Welche Abenteuer die Mannschaft aus Dr. Stone wohl im Sequel erwarten?
©米スタジオ・Boichi/集英社・Dr.STONE製作委員会

Die Entdeckung der Stone World geht in die nächste Runde! Wie nun bekannt wurde, erhält der Shounen-Hit »Dr. STONE« ein Sequel.

Am Donnerstag lief die letzte Episode der zweiten Staffel des Hit-Shounens »Dr. STONE«, an deren Ende angekündigt wurde, dass sich bereits ein Sequel in Arbeit befindet. Wann dieses starten soll und in welcher Form, wurde nicht spezifiziert.

Ein zusätzlich veröffentlichter Teaser verrät allerdings, dass der »Age of Exploration«-Arc, der direkt auf die »STONE WARS« folgt und die Charaktere auf ihre Reise über das weite Meer begleitet, zum Leben erweckt wird.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Darum geht’s in »Dr. STONE«

Eine mysteriöse Versteinerungswelle fegt über den Planeten hinweg und versetzt alle Menschen der modernen Welt in einen tiefen Schlaf. 3000 Jahre später erwacht Senku aus seiner Starre und trifft auf seinen alten Kumpel Taiju. Gemeinsam beschließen sie, die Menschheit wieder aus der Versteinerung zu erwecken. Ein Vorhaben, das nicht bei jedem auf Gegenliebe stößt, teilen doch nicht alle Überlebenden ihre Vorstellung einer perfekten Welt.

In der zweiten Staffel infiltrieren Senku und seine Leute das Tsukasa-Imperium und sorgen dort mit ihrer neuesten wissenschaftlichen Errungenschaft gehörig für Chaos! Doch die Gruppe im Königreich der Wissenschaft ruht sich nicht auf ihren Lorbeeren aus, denn sie versuchen sich in der Zwischenzeit am Bau einer Dampfmaschine und eines Autos, womit sie die industrielle Revolution in der Stone World in Gang setzen!


Der Staff

Senkuus und Taijus Abenteuer wurde von Shinya Iino (Episoden-Regie bei »Made in Abyss«»Black Bullet«) inszeniert und entstand beim Studio TMS Entertainment (»Fruits Basket 2019«»D.Gray-man«). Das Skript stammte von Yuichiro Kido, Yuuko Iwasa (»Yowamushi Pedal Movie«) kümmerte sich um das Charakterdesign und die Musik lieferten Tatsuya Kato (»Free!«»Mirai Nikki«), Hiroaki Tsutsumi (»Jujutsu Kaisen«»Orange«) und Yukihiro Kanesaka.

Auch für die passende musikalische Untermalung war in Staffel 2 gesorgt. So wird das Opening mit dem Titel »Paradise« von der Rockband Fujifabric beigesteuert, die beispielsweise für das fünfte »Boruto«-Opening verantwortlich waren, und das Ending »Voice?« von HATENA.


Der »Dr. STONE«-Manga

Die ersten zehn Bände der Mangareihe, die dem Anime zugrunde liegt, gibt es im deutschen Sprachraum beim Publisher Carlsen Manga.


Wo ihr den Anime schauen könnt

Die erste Staffel der Serie umfasst 24 Episoden und ist vollständig auf Crunchyroll und Anime on Demand im Originalton mit Untertiteln und in deutscher Synchronisation verfügbar. Einen Disc-Release legt Kazé seit März 2021 nach. Staffel zwei lief seit Januar 2021 ebenfalls bei Crunchyroll und Anime on Demand im Simulcast.

Das könnte dich auch interessieren!

*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Ninotaku: Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x