©2017 REKI KAWAHARA/KADOKAWA CORPORATION AMW/SAO-A Project

Nachdem sich der erste Staub gelegt hat, erstrahlt Schicksalsgöttin Stacia aka Asuna über dem Schlachtfeld von Underworld! Wie sich das Auftauchen der Schwertkämpferin auf die Story auswirkt und warum Kiritos Freundin Alices’ Ideale vor eine harte Probe stellt, erfahrt ihr in unserer ausführlichen Episoden-Analyse!

Nachdem die tosenden Wirren des Krieges in den letzten SAO-Folgen den Monitor erzittern ließen, kehrt nach dem pompösen Auftritt der Schicksalsgöttin Stacia nun zunächst einmal Ruhe in Underworld ein. Während sich beide Fronten die Wunden lecken, gilt es für Asuna nun, gemeinsam mit den Anführern der Armee einen Schlachtplan gegen Rath auszuarbeiten und Kirito aus der Welt des Soul Translators zu bergen.

Gleichzeitig steht eine Begegnung an, der Fans schon seit Beginn der Staffel entgegenfiebern: Wie Alice wohl darüber denkt, dass ihr geliebter Kirito in der Außenwelt eine Freundin hat? Und was passiert, wenn die flammenden Herzen der beiden Kämpfernaturen direkt aufeinandertreffen?

Die folgende Analyse enthält Spoiler zur aktuellen Episode des Sword Art Online-Animes! Weiterlesen auf eigene Gefahr!
Außerdem enthält dieser Artikel Meinungen und basiert auf der persönlichen Interpretation des Verfassers. Es ist nicht garantiert, dass der Autor von Sword Art Online diese Vermutungen unterstützen würde.


Der Idealismus und die Jungfrau des Lichts

©2017 REKI KAWAHARA/KADOKAWA CORPORATION AMW/SAO-A Project

Nach anfänglichen Scharmützeln beginnen Alice und Asuna, das Kriegsbeil allmählich zu begraben und besprechen das weitere Vorgehen im Kampf gegen Gabriel Miller und seine Schergen. Dabei zeigt sich Alice zunächst nicht sonderlich angetan von der Idee, Underworld zu verlassen und in die reale Welt überzutreten. Ist sie doch eine Integritätsritterin und sieht es als ihre Pflicht an, die Bevölkerung des Human Territory um jeden Preis zu beschützen.

Zunächst wirkt ihr Entschluss, aus diesem Grund auf keinen Fall von der Front zu weichen, ziemlich irrational: Denn legt Gabriel erst einmal Hand an ihren Light Cube und fährt die Server von Underworld herunter, ist diese verloren und ein Sieg in der Schlacht gegen das Dark Territory vollkommen sinnlos. Doch für Alice geht es nicht unbedingt in erster Linie um die Rettung der Bevölkerung, sondern etwas viel Wertvolleres – ihre Identität.

Wie sich herausgestellt hat, bekämpfen Asuna und Alice denselben Feind – und ziehen deswegen Hand in Hand in die Schlacht. | ©2017 REKI KAWAHARA/KADOKAWA CORPORATION AMW/SAO-A Project

Denn wie bereits in vorherigen Analysen angesprochen ist Alices’ größtes Problem ihre Selbstfindung: Als Alice Zuberg im Kindesalter ihrer Heimat entrissen und von Administrator umgepolt, anschließend von Kirito angeführt, der nunmehr nichts weiter als ein Schatten seiner selbst ist, lebte Alice bislang ohne eine klare Bestimmung. Doch nun entschloss sie sich, eine Ritterin zu sein und sich dem Krieg zu widmen – sollte sie in die Realität übertreten, lässt sie die Schlacht um Underworld und somit auch ihren ersten eigenen Entschluss zurück.

Doch der Konflikt wird mit der Nachricht aufgelöst, dass Gabriel sich mittlerweile selbst in Underworld befindet und sich der Kampf aus der Realität in die virtuelle Welt übertragen hat. Somit erhält der Krieg um Underworld eine völlig neue Bedeutung – es geht nicht weiter um die Schlacht zwischen Menschen und Monstern, sondern um das Überleben der gesamten Welt …


Bedrohung aus den eigenen Reihen …

©2017 REKI KAWAHARA/KADOKAWA CORPORATION AMW/SAO-A Project

Ein überraschender und gelungener Plottwist der zehnten War of Underworld-Episode ist das Rätsel um das mysteriöse Siegel, das den Bewohnern von Underworld bei jedem Verstoß gegen den Tabu-Index zu schaffen macht. Dieser Sabotageakt entspringt ganz klar der Arbeit eines Maulwurfs, der das Projekt als vermeintlicher Mitarbeiter von Rath manipuliert …

Doch warum verhinderte diese Person nicht, dass Asuna in Form von Stacia nach Underworld reist und sich Gabriel in den Weg stellt, nachdem dieser bereits die Sea Turtle gestürmt hat? Dass er Asuna aus dem Weg räumen möchte, ist unwahrscheinlich, denn in der Realität ist die Schwertkämpferin ein ganz normales Mädchen und ist im Kampf gegen eine bewaffnete Söldnertruppe eine geringere Gefahr als in der Form einer Schicksalsgöttin.

