Neben zahlreichen TV-Serien, die in der kommenden Spring Season erstmals über die japanischen Bildschirme flimmern, besetzen auch eine Reihe an Anime-Movies die fernöstlichen Kinosäle. Wir stellen euch die heißesten Streifen vor und klären für euch die Wahrscheinlichkeit eines deutschen Releases.

Was des japanischen Otakus Freud ist, ist des deutschen Anime-Fans Leid, denn im Gegensatz zu TV-Simulcasts gibt es bei den Anime-Filmen selten eine zeitnahe deutsche Veröffentlichung. Hiesige Animations-Fanatiker müssen sich also eine ganze Weile gedulden, bevor sie die Abendfüller selbst erleben dürfen.

Wir haben für euch trotzdem in beliebiger Reihenfolge die fünf vielversprechendsten Filme der Spring Season 2019 rausgesucht und die Wahrscheinlichkeit einer deutschen Veröffentlichung ausgeknobelt!

Beachtet bitte, dass es sich dabei lediglich um Vermutungen handelt, wir übernehmen keine Garantie für einen tatsächlichen Release und möchten niemandem umsonst den Mund wässrig machen – betrachtet unsere Schätzungen also bitte mit Vorsicht.

Kabaneri of the Iron Fortress: The Battle of Unato

Friedliche Szenen wie diese sind in der blutrünstigen Kabaneri-Welt eher die Ausnahme. | ©カバネリ製作委員会

Darum geht es in Kabaneri of the Iron Fortress: The Battle of Unat!

Kabaneri of the Iron Fortress: The Battle of Unato schlägt ein neues Kapitel in der Geschichte um Ikuma, Mumei und Co auf. In der vorangegangenen TV-Serie brach inmitten der industriellen Revolution ein verheerendes Virus aus, das die Körper der Infizierten in Untote verwandelt, die nun in ihrem Heißhunger auf Menschenfleisch über die Lebenden herfallen.

Der Junge Ikuma hat das sogenannte Tsuranukizutsu erfunden, eine Waffe, mit der er den »Kabane« genannten Monstern Einhalt gebieten und die Menschheit von ihren Unterdrückern befreien möchte.

Darum wird der Film ein Highlight!

Nachdem in den vergangenen Jahren zwei Filmzusammenfassungen die Handlung der TV-Serie auf die große Leinwand brachten, wird die Geschichte ein halbes Jahr nach den Ereignissen ebendieser neu aufgenommen.

Und auch diesmal haben sich die Verantwortlichen zum Ziel gesetzt, eine dramatische Geschichte voller schmerzlicher Verluste, rasanter Kämpfe und überraschender Wendungen in schillernder Optik zu präsentieren.

Am 10.Mai startet der Kampf ums Überleben dann in den japanischen Lichtspielhäusern.

Trotz aller Rückschläge hat Mumei ihre Hoffnung noch nicht ganz verloren. | ©カバネリ製作委員会

Kommt Kabaneri of the Iron Fortress: The Battle of Unato auch nach Deutschland?

Wann und ob auch wir mitfiebern dürfen, bleibt abzuwarten. Feststeht, dass die Wahrscheinlichkeit eines deutschen Releases recht hoch ist.

Kabaneri of the Iron Fortress war mit seiner Star-Besetzung aus den Attack on Titan-Machern eines der heißesten Eisen des Anime-Jahres 2018 und von Publishern mindestens genau so umkämpft wie das Überleben im düsteren Steampunk-Abenteuer selbst.

Am Ende sicherte sich Amazon den Kuchen, die die Lizenz allerdings nun an den Publisher Kazé weiterreichten und so ein Disc-Release der Serie und der ersten beiden Movies ansteht. Mit dem Format der Kazé Anime Nights, die jeden Monat Animefilme in ausgewählte Kinos bringen, steht die Chance also gar nicht so schlecht, dass auch der neueste Kabaneri-Streifen sich seinen Weg in die deutschen Säle vorkämpft.

Promare

Frischer Mix aus Anime und Cartoon – Der typische Trigger-Stil spiegelt sich auch in Promare wieder. | © TRIGGER 中島かずき / XFLAG

Darum geht es in Promare!

Die Story von Promare folgt dem angehenden Feuerwehrmann Galo, der sich dem Kampf gegen die BURNISH verschworen hat. Diese sind eine bösartige Organisation mit der Fähigkeit, Flammen zu kontrollieren und verfolgen das diabolische Ziel, die Welt wortwörtlich in Schutt und Asche zu legen.

Darum wird der Film ein Highlight!

Hinter dem vollkommen durchgeknallten Feuerwehr-Abenteuer steckt niemand Geringeres als das Team der Klassiker Gurren Lagann und Kill la Kill vom Studio Trigger.

Mit an Bord sind wieder Regisseur Hiroyuki Imaishi und Autor Kazuki Nakashima, die als Gründer-Duo des Studios den Grundstein für dessen Erfolge gelegt haben. Für die musikalische Untermalung sorgt Attack on Titan-Komponist Hiroyuki Sawano und rundet somit den hochkarätigen Stab des Action-Feuerwerks ab.

Das Studio bringt gewohnt opulente Action in einem Mix aus 2D- und 3D-Animation auf die Leinwand. | © TRIGGER 中島かずき / XFLAG

Kommt Promare auch nach Deutschland?

Die Wahrscheinlichkeit, dass auch deutsche Fans legal in den Genuss des Actionanime kommen, ist durchaus gegeben. Denn bis jetzt landeten alle Produktionen des Imaishi-Nakashima-Dous in den hiesigen Händlerregalen und zusätzlich auf Netflix.

Ob sich ein deutscher Publisher oder der Streaming-Riese selbst die Lizenz an dem Streifen krallt, lässt sich dank fifty-fifty-Chance noch nicht sagen. Doch die fruchtbare Zusammenarbeit mit Peppermint Anime beim The Seven Deadly Sins-Kinofilm »Prisoners of the Sky« stellt zumindest die Möglichkeit in den Raum, dass auch hier eine Kooperation der beiden Anbieter erfolgt und die bunte Flammenbekämpfung in den deutschen Kinos erstrahlen lässt.

Detektiv Conan Film 23: The Fist of Blue Sapphire

Im neuen Film wird der geschrumpfte Meisterdetektiv zu seinem Leidwesen nach Singapur verschleppt. | © 2019 青山剛昌/名探偵コナン製作委員会

Darum geht es im 23. Film von Detektiv Conan!

In Shinichis 23. Leinwandabenteuer führt es das junge Superhirn (unfreiwillig) nach Singapur, wo nicht nur ein Mordfall im weltberühmten Luxushotel »Marina Bay Sands«, sondern auch sein Erzrivale Kaito Kid auf ihn wartet.

Im Mittelpunkt des Krimis steht dabei ein riesiger Sapphir, der am Ende des 19ten Jahrhunderts bislang unwiederbringlich auf dem Meeresgrund versank.

Darum wird der Film ein Highlight!

Auch in diesem Jahr wartet das Studio TMS Entertainment wieder einmal mit einem neuen Abenteuer auf, erneut inszeniert von Tomoka Nagaoka und geschrieben von Takahiro Okura. Diese waren bereits für den 21. Conan-Streifen, »Der purpurrote Liebesbrief« verantwortlich.

Für das gewohnte Conan-Feeling sind auch Stammkomponist Katsuo Ono und die Synchronsprecher der TV-Serie dabei. Es deutet also alles darauf hin, dass The Fist of Blue Sapphire ein Conan-Film wird, wie er im Buche steht.

Eine spannende Geschichte, undurchsichtige Verstrickungen und brachiale Action – Fans des kleinsten Detektivs der Welt werden voll auf ihre Kosten kommen. Ob sich der neue Film auch für Conan-Einsteiger anbietet, wird die Zukunft zeigen, doch bislang gestalteten sich Shinichis Leinwandabenteuer immer als Newbie-freundlich, sodass wohl alle Krimifans im Frühling ein besonderer Leckerbissen erwartet.

Mit Conans Erzrivalen Kaitou Kid taucht ein alter Bekannter im neuen Movie auf. | © 2019 青山剛昌/名探偵コナン製作委員会

Kommt der neue Conan-Movie auch nach Deutschland?

Nicht ganz so mysteriös wie die Geschichte um den blauen Edelstein ist die Frage nach einer deutschen Veröffentlichung des Films. Denn obwohl noch keine offizielle Ankündigung getätigt wurde, ist anzunehmen, dass der Publisher Kazé den Film wie auch seine Vorgänger auf DVD und Blu-ray veröffentlichen wird.

Die Wahrscheinlichkeit für eine vorangestellte Kinovorführung ist ebenfalls nicht unerheblich, denn auch der 22. Film, Zero der Vollstrecker, wird am 25. Juni 2019 mit deutscher Sprachfassung bei der Kazé Anime Night auf der Leinwand zu sehen sein.

