© TYPE-MOON © TYPE-MOON studio BB

Mit dem Action-RPG »Fate/Extra« kehrt ein ungewöhnlicher Vertreter der Fate-Reihe demnächst auf die aktuelle Konsolengeneration zurück!

Der Software-Entwickler Type-Moon kündigte kürzlich durch einen ersten Trailer ein Remake des JRPG-Klassikers »Fate/EXTRA« mit dem Untertitel »Record« an. Das Originalspiel ist ein weiterer Teil des erfolgreichen »Fate«-Franchises, der den Krieg um den Heiligen Gral in einen auf dem Mond stationierten Supercomputer versetzt. Die Arbeit an dem Remake übernimmt das »Type-Moon Studio BB«, eine 2019 gegründete Tochterfirma von Type-Moon.

Wann genau und auf welcher Plattform das Spiel erscheint, ist aktuell noch nicht bekannt. Bekannt ist lediglich, dass der Titel noch für die aktuelle Konsolengeneration erscheinen soll. Genau so fraglich ist, ob »Fate/EXTRA Record« hierzulande erscheint, eine englische Sprachversion der offiziellen Website deutet jedoch auf einen internationalen Release hin.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Der Trailer wurde außerdem in einer zweiten Version veröffentlicht:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

»Fate/Extra« spielt in einer Welt, in der das Mana des Planeten Erde seit den 70er-Jahren immer weiter zu verschwinden beginnt und im Jahr 2030 schließlich vollständig aufgebraucht ist.
Um dennoch die Beschwörung des Heiligen Grals zu ermöglichen, wurde die Moon Cell geschaffen – ein leistungsfähiger Supercomputer, der die Seelen glorreicher Helden und talentierter Magier in sich aufnimmt und mithilfe der Technologie SE.RA.PH den Krieg um den Heiligen Gral repliziert.
So treffen 128 Master und ihre Servants aufeinander – einer von ihnen ist Hakuno Kishinami, der eines Tages ohne Erinnerungen die Augen aufschlägt und sich anschließend mit dem ihm zugeteilten Heldengeist auf die Suche nach seiner eigenen Vergangenheit begibt …

Fate/unadapted – diese Ableger haben noch keinen Anime!

»Fate/Extra« erschien ursprünglich im Juli 2010 und erhielt mit »Fate/Extra CCC« und »Fate/Extella« zwei alternative Fortsetzungen, von denen eine mit »Fate/Extella Link« erneut fortgesetzt wurde.

2018 erschien mit »Fate/Extra – Last Encore« ein Anime-Eintrag ins Extraverse. Die nach dem Ende des ersten Spiels angesiedelte Serie entstand unter der Regie von Yukihiro Miyamoto (»Puella Magi Madoka Magica«, »Arakawa Under the Bridge«) beim Studio SHAFT (»Bakemonogatari«, »March Comes in Like a Lion«). Für die Story zeichnete »Fate«-Schöpfer Kinoku Nasu persönlich verantwortlich.


Das könnte dich auch interessieren!


Jetzt seid ihr gefragt!

Welches japanische Spiel sollte eurer Meinung nach unbedingt ein Remake erhalten?

Schreibt es uns in die Kommentare!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
3 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Magilou

OMG! ich freu mich so unglaublich darüber, hoffe es wird auch ein Remake von Fate/Extra CCC geben

LuciusCastus

Guter Artikel!
Nur folgendes sollte gestrichen werden:

Um dennoch die Beschwörung des Heiligen Grals zu ermöglichen, wurde die Moon Cell geschaffen

Sefar’s Zivilisation hat nicht deswegen den Moon Cell erschaffen. Die Absicht dahinter wurde bisher nicht erläutert.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x