© 2017 附田祐斗・佐伯俊/集英社・遠月学園動画研究会弐

In etwa einem Monat heißt es wieder wortwörtlich: Ran an die Buletten! Chefkoch Souma tischt euch die vierte Staffel des verrückten Koch-Shounens Food Wars! auf! Falls die Reise mit dem Totsuki-Zug schon eine Weile her ist, haben wir die wichtigsten Fakten für die neue Season in mundgerechten Häppchen für euch!

Knapp ein Jahr ist es her, dass Nachwuchskoch Souma das letzte Mal den Pfannenwender geschwungen und zum nervenaufreibenden Shokugeki eingeladen hat. Doch bereits am 12. Oktober gibt es Nachschub, die vierte und vermutlich letzte Food Wars-Staffel erobert die weltweiten Otaku-Bildschirme und bringt aller Wahrscheinlichkeit nach den Ausgang der großen Entscheidungsschlacht mit sich!

Um die Vorfreude weiter anzuheizen und euch den Einstieg in die neue Season zu erleichtern, präsentieren wir euch heute fünf wichtige Fakten, die ihr unbedingt für Food Wars! – The Fourth Plate auf dem Schirm haben solltet!

Der folgende Artikel enthält Spoiler bis zur aktuellen Staffel des Food Wars!-Anime! Weiterlesen auf eigene Gefahr!


Wo kann ich den Anime schauen?

Food Wars! ist vollständig beim orangenen Streaming-Service Cruchyroll auf Japanisch mit deutschen Subs verfügbar. Wer lieber einer deutschen Synchro lauscht, anstatt Untertitel zu lesen, kann die Serie wahlweise bis zur ersten Hälfte der dritten Staffel bei Anime on Demand nachholen, sich die ersten beiden Seasons auf Netflix anschauen oder sich mit den Blu-rays und DVDs von Kazé ins Regal stellen.*


Die neue Schulleitung der Totsuki

© 2017 附田祐斗・佐伯俊/集英社・遠月学園動画研究会弐

Auch nach dem Ende des hitzigen Mondfestes war für Souma und seine Freunde keine Entspannung, sondern viel eher die größte Krise in der Geschichte der Totsuki-Akademie angesagt: So kehrte Azami, Erinas bislang von der Nakiri-Familie verstoßener Vater, zurück an den Campus und heizte die Stimmung der Elite 10 so sehr gegen den aktuellen Schulleiter Senzaemon auf, dass diese den alten Mann von seinem Posten erhoben.

Nun herrscht Azami über die Schüler und baut langsam aber sicher ein stahlhartes Regime, das den Nachwuchs der Kochelite zur absoluten Einheitlichkeit zwingt und seine strenge Agenda peinlich genau bis ins letzte Detail zu befolgen hat, während sämtliche Individualität mit dem Ausschluss bestraft wird. Zwar gelingt es Souma, in einem riskanten Shokugeki einen Teil der Entfaltungsfreiheit wiederherzustellen und beispielsweise die Auflösung sämtlicher Schulklubs zu vereiteln, doch sorgen die verbleibenden Mitglieder der Elite 10 in haarsträubenden Duellen dennoch für die Schließung der meisten Forschungsgruppen.

Die Verbleibenden? Ganz recht, nicht jeder Sternekoch im Rat wollte sich Azamis Schreckensherrschaft anschließen, sodass dieser Satoshi, Terunori und Tousuke kurzerhand absetzte. Das über allem schwebende Ziel des glattgebügelten Geschäftsmannes ist es dabei, sämtliche Restaurants der Welt durch seine eigenen zu ersetzen und jeden seiner Ansicht nach minderwertigen Kochstil zu tilgen.


Erina und Joichiro

© 2017 附田祐斗・佐伯俊/集英社・遠月学園動画研究会弐

Die als »göttliche Zunge« bekannte Erina macht aktuell eine harte Zeit durch und flüchtet sich daher häufiger in die sanfte Umarmung der Vergangenheit – dort begegnete sie als kleines Mädchen Joichiro, Soumas Vater, der das Grummeln in ihrem Bauch als Aufforderung hinnahm und Erinas Geschmacksknospen mit seinen Künsten nahezu zum Explodieren brachte.

Der überwältigende Geschmack seines Gerichts erfüllte sie mit Glück, weckte in ihr den Wunsch, selbst eine Meisterköchin zu werden und hinterließ bis heute einen tief sitzenden Respekt in ihrem Herzen …


Die Monster der Vergangenheit 

© 2017 附田祐斗・佐伯俊/集英社・遠月学園動画研究会弐

… doch kurz nachdem sie endlich eine Bestimmung gefunden hatte, warf sie das Schicksal von der Wärme ihres Großvaters in die eiskalten Klauen Azamis, der von nun an ihre Erziehung übernahm und alles daran setzte, ihre Zunge bis zur absoluten Perfektion zu trainieren.

So bläute er Erina immer und immer wieder seine eigenen Maßstäbe und Wertvorstellungen ein und zwang sie regelrecht, alles andere als minderwertig anzusehen. Damit sie nicht von äußeren Einflüssen verunreinigt wurde, isolierte er das Mädchen und vernichtete so zum Beispiel die Briefe, die Alice ihrer Cousine in regelmäßigen Abständen zukommen ließ. Es war schließlich ihr Großvater, der den Funken des Lebens in Erinas Augen verschwinden sah und sie aus Azamis Gewalt entriss, doch die Narben des Trainings sind nicht einfach zu überdecken, sodass die tiefe Angst vor ihrem Vater und das gestörte Verhältnis zum spaßfokussierten Kochen in Erina zurückbleiben …


Der Neuzugang im Polarstern

© 2017 附田祐斗・佐伯俊/集英社・遠月学園動画研究会弐

Nachdem Azami die Kontrolle über die Totsuki an sich riss, brach auch für die psychisch vollkommen gebrochene Erina eine finstere Zeit an: Wie zu Kindertagen isolierte sie ihr Vater in einem abgeschotteten Zimmer, doch hat die Rechnung ohne den beherzten Einsatz ihrer Freunde gemacht: In einer Nacht- und Nebel-Aktion retteten Alice und Hisako die göttliche Zunge aus ihrem finsteren Gemäuer und brachten sie ins Polarstern-Wohnheim.

Die Bewohner der traditionsreichen WG brachten ihrem Neuzugang zunächst einiges an Skepsis entgegen, doch nachdem sie von Erinas Vergangenheit erfuhren, nahmen sie das orangehaarige Schulidol in ihren Reihen auf und bescherten ihr nach und nach ein bis dato unbekanntes Gefühl der Wärme und des Zusammenhalts.


Das Regiment de Cuisine

Aktuell sehen sich die Rebellen gegen Azamis tyrannisches Central-Regiment einer weiteren, unmöglich zu überwinden scheinenden Prüfung ausgesetzt: Im Zuge der Aufstiegsprüfung ging es für Souma und seine Freunde mit dem Zug von Süden nach Norden durchs frostige Hokkaido, wo entlang der Gleise spektakuläre Duelle auf sie warteten.

Doch trotz der zahlreichen Stöcke und Steine, die ihnen von Central in den Weg geworfen wurden, gelang es den Rebellen, die Aufgaben zu erfüllen und ihre Posten als Köche zu halten – bis plötzlich der Kampf gegen die Elite 10 bevorstand, die sämtliche Anhänger des Widerstands bis auf Souma, Erina, Megumi und Takumi in den Boden stampfte und somit von der Totsuki verwies.

Das Regiment de Cuisine ist die härteste Prüfung, der sich die Polarstern-Freunde bisher stellen mussten. | © 2017 附田祐斗・佐伯俊/集英社・遠月学園動画研究会弐

Als Lösung beschlossen die Verbliebenen, alles auf eine Karte zu setzen und sich einer direkten Konfrontation mit den Elite 10 zu stellen, um zum endgültigen Befreiungsschlag für die Schule anzusetzen. Durch das plötzliche Auftauchen von Senzaemon und Joichiro waren die Rahmenbedingungen schnell festgelegt: Souma und seine Freunde treten gegen die Elite 10 und Azami an – im Falle eines Sieges übernehmen sie deren Posten und stürzen Central, falls nicht, werden sie der Schule verwiesen und Jouichiro wird Teil von Azamis Truppe.

Nachdem die erste Schlacht des Dreierteams aus Souma, Satoshi und Tousuke gegen Nene, Julio und Shouko geschlagen ist, ordnete Azami eine Pause an und ließ uns mit unserer Spannung auf den Ausgang des Duells zurück …


*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Ninotaku: Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision.


Jetzt seid ihr gefragt!

Was war bis dato der für euch spannendste Moment der Food Wars!-Saga? Und welcher Kochstil gefällt euch selbst am Besten?

Schreibt es uns in die Kommentare!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
3 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Flat

Wo sind denn die “Die hier aufgeführten Angebote.”? 😀

Drachi

Für mich war der Beste Moment die Szene in der erina erfährt wer Somas Vater ist.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x