Wie lange es wohl dauern wird, bis Kirito und Asuna endlich wieder glücklich vereint sind? | ©2017 REKI KAWAHARA/KADOKAWA CORPORATION AMW/SAO-A Project

Gehört der Eindringling eventuell gar nicht zu Gabriels Truppe? Oder ist Asunas Vermutung sogar gänzlich falsch und es steckt etwas völlig anderes hinter der Schöpfung des Siegels? Es bleibt die Hoffnung, dass wir in Zukunft eine Antwort auf diese Fragen erhalten werden.


Fazit – Sprint auf der Zielgeraden

©2017 REKI KAWAHARA/KADOKAWA CORPORATION AMW/SAO-A Project

Seit Beginn der ersten Folge ist die Welt von Sword Art Online: Alicization spannend, atmosphärisch und mitreißend – auch die neueste Folge überzeugt in erster Linie durch eine großartige Stimmung und dynamische Action: Vor allem der Kampf zwischen Asuna und Alice ist mit ungewöhnlichen Perspektiven, wirbelnder Kamera und flüssiger Animation eines der bisher schmackhaftesten Sakuga-Bonbons, die die Serie ihren Fans momentan wöchentlich zuschnippt.

©2017 REKI KAWAHARA/KADOKAWA CORPORATION AMW/SAO-A Project

So verbleiben nun nur noch zwei Episoden, bevor wir uns zunächst ein Vierteljahr von Alice und den anderen verabschieden müssen. Doch zunächst versprechen alle Zeichen ein spannendes Cour-Finale und einen faustdicken Cliffhanger für War of Underworld!


Lust auf noch mehr spannendes Lesefutter zu Sword Art Online?


Jetzt seid ihr gefragt!

Würdet ihr an euren Idealen festhalten, selbst wenn es den Untergang der Welt bedeutet? Und was vermutet ihr, wie sich die Beziehung zwischen Asuna und Alice noch entwickeln wird?

Schreibt es uns in die Kommentare!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
10 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Chris

Die Beziehung zwischen asuna und Alice wird noch lustig. Wegen kirito
Hoffe die beide werden irgendwie noch freunde

Hyourinmaru

Fand den Bitch-Fight zwischen Asuna und Alice cool, da ich wusste, dass das früher oder später so kommen wird. Leider ist Bercouli nach nur einer Minute dazwischen gegangen…

Ciela

Die Frage ist extrem schwierig, und ich kann mich beim besten Willen nicht in die Situation hineinversetzen um sie beantworten zu können. Jedenfalls nicht mit “Ja, ich wäre dazu bereit gegen meine Ideal zu verstossen um die Welt zu retten”, oder eben nicht. WEnn es einen Mittelweg gäbe, bei dem ich die Welt retten könnte ohne meine Ideale zu verraten… Tzja.

Na ich hoffe mal ganz stark das die zwei sich zusammenraufen und anfreunden. Kirito wäre begeistert <3

Ciela

– und ich auch XD

Bleedblue

Ich denke nicht, dass es sich bei dem Siegel um Sabotage handelt, sondern eine Hürde zur Prüfung ob die Ki die nötige Qualität hat.
Ohne das Siegel hätte sich Underworld völlig anders entwickelt und wäre vielleicht schon im Krieg gegen einander vernichtet worden.
Ich denke, dass genau das der Unterschied zwischen dem Dark territory und dem Menschenreich ist.
Um aber eine Ki zu schaffen, die effektiv als Waffe einsetzbar ist und autonom Handeln kann, ohne in wilde Raserei zu verfallen ist das Siegel ein sinnvoller Test.
Es prüft ob die Motivation des Charakters gegen eine Regel zu verstoßen stark genug ist. Dabei ist die Motivation entscheidend. Alice verletzte als Kind die Regel, weil sie jemanden retten wollte.
Eugeo tötete,weil er seine Schülerin schützen wollte und Alice, weil sie sich voll dem Schutz der Menschheit hingibt.

Am Ende kommt eh wieder der Gott der digitalen Welt aka Kayaba auf um zu erklären, dass er das war und der missbrauchen seiner Technologie für Kriegszwecke schlecht ist.

Wir wissen Underworld passiert auf dem Seed und ich denke Kayabas Bewusstsein ist ein Teil innerhalb des Seeds. Eventuell dient es als stiller Mitentwickler, der Cardinal anpasst und manchmal auch Beschränkungen setzt

bleedblue

Arg diese Flüchtigkeitsfehler

KIritoFan

Seit mir nicht böse ich liebe SAO und bin ein Riesen Fan aber der 2 Arc von Alicization ist jetzt schon über 10 Flogen und Kirito ist im Rollstuhl und die anderen kämpfen sosolala es ist jetzt noch Asuna dazugekommen aber die hat ihn auch nicht da rausgeholt. Statt zu diskutieren mit den anderen wer was mit Kirito gemacht hat soll die sich um ihn Kümmern der braucht Psychische hilfe der leidet unter den Schock weil Eugeo gestorben ist

Daniel

Das stimmt nicht ganz. In der letzten Folge nach dem Kampf gegen Administrator bekam Kirito einen Stromschlag weil die Soldaten den Strom gekappt haben. Dadurch ist seine Seele in Mitleidenschaft gezogen worden.

10
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x