschichte dreht sich um Takuma Sakamoto, seines Zeichens Profi im RPG Cross Reviere. Dieser staunt nicht schlecht, als er mit dem Aussehen und Fähigkeiten seines Avatars »Diablo« in der Parallelwelt seines Lieblingsgames landet! Obwohl sich seine Beschwörer, das Katzenmädchen Rem und die Elfe Shera, nicht ganz einig sind, wer von beiden nun den Transport des perplexen Mannes eingeleitet hat, sind sie sich sicher, dass sie ihn zu ihrem Sklaven machen wollen!

Doch haben die Mädels die Rechnung ohne Diablos Reflektionszauber gemacht und finden sich, kaum hat sich ihre Magie verflüchtigt, selbst in schweren Halsbändern als Takumas Eigentum wieder …

»How Not to Summon a Demon Lord«: Starttermin der zweiten Staffel bekannt

Wie sieht der Staff aus?

Während für die erste Staffel noch das Studio Aija-Do (»Ascendance of a Bookworm«) verantwortlich zeichnete, soll die Fortsetzung gemeinsam von Tezuka Productions (»The Quintessential Quintuplets«) und Okuru no Noboru (»Hyperdimension Neptunia: Nep no Natsuyasumi«) produziert werden.

Die Regie übernimmt dabei Satoshi Kuwabara (»Atom the Beginning«, »Yu-Gi-Oh! Zexal«). Shizue Kaneko übernimmt außerdem das Charakterdesign und Kazuyuki Fudeyasu grübelt über dem Skript. Auch die altbekannten Synchronspreher kehren wieder in ihre Rollen zurück.

Wo gibt’s die erste Staffel?

Die erste Staffel ist hierzulande bei Crunchyroll auf Japanisch mit deutschen Untertiteln verfügbar. Die neuen Episoden der zweiten Staffel werden dort in der Frühlings-Season 2021 ebenfalls als OmU-Version erscheinen.


Das könnte dich auch interessieren!


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Italo Beat Boy

Hach, wenn ich Shera sehe!^^

DIESE OHREN!!! XD

Muss den Anime unbedingt wieder angucken.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x