©Atsushi Ohkubo, KODANSHA/ “FIRE FORCE” Production Committee

Bevor die Fortsetzung zum Action-Hit »Fire Force« in gut einem Monat startet, gibt es nun heiße Informationen zum Sprechercast!

Die offizielle Website zum flammenden Action-Anime »Fire Force« gab in einer Newsmeldung bekannt, dass der Sprecher Makoto Furukawa (Taiju in »Dr.Stone«, Miyuki in »Kaguya-sama: Love is War«) sich der Besetzung der Serie anschließen wird.

Fire Force – Einschätzung nach der ersten Episode der Flammen-Sause

So schlüpft Furukawa in die Rolle des Ogun Montgomery, eines Feuerwehrsoldaten aus Kompanie 4, der für seinen besonders rücksichtsvollen Umgang mit Teamkameraden bekannt ist.
Zu Zeiten der Ausbildung war er gut mit Shinra und Arthur befreundet.

©大久保篤・講談社/特殊消防隊動画広報課

Staffel 2 von »Fire Force« entsteht unter neuer Leitung von Regisseur Tatsumi Minakawa (Episodenregie bei Folge 12 der ersten Staffel) erneut beim Studio David Production (»Jojo’s Bizarre Adventure«, »Cells at Work«), nachdem Yuki Yase (»Hidamari Sketch x Honeycomb«) die erste Season inszenierte.
Der Start ist für Juli 2020 geplant.

Als weiterer neuer Charakter der Season wird Kasugatani Inka eingeführt. Die Thrilseekerin liebt den Nervenkitzel mehr als alles andere und erscheint mysteriöserweise an Orten, an denen spontane Selbstentzündungen stattfinden …
Als Sprecherin steht für sie Miyuri Shimabukuro (Yuna in »Yunas Geisterhaus«, Carole in »Carole & Tuesday«) vor dem Mikrofon.

©大久保篤・講談社/特殊消防隊動画広報課

Die Geschichte dreht sich um eine Welt, in der unzählige Menschen auf rätselhafte Weise zu Flammendämonen werden.
Um den Biestern Einhalt zu gebieten, wird die »Fire Force« gegründet – eine Spezialeinheit der Feuerwehr, die mit übernatürlichen Fähigkeiten gegen die lodernden Wesen in den Kampf zieht.
Der Einzelgänger Shinra ist ein Neuanwärter bei der Fire Force und muss schon bald lernen, wie wichtig Teamgeist und Zusammenarbeit im Kampf gegen das Böse sind …

Inhaltlich basiert die Serie auf dem gleichnamigen Manga von »Soul Eater«-Schöpfer Atsushi Ookubo, dieser ist hierzulande beim Publisher Tokyopop erhältlich.
Bislang sind 17 der 23 Bände in Deutschland erschienen.

Nachdem die erste Staffel im Simulcast beim Streaming-Service Wakanim zu sehen war, plant der Publisher Peppermint »Fire Force« ab dem 22. Juni 2020 auf Blu-ray und DVD zu veröffentlichen.

Vorab sind die Folgen mit deutscher Synchronisation bei Animax verfügbar.


Das könnte dich auch interessieren!

*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Ninotaku: Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision.


Jetzt seid ihr gefragt!

Welcher Charakter aus der ersten »Fire Force«-Staffel hat euch am besten gefallen?

Schreibt es uns in die Kommentare!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei