No More Heroes 3 von Travis Strikes Again

Auf der Spielemesse gamescom 2019 haben wir uns eine halbe Stunde lang mit Suda51 über sein aktuelles und kommendes Werk unterhalten.

Suda51 hat sich im Laufe seiner Zeit als Entwickler vor allem einen Namen mit sehr verrückten und kreativen Spielen gemacht: killer7 erzählt von sieben Persönlichkeiten in nur einem Kopf und in No More Heroes macht sich Titelfigur Travis Touchdown auf, um der beste Assassine der Stadt zu werden.

Mit Travis Strikes Again: No More Heroes hat Suda51 neun Jahre nach dem zweiten und bislang letzten Teil der Reihe eine Minispiel-Sammlung veröffentlicht, die am Ende sogar einen dritten Ableger in Aussicht gestellt hat.

Tatsächlich soll No More Heroes III 2020 für Nintendo Switch erscheinen und wird einige Veränderungen mitbringen. Welche genau und welches Geheimnis uns Suda51 über Travis Strikes Again verraten hat, erfahrt ihr hier.

Was No More Heroes 3 von Travis Strikes Again abschaut

Suda51 konnte im Interview nicht verraten, ob wir im dritten No More Heroes wie ihm Trailer selbst durch die Welt fliegen können. Dafür hat er uns einige Infos zur Welt und zum Spielsystem an sich verraten können.

Zunächst einmal sind 15 Jahre in der Spielwelt vergangen – und das soll sich auch optisch bemerkbar machen. Dennoch wird die Action recht ähnlich ablaufen: Es wird in den Kämpfen wie gewohnt Quick-Time-Events geben – dieses Mal mit den Joycon. Auf Wunsch können wir aber auch auf Bewegungssteuerung verzichten.

Viel wichtiger ist aber, dass No More Heroes 3 das Skill-System aus Travis Strikes Again übernehmen wird. Wir sollen nach und nach Sonderfertigkeiten lernen, die wir dann in Gefechten zu unserem Vorteil nutzen können – welche genau das sind, wollte Suda51 noch nicht verraten.

Ein aufgegangener Plan

Travis Strikes Again: No More Heroes 3 Gameplay
Das Gameplay wird sich stark an den Vorgängern orientieren – inklusive optionaler Bewegungssteuerung.

Ansonsten richtet sich No More Heroes 3 vor allem an Fans der Reihe: Man sollte keine Revolution erwarten. Wieder hauen wir uns von einem kreativen Boss zum anderen und erkunden nebenbei die offene Welt.

Innerhalb dieser Struktur soll uns das Spiel jedoch durchaus überraschen – aber auch dazu wollte der Entwickler nicht mehr preisgeben. Immerhin wissen wir, dass es mehr Nebenaktivitäten sowie neue Nebenjobs und Minigames geben wird.

No More Heroes 3 Roboter
Ob wir den Anzug auch im fertigen Spiel bekommen, ist unklar.

Auf die Frage, ob die Macher bei der Entwicklung von Travis Strikes Again schon gewusst haben, dass ein dritter Hauptteil kommen wird, reagiert Suda51 sichtlich fröhlich: »Wir haben immer daran gedacht!«

Zur Erklärung: Das Ende des Ablegers zeigt einen unfertigen Level, der stark suggeriert, dass ein dritter Teil bereits in Arbeit ist. So ganz sicher war es da zwar noch nicht, aber laut eigener Aussage haben die Entwickler diese Anspielung gebraucht, »[…] um uns selbst zu pushen!«

Suda51 Interview
Suda51 hat uns im Interview eine halbe Stunde lang Rede und Antwort gestanden – sofern er es denn konnte.

No More Heroes 3 erscheint 2020 exklusiv für die Switch, weitere Plattformen sind aktuell nicht geplant. Dafür kommt der Ableger Travis Strikes Again am 17. Oktober 2019 für PlayStation 4 und PC.

Diese Artikel könnten euch auch noch interessieren:

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei