©coolkyousinjya, Futabasha / Dragon Maid Commitee

Ihr wollt mehr Drachen im Dienstmädchenkostüm? Keine Sorge, Kobayashi will genau dasselbe, und mit Staffel 2 von »Miss Kobayashi’s Dragon Maid« kriegen wir wieder genau das – heute sogar erstmals in animierten Bildern!

Auf dem offiziellen YouTube-Kanal des Animationsstudios Kyoto Animation wurde heute ein erster animierter Trailer zur kommenden zweiten Staffel von »Miss Kobayashi’s Dragon Maid« veröffentlicht. In dem Video wurde bereits der erste Staff enthüllt, der uns in der zweiten Staffel begleiten wird!

Als Start der Serie ist Juli 2021 angesetzt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Worum geht’s in »Miss Kobayashi’s Dragon Maid«?

Die Geschichte dreht sich um Frau Kobayashi – diese führt ein etwas unspannendes Leben als Angestellte in einer Computerfirma. Sie wohnt in einer kleinen Wohnung, füllt ihre Tage damit, sich vor einem ereignislosen Feierabend ins Büro und zurück zu schleppen, und ist mehr oder weniger zufrieden damit, bis eines Tages plötzlich ein waschechter Drache in ihr Leben platzt.

Tohru, so heißt das geschuppte Fabelwesen, will aber nichts lieber, als in ihrer menschlichen Gestalt das Leben einer viktorianischen Maid zu führen und beschließt, genau diesen Wunsch in Kobayashis vier Wänden auszuleben.

Das ist der neue Staff!

Yasuhiro Takemoto (»Amagi Brilliant Park«, »Lucky Star«) führte in der ersten Staffel beim Studio Kyoto Animation (»Clannad«, »Violet Evergarden«) Regie und zählt zu den Todesopfern des letztjährigen Brandanschlags auf das Studio. Für die zweite Staffel der Comedy-Serie wurde somit ein neuer Staff entschieden.

Anime-Studio Kyoto Animation wird Opfer von tödlichem Brandanschlag

KyoAni wird sich erneut um die Produktion des Animes kümmern, diesmal unter der Regie von Tatsuya Ishihara (»Nichijou«, »The Melancholy of Haruhi Suzumiya Season 2«, »Hibike! Euphonium«). Das Charakterdesign übernimmt Miku Kadowaki, für das Skript und die Serienkomposition ist Yuka Yamada zuständig. Masumi Itou komponiert schließlich die Hintergrundmusik.

Abgesehen vom Regisseur kehrt also der gesamte Staff der ersten Staffel wieder zur zweiten Staffel zurück. Takemoto wurde im Trailer allerdings dennoch als Serienregisseur erwähnt.

Wo gibt’s die erste Staffel?

Staffel eins ist sowohl auf Japanisch als auch mit deutscher Vertonung beim Streaming-Service Crunchyroll verfügbar. Der Publisher KAZÉ veröffentlichte die Serie auf Blu-ray und DVD.

Wo gibt’s den Manga?

Der Anime adaptiert den gleichnamigen Manga von Zeichner Coolkyoushinja bis zum vierten Band. Dieser ist bis dato noch nicht in Deutschland erschienen, jedoch auf Englisch beim Publisher Seven Seas erhältlich.


Das könnte dich auch interessieren!

*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Ninotaku: Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x