Wann das ganze Spektakel seinen Weg nach Deutschland findet ist jedoch noch fraglich, da vor etwa einem halben Jahr erst der 21. Film seine Disc-Veröffentlichung bekam und ein Home Video-Release des letztjährigen Movies noch aussteht. Dies deutet leider recht eindeutig darauf hin, dass deutsche Conan-Fans sich noch eine Weile in Geduld üben müssen, bevor sie den neuen Fall selbst erleben dürfen.

Girls und Panzer – Das Finale: Saishuushou 2

Das Anglerfisch-Team muss sich im Kampf gegen die BC Jiyuu-Schule mächtig ins Zeug legen. | © GIRLS und PANZER Finale Projekt

Darum geht es in Girls und Panzer – Das Finale: Saishuushou 2!

In der Welt von Girls und Panzer wurde das Bildungssystem völlig umgekrempelt – denn die Schulen tuckern auf gigantischen Schiffen übers Meer, auf denen neben den Bildungsstätten selbst ganze Städte errichtet wurden.

Auch ist in dieser Welt das Panzerfahren ein beliebter Frauensport, dem die gutherzige Miho Nishizumi nur allzu gerne entkommen möchte. Doch die Ourai, ihre neue Schule, besitzt eine lange Tradition in der rabiaten Sportart und führt ausgerechnet zu ihrer Einschulung das Panzerfahren wieder ein.

Durch unglückliche Umstände sieht sich Miho also gezwungen, mit ihren neuen Freundinnen erneut in die Stahlkolosse zu steigen. Der mittlerweile dritte Kinoauftritt der Panzermädchen ist der zweite Teil der »das Finale«-Filmreihe und erzählt die Geschichte vom Kampf gegen die BC Jiyuu-Oberschule.

Darum wird der Film ein Highlight!

Am 15. Juni heißt es in den japanischen Kinos mal wieder »Panzer vor!“ und der Film rollt in den Lichtspielhäusern an! Dabei handelt es sich, wie der Titel schon verrät, um einen Abschluss der verrückten Girls und Panzer-Saga, die mit der TV-Serie von 2012 ihren Anfang nahm und sich schnell zu einem überaus erfolgreichen Franchise entwickeln konnte.

Auch hier erwartet die Fans wieder reichlich Action, abgedrehte Comedy und jede Menge niedliche Mädchen. Die Moe-Spezialisten vom Studio Actas (Kowarekake no Orgel, Princess Principal), die bereits für die Vorgänger verantwortlich zeichneten, übernehmen auch im zweiten Teil der Reihe wieder die Animation, während Tsutomu Mizushima seinen angestammten Platz auf dem Regiestuhl ebenfalls erneut einnimmt.

Auf der großen Leinwand entfaltet die Panzeraction ihre volle Bildgewalt. | © GIRLS und PANZER Finale Projekt

Kommt Girls und Panzer: Das Finale auch nach Deutschland?

Nachdem der Wiesbadener Publisher KSM bereits sämtliche Vorgängerwerke auf DVD und Blu-ray in die deutschen Fan-Regale stellte, war es nur eine Frage der Zeit, bis die Ankündigung der Das Finale-Reihe ins Haus flattert.

Und tatsächlich erscheint der erste Teil der Reihe bereits im Juli auf DVD und Blu-ray, der zweite Film hingegen soll im Dezember sein deutsches Debüt hinlegen.

Ob nur auf Disc für den heimischen Fernseher oder als Event auf der großen Leindwand ist dabei noch nicht bekannt. Ein erstes Kino-Event zu den Panzermädchen war bereits 2017 für den Film geplant, wurde schlussendlich jedoch abgesagt.

Ob KSM einen zweiten Anlauf unternehmen wird, steht somit noch nicht fest, bleibt bei der bildgewaltigen Natur der Panzergefechte allerdings zu hoffen.

Seishun Buta Yarou wa Yumemiru Shoujo no Yume wo Minai

Trotz ihres aufreizenden Outfits bleibt Mai von den Menschen um sie herum unbemerkt. | ©2018 鴨志田 一/KADOKAWA アスキー・メディアワークス/青ブタ Project

Darum geht es in Seishun Buta Yarou wa Yumemiru Shoujo no Yume wo Minai!

Kaum war Rascal Does Not Dream of Bunny Girl Senpai zu Ende, wurde ein Kinofilm angekündigt, der nach den Ereignissen der Serie einsetzt. In dieser geht es um den gemächlichen Oberschüler Sakuta, der in der Bibliothek plötzlich einem Mädchen im Hasen-Outfit gegenübersteht.

Diese stellt sich als Mai Sakurajima vor, eine berühmte Schauspielerin, die plötzlich von niemandem mehr bemerkt wurde und für alle außer Sakuta unsichtbar zu sein scheint. Auch ihr aufreizendes Outfit konnte keine Aufmerksamkeit auf sie lenken, sodass er der Sache nachgeht und auf das Phänomen des »Pubertätssyndroms« stößt.

Der Film knüpft an das Ende der Serie an und adaptiert den sechsten und den siebten Band der zugrunde liegenden Light Novel. Dabei rückt der Fokus von Sakuta und Mai ab und behandelt die Geschichte der mysteriösen Shouko Makinohara.

Darum wird der Film ein Highlight!

Das Team der Serie kehrt in der Fortsetzung unverändert zurück. Studio Clover Works (Darling in the Franxx, The Promised Neverland) kümmert sich um die Animation, während Regisseur Souichi Masui (Chaika: Die Sargprinzessin, Sakura Quest) abermals die Geschichte in Szene setzen wird.

Dabei besticht das Franchise insbesondere durch ausschweifende und tiefsinnige Dialoge mit einem Stich Ironie und eindrucksvollen Visuals. Gepaart mit herzergreifender Dramatik dürfen sich Fans auch im Film wahrscheinlich wieder auf ein ungewöhnliches Entertainment-Paket freuen.

Als Unwissende solltet ihr euch jedoch zuvor die Serie anschauen, da der Film als direkte Fortsetzung agiert und vermutlich wenig Zeit in Erklärungen steckt.

Das Dou aus der TV-Serie lernt im Film die mysteriöse Shouko kennen. | ©2018 鴨志田 一/KADOKAWA アスキー・メディアワークス/青ブタ Project

Kommt der Rascal Does Not Dream of Bunny Girl Senpai-Film auch nach Deutschland?

Shoukos Geschichte präsentiert sich wahrscheinlich auch den deutschen Zuschauern: Die Serie, immerhin eine der beliebtesten der vergangenen Herbst Season, wird ab Sommer 2019 vom Publisher Peppermint Anime auf DVD und Blu-ray veröffentlicht. 

Ob der Film ebenfalls im Stream zu sehen sein wird oder direkt über Peppermint erscheint, vielleicht sogar den Sprung ins Kino schafft, ist dahingegen noch nicht abzusehen.

Jetzt seid ihr gefragt!

Auf welchen Anime-Film seid ihr in der Spring Season am meisten gespannt? Schreibt es in die Kommentare!

6
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
5 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
1 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
5 Kommentatoren
Sebastian KäppelAnime_Freak169IsaacempireDanielMillhiore Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Millhiore
Gast
Millhiore

YEAH…Girls und Panzer… Die Mädels sind der Kracher (Entschuldigt das kleine Wortspiel). Die Serie und den Film fand ich überaus gelungen, vor allem die darstellung der Originalgetreuen Panzer war wirklich hervorragend.
Auch die Regeln und Sicherheitsstandards des “Sensha-do” waren ziemlich Interessant gestaltet, ich bin mal auf
den zweiten Film gespannt.

Daniel
Gast
Daniel

Hier wurde tatsächlich eine sehr optime Auswahl getroffen. Meine persönlichen Highlights sind die Fortsetzung von Kabaneri of the Iron Fortress und der neue Detektiv Conan – Film. Es ist jedoch anzumerken, dass es sich bei einem Großteil der vorgestellten Filme um Nachfolge-Werke handelt und somit eine Kenntnis der Vorgänger erforderlich oder zumindest hilfreich ist.

In der zweiten Unterüberschrift fehlt übrigens ein o.

Isaacempire
Gast
Isaacempire

Seishun Buta Yarou… yeah… freu mich auf die Fortsetzung, fand die Story und Umsetzung amüsant. Mit Conan konnt ich mich nie anfreunden, Girls & Panzer kenne ich noch nicht, kommt aber auf die todo liste.
Kabaneri hat mein Interesse auch geweckt!

Anime_Freak169
Gast
Anime_Freak169

Bin sehr auf Promare! gespannt auch weil es von Studio Trigger die (Kill la Kill) da mit arbeiten das wird wieder ziemlich verrückt und sehr lustig. Und ganz Klar der 23 Film von Conan

Sebastian Käppel
Gast
Sebastian Käppel

Im großen und ganzen ist das Ranking OK, aber wo ist One piece Stampede, oder habt ihr den versessen? 🤨

Sebastian Käppel
Gast
Sebastian Käppel

*vergessen