Auch heute war in der Anime-Welt wieder einiges los! Damit ihr bei all den Meldungen nicht den Überblick verliert, haben wir die wichtigsten News des Tages geordnet und übersichtlich für euch zusammengefasst! Bühne frei!

GATE Staffel 2 bei Amazon Prime verfügbar

Wer einen Eintrag in den Katalog von Amazon Prime Video wagt, wird feststellen, dass nun auch die zweite Staffel der Fantasy-Action-Serie GATE beim Streaming-Dienst verfügbar ist.

Die Isekai-Serie steht euch als Teil einer Amazon Prime-Mitgliedschaft ohne weitere Kosten vollständig mit deutscher Synchronisation zur Verfügung. Die erste Staffel ist bereits länger ein Teil des Prime-Katalogs.

Beide Staffeln der Light Novel-Adaption wurden vom Studio A-1 Pictures (Sword Art Online, The Asterisk War) unter der Regie von Takahiro Kyougoku (Land of the Lustrous, Love Live! School Idol Project) aufs Papier gebracht.

Manga-Website Mangaplus bietet vier weitere Titel kostenlos an

© Shueisha

Vor einiger Zeit veröffentlichte der japanische Manga-Verlag Shueisha die Website und App Mangaplus, auf der die neuesten Kapitel beliebter Serien des Verlags wie One Piece, My Hero Academia oder Dr. Stone in englischer Sprache kostenlos zur Verfügung stehen.

Nun hat die Seite ihr Portfolio um vier weitere Serien ergänzt, diese sind:

Die Serien können ab sofort bei Mangaplus gelesen werden, neue Kapitel sind kurz nach der japanischen Erstpublikation verfügbar.

Bakuman wieder bei Anime on Demand verfügbar

Der Streaming-Dienst Anime on Demand erweitert sein Portfolio abermals und holt den Manga-Zeichner-Anime Bakuman zurück auf die Seite. Die Lizenz zur Serie ist seit einigen Jahren ausgelaufen, nun steht sie wieder zum Abruf auf Japanisch mit deutschen Subs bereit.

Die Serie aus dem Jahr 2010 basiert passenderweise auf einen Manga und wurde vom Studio J.C. Staff (One Punch Man 2, Toradora!) unter der Regie von Noriaki Akitaya (Active Raid!) produziert. In Kürze werden auch die zweite und dritte Staffel erscheinen.

Shoujo Kageki Revue Starlight Smartphone-Game startet noch diesen Monat

Wie das Entwickler-Team Ateam in einer Pressemitteilung bekannt gab, erscheint das Smartphone-Game »Revue Starlight Re LIVE« noch diesen Monat in den internationalen Appstores. Um das Game zu spielen muss man lediglichen dem Japanischen, Englischen, Koreanischen oder traditionellem Chinesisch mächtig sein.

Das Game handelt genau wie der zugrunde liegende Anime vom steinigen Weg der »Bühnenmädchen«, ihren Traum vom Dasein als umjubelter Star zu verwirklichen.

Die Serie premierte in der letztjährigen Sommer-Season und stammt vom Studio Kinema Citrus (Black Bullet, Made in Abyss), das unter der Regie von Tomohiro Furukawa das Bühnen-Epos auf den Bildschirm brachte.

In Deutschland ist der Anime entweder auf Japanisch mit englischen Subs oder englischem Dub bei HiDive verfügbar.

Hitorie-Sänger stirbt mit 31 an Herzversagen

Wie die offizielle Website der Band Hitorie bekannt gab, starb der Sänger und Frontmann der Band, wowoka, letzten Freitag an Herzversagen. Er wurde bereits im Kreis seiner Freunde und Angehörigen beigesetzt.

Anime-Fans könnten wowokas Stimme unter anderem aus dem siebten Boruto-Ending »Polaris« oder dem Opening zu Divine Gate, »one-Me two-Hearts« kennen.

Jetzt seid ihr gefragt!

Freut ihr euch darüber, dass immer mehr Anime-Titel bei den Streaming-Anbietern verfügbar werden?

Schreibt es uns in die Kommentare!

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
1 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
WoolfTobi Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Tobi
Gast
Tobi

Gate war schon ne stabile Serie

Woolf
Gast
Woolf

Ich wusste nicht, dass wowaka/wowoka gestorben ist. Bei den Nachrichten habe ich schon ein paar Tränen vergossen. Unknown Mother-Goose ist immer noch einer meiner Lieblings Vocaloidsongs.