© 空知英秋/集英社・テレビ東京・電通・BNP・アニプレックス

Dass in Gintama auch allerhand beliebte Anime und Manga durch den Kakao gezogen werden, ist wirklich nichts Neues – nun wurde aber gleich ein ganzer Filmtrailer einer Dragonball-Parodie gewidmet!

Schon seit 8. Januar 2021 läuft der vorerst letzte Film aus dem »Gintama«-Franchise mit Namen »Gintama – The Final« in den japanischen Kinos. Dennoch wurde heute auf dem offiziellen YouTube-Kanal von Publisher Warner Bros. Japan ein neuer Trailer veröffentlicht, der Akira Toriyamas »Dragonball«-Manga mitsamt seines charakteristischen Zeichenstils aufs Korn nimmt:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Neben dem Film wurde am 15. Januar 2021 bzw. am 20. Januar 2021 exklusiv beim japanischen Streaming-Dienst dTV auch ein zweiteiliges Special mit Namen »Gintama – The Semi-Final« ausgestrahlt, das die Vorgeschichte zum Film bildet.

»Gintama – The Semi-Final«: Neuer Trailer veröffentlicht

Worum geht’s in »Gintama«?

Die Alles-Agentur nimmt, wie der Name schon sagt, jeden noch so popeligen Auftrag an. Dass ihre Mitarbeiter dadurch in die eine oder andere ziemlich verfahrene oder von Merkwürdigkeit kaum zu übertreffende Situation geraten, steht dabei natürlich außer Frage.

So jagt das Dreiergespann beispielsweise einer riesigen Alien-Kakerlake hinterher oder sucht ganz in alter Detektiv-Conan-Manier den Verfasser eines Drohbriefs. Natürlich nicht, ohne dabei ordentlich Chaos anzurichten und auch gern mal die halbe Stadt in Schutt und Asche zu legen.

Und dann wäre da noch die mindestens genauso vertrottelte Polizeieinheit Shinsengumi, der die Alles-Agentur dank ihrer ständiger Eskalationen mehr als nur ein Dorn im Auge ist …

»Gintama – The Final«: Neuer Trailer

Wo gibt’s den Anime bei uns?

Der Anime entstand unter der Leitung verschiedener Regisseure beim Studio Sunrise (»Accel World«, »Gundam«-Franchise). Der letzte Anime-Ableger erschien in Form einer siebten Staffel im Jahr 2018.

In Deutschland ist der Anime bis Folge 49 bei KSM Anime erhältlich, außerdem zählt der Publisher die ersten beiden Movies und den ersten Live-Action-Film zu seinem Programm. Wer lieber auf Streaming zurückgreift, kann den Anime bei Amazon Prime Video*, Netflix und TV Now erleben. Auch Crunchyroll bietet die Serie an, allerdings erst ab Episode 266. Ob wir auch in den Genuss des Filmfinales kommen werden, steht derzeit noch nicht fest.


Wo gibt’s den Manga?

Seit 2006 adaptiert der Anime zu »Gintama« den gleichnamigen Manga vom Zeichner Hideaki Sorachi, der von 2003 bis 2019 mehr als nur erfolgreich veröffentlicht wurde. Die Vorlage ist mit 77 Bänden abgeschlossen und erscheint in Deutschland beim Publisher Tokyopop. Derzeit sind 40 Bände erhältlich.


Das könnte dich auch interessieren!

*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Ninotaku: Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x