©REKI KAWAHARA/ASCII MEDIA WORKS/SAO Project

In drei Staffeln, zahlreichen Specials, einem Spin-Off und einem Kinofilm hat die Sword Art Online-Reihe nicht nur jede Menge emotionale Momente, sondern auch einige starkte Helden und Heldinnen zu Tage gefördert! Wir verraten euch, welche der Mädels besonders viel auf dem Kasten haben!

Wie das Schicksal es will, treibt es Kirito auf seinen halsbrecherischen Abenteuern nicht nur durch zahlreiche virtuelle Welten, sondern auch an die Seite vieler cleverer und gutaussehender Mädels!

Dass die allerdings nicht nur mit einem anmutigen Äußeren, sondern auch brillianten Kampffertigkeiten punkten können, muss der schwarzhaarige Schwertkämpfer manchmal schmerzlich feststellen.

In unserer Top 5 stellen wir euch die unserer Meinung nach stärksten Mädels vor und erklären euch, womit genau sich die entsprechende Kämpferin in unsere Rangliste schlagen konnte. Beachtet bitte, dass wir uns dabei aus Spoiler-Gründen allein auf den Anime beziehen und die zugrunde liegende Light Novel, sowie diverse Spin-Off-Manga außen vor lassen.

5. Suguha Kirigaya

Trotz ihrer zerbrechlichen Ausstrahlung besitzt Sugu ein wahres Kämpferherz. | ©REKI KAWAHARA/ASCII MEDIA WORKS/SAO Project

Den fünften Platz unseres Rankings belegt Kiritos Cousine und Adoptiv-Schwester Suguha aka. Leafa! Anders als ihr Stiefbruder ist die gutgelaunte Suguha nicht ruhig und zurückgezogen, sondern aufgedreht und energisch.

Von Kindesbeinen an unter einem Dach lebend, traf Kazuto die Erkenntnis schwer, dass es sich bei Sugu nicht um seine leibliche Schwester handelt und er begann darauf, sich nach und nach von ihr abzukapseln. Das brachte die enge Bindung, die sie gegenüber ihrem einzigen Geschwisterteil hegte, jedoch nicht zum versiegen.

S0 übernahm sie, um ihn vor der Missgunst ihres Großvaters zu schützen, die Tradition des Kendo, nachdem Kazuto sein Bambusschwert für immer an den Nagel hängte und stand vor einem Scherbenhaufen, als dieser nach dem SAO-Vorfall jahrelang im Koma lag.

Trotz ihrer anfänglichen Abneigung gegen Videospiele, kann sich »Leafa« schnell als starke ALO-Spielerin behaupten. | ©REKI KAWAHARA/ASCII MEDIA WORKS/SAO Project

Sie begann, sein Interesse an Videospielen nachvollziehen zu wollen und stieg schnell zu einem der stärksten ALO-Spieler auf, nachdem sie begann, als Sylphe in die Elfenwelt einzutreten und neben zahlreichen Magien die Fähigkeit meisterte, ohne Controller zu fliegen.

So war sie bei Asunas Rettung im Fairy Dance-Arc die größte Hilfe, die Kirito bekommen konnte, auch wenn sie selbst im Haufe der Handlung den ein oder anderen tragischen Rückschlag erleiden musste …

4. Shino Asada

Shino gehört wohl zu den tragischsten Charakteren der gesamten SAO-Reihe. | ©REKI KAWAHARA/ASCII MEDIA WORKS/SAO Project

Shino aka. Sinon mag nach außen hin sehr reserviert und kühl wirken, doch versteckt sich unter der Fassade des bebrillten Mädchens ein herzensguter und fürsorglicher Mensch mit einer traumatischen Vergangenheit:

Schon als Baby musste sie an der Seite ihrer Mutter kreischend mit ansehen, wie ihr Vater als Folge eines Verkehrsunfalls langsam vor ihren Augen verblutete. Die seelische Narbe, die daraufhin in ihrer Erzeugerin brannte, wusste Shino durch ihre eigene Stärke und einen ausgeprägten Beschützerinstinkt auzugleichen.

Doch als die beiden eines schwarzen Tages in einen Banküberfall verwickelt wurden, folgte schon bald ein zweiter gravierender Schicksalsschlag: Um ihre Mutter zu beschützen, erschoss sie den Bankräuber mit seiner eigenen Waffe und wurde seitdem von einem tiefen Trauma, der panischen Angst vor Waffen und einer krankhaften Abneigung gegen Männer verfolgt.

In der Rolle ihres Game-Avatars Sinon fühlt sich Shino pudelwohl und bringt einige rasante Gefechte hinter sich. | ©REKI KAWAHARA/ASCII MEDIA WORKS/SAO Project

Auf den Rat ihres Freundes Kyouji hin startete sie den Versuch, durch den VR-Shooter Gun Gale Online ihrer Angst Herr zu werden und konnte sich schnell als Sniper unter dem Namen Sinon einen nachklingenden Namen in der GGO-Riege verschaffen.

Durch die Begegnung mit Kirito fasste sie nicht nur neuen Lebensmut, sondern konnte gemeinsam mit ihm und ihrem geliebten PGM Ultima Hecate II beachtliche Erfolge im dritten und vierten Bullet of Bullets-Turnier erzielen.

Entscheidend dabei waren neben ihrer außergewöhnlich guten Sicht auch ihre taktische und gefasste Denkweise, die gerade in der nervenzerfetzenden Atmosphäre eines VR-Turniers nicht von Nachteil war. Vorallem, wenn dabei das eigene Leben auf dem Spiel steht …

3. Karen Kohirumaki

Dank ihrer überdurchschnittlichen Körpergröße sind Komplexe und Selbsthass Karens tägliche Begleiter … | ©REKI KAWAHARA/ASCII MEDIA WORKS/SAO Project

Lassen wir die Hauptserie für einen Moment Hauptserie sein und schwenken hinüber in die von Bleistaub gefüllte Welt von »Sword Art Online Alternative: Gun Gale Online«, in der die junge Studentin Karen das Zepter der Heldin in die Hand nimmt.

Eigentlich ist Karen ein gutgelauntes und sanftes Mädchen, mit ihren 1,83 Metern jedoch ungewöhnlich groß für eine japanische Frau, was gewaltig an ihrem Selbstbewusstsein nagt.

Auch ihr Umzug nach Tokyo konnte ihr Selbstvertrauen nicht anheben, sodass sie immer weiter in Isolation und Depressionen verfiel, bis ihr durch Zufall ein Artikel über VRMMOs in die Finger geriet und sie sofort hin und weg von der Freiheit war, die diese Pixelwelten ihr versprachen!

Als pinker Flummi Llenn kann sie in Gun Gale Online endlich ihre kühnsten Träume ausleben. | ©REKI KAWAHARA/ASCII MEDIA WORKS/SAO Project

Nach einigen Versuchen fand sie mit dem Shooter Gun Gale Online eine virtuelle Heimat, in der sie als 1,50 große Llenn endlich genau der Mensch sein konnte, der sie schon immer sein wollte – selbstbewusst, durchsetzungsfähig, talentiert und zielstrebig!

So gelang es dem komplett in pink gekleidetem Mädchen gemeinsam mit ihrer Waffe »P-chan« in die Bestenlisten des Games vorzupreschen, während sie gemeinsam mit ihrer neuen Online-Freundin Pitohui eine folgenschwere Allianz bildete …

Llenns Fähigkeiten als Gun Gale-Kämpferin verhalfen ihr zu mehreren Erfolgen in der Squad Jam, einem der angesehensten Turniere des GGO-Kosmos. Diese hatte sie neben ihren talentierten Kameraden vor allem ihrer Wendigkeit, Ausdauer und (im Spiel) geringer Körpergröße zu verdanken, die ihr geschickte Manöver ermöglichten und aufgrund der Trefferquote den Spitznamen »Pinker Teufel« einbrachte.

2. Alice Zuberg

Die liebenswerte Alice ist für Kirito und insbesondere Eugeo eine wichtige Kindheitsfreundin. | ©2017 REKI KAWAHARA/KADOKAWA CORPORATION AMW/SAO-A Project

Im Laufe des Alicization-Arcs verschlägt es Kirito in die komplexe und geheimnisvolle Videogame-Welt von Underworld, in der er zwischen zahlreichen Freunden und Feinden auch die junge Alice kennenlernt, mit der er eine mysteriöse Verbindung zu teilen scheint …

Alice Zuberg wurde als Tochter von Gasupth Zuberg, dem Dorfvorsteher ihrer Heimat Rulid geboren und verbrachte eine glückliche Kindheit inmitten von Wiesen und Tälern, bis sie und ihre Kindheitsfreunde Kirito und Eugeo eines Tages den folgenschweren Fehler begingen, die Grenze zum Dark Territory zu überschreiten, woraufhin Alice nach dem Tabu-Index in die Central Cathedral der Hauptstadt verschleppt wurde.

Kirito, der keinerlei Erinnerung an seine Freundin mehr zu besitzen scheint, begegnet sie schließlich Jahre später erstmals als Integrations-Ritter Alice Synthesis Thirty und liefert sich nach einigen Diskrepanzen ein erbittertes Gefecht mit ihm, da ihr unter Administrators Gehirnwäsche ebenfalls jegliche Erinnerung an ihre gemeinsame Vergangenheit fehlt.

Als Integrations-Ritter ist das freundliche Mädchen von damals jedoch kaum noch wiederzuerkennen. | ©2017 REKI KAWAHARA/KADOKAWA CORPORATION AMW/SAO-A Project

Doch gelang es Kirito, als beide nach dem heftigen Schlagabtausch an der Außenwand der Central Cathedral hingen, sie von seinen guten Absichten zu überzeugen und aus dem üblen Bann der Integrations-Ritter zu befreien …

Als Kind war Alice als sanftes und aufgedrehtes Mädchen bekannt, nach ihrer Verwandlung zu Alice Synthesis Thirty ist davon jedoch nichts wieder zu erkennen – Blind den Idealen des Tabu-Index folgend, stellt sich die grobe und angriffslustige Alice Kirito und Eugeo in den Weg und bringt sie mit einem kompromisslosen Kampfstil ordentlich ins Schwitzen.

Dabei stellt sie sich als nicht zu unterschätzender Gegner heraus, denn ihre Waffe, das Fragrant Olive Sword, ist in der Lage, sich in abertausende Blütenblätter aufzuspalten und damit für einen verheerenden Angriff zu sorgen.

Auch beherrscht sie wie kaum ein anderer den Umgang mit dem Schwert, sodass sie selbst Kiritos Aincrad-Stil an seine Grenzen treibt und niemand weiß, wie der Kampf der beiden ausgegangen wäre, hätte ein gewisser Zwischenfall nicht ihre Versöhnung beschworen …

1. Asuna Yuuki

Schon in Aincrad verliebten sich Kirito und Asuna Hals über Kopf ineinander – und traten sogar in den heiligen Bund der Ehe. | ©REKI KAWAHARA/ASCII MEDIA WORKS/SAO Project

Auf den ersten Platz der stärksten SAO-Heldinnen kämpft sich der menschliche Wirbelwind, ihres Zeichens Kiritos über alles geliebtes Herzblatt, Asuna!

Als das zunächst ein wenig zickig anmutende Mädchen sich erstmals mithilfe des Nerve Gears ihres Bruders in Sword Art Online einloggt, konnte sie noch schlecht ahnen, dass sie schon bald einer der tausenden Spieler sein wird, die den Fängen Akihiko Kayabas ausgesetzt sind.

Nachdem sie zunächst unter schweren Depressionen in der Stadt der Anfänge verweilte, fasste Asuna schnell das Ziel, das Spiel durchzuspielen und die hundertste Ebene zu clearen – sollte es auch ihr Leben kosten.

Erst die Begnung mit Kirito brachte sie von ihrem selbstzerstörerischen Denken ab und lehrte sie die Schönheit der Videospiel-Welt, die sie zuvor als Hölle auf Erden wahrgenommen hatte.

Trotz des stetigen Zugewinns an Stärke ist Asuna weiterhin froh darüber, Kirito an ihrer Seite zu haben. ©REKI KAWAHARA/ASCII MEDIA WORKS/SAO Project

Zwar wirkt sie nach außen hin stets stark und souverän, doch besitzt auch Asuna eine fragile und hilfslose Seite, der Kiritos Arme als Zuflucht dienen. Doch im Laufe der Geschichte gelingt es ihr nach und nach, an Selbstständigkeit zu gewinnen und sich ihrer Schwäche zu stellen, womit sie vor allem im Mother’s Rosario und Alicization-Arc beweist, dass sie nicht nur kämpferisch, sondern auch charakterlich zu den stärksten Charakteren in SAO gehört.

Ihr halsbrecherischer und gewagter Kampfstil brachte ihr als Teil der Ritter des Blutschwurs, gepaart mit ihrer barschen Persönlichkeit schnell einen gefürchteten Ruf ein. Durch die Begegnung mit Kirito lernte sie, ihr eigenes Leben wieder zu schätzen und geht im Kampf nun deutlich bedachter vor.

Nichtsdestotrotz muss sie sich, was Fähigkeiten angeht, nicht hinter ihrem Freund verstecken und überzeugt durch agile und schnelle Angriffe, die sich insbesondere ihre hohe Wendigkeit zum Vorteil machen und damit eine perfekte Ergänzung zu Kiritos Schwertkunst darstellen. Egal ob in der Liebe, im Leben oder im Kampf – gemeinsam sind die beiden unschlagbar.

Jetzt seid ihr gefragt!

Wer sind eurer Meinung nach die fünf stärksten SAO-Heldinnen und warum? Hätte eurer Meinung nach unbedingt jemand anders in diese Rangliste gemusst?

Schreibt es uns in die Kommentare!

 

26
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
11 Kommentar Themen
15 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
19 Kommentatoren
NatsuPhantomBulletAndré Hagl-WimmerYuuki kunTim Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
id_rixo
Gast
id_rixo

Also für mich gehört Konno Yuki (Zekken) auf jeden fall noch unter die Top 5 da sie mit ihrem Können und ihren Skill selbst gegen Asuna die Oberhand behalten konnte und auch vom psychischen her ist sie eine der stärksten Kämpferinnen da sie immer nach vorne geschaut hat trotz ihres Schicksals.

mineblitz
Gast
mineblitz

bin ich auch der Meinung ich finde Asuna gar nicht so stark mit vortschreitender story Yuki hätte es auf jedenfall verdient in dieser Liste zu sein

Balmung
Gast

Ist aber auch schwer zu vergleichen, da alle in den Top 5 bis auf Sinon und Llenn in unterschiedlichen VR Welten unterwegs waren und sehr unterschiedliche Motivationen haben. Ich würde aber auch eher Leafa raus werfen, allerdings Yuuki nicht bloß auf Platz 5 setzen sondern min. auf 3. Das Yuuki komplett fehlt ist jedenfalls indiskutabel ein Fehler. Leafa hätte keine Chance und Sinon auch kaum, bezweifle das Sinon Zekken auf Abstand halten könnte und im Nahkampf hat sie als Fernkämpferin ohnehin keine Chance mehr. Llenn kennt keine Schwerter, Zekken vermutlich keine Schusswaffen (sie hat ja viele VR Spiele gespielt, vielleicht… Weiterlesen »

Balmung
Gast

Äh, ich meinte Underworld… k.A. wieso ich ständig Underground im Kopf habe. XD

PhantomBullet
Gast
PhantomBullet

Und dan hört man noch Riders on the Storm…

EMT
Gast
EMT

Yuuki Konno hat Asuna und Kazuto besiegt. Sie war die stärkste Person im SAO Universum. Selbst Kazuto hat gesagt, dass sie in SAO stärker als er wäre, da sie den Zweihändigkeits- Skill bekommen hätte und nicht er. Sie müsste also definitiv auf Platz eins sein, hat es aber aus unerklärlichen Gründen nicht mal in die Top 5 geschafft.

Sandra
Gast
Sandra

Zekken fehlt eindeutig.

Steffen
Gast
Steffen

Und der dritte im Bunde, Konno Yuki ( Zekken) fehlt meines Erachtens sogar platz zwei. Warum? Sie konnte es mit Asnuna aufnehmen. Wenn ich noch richtig in Erinnerung habe, konnte Sie dass Duell nur durch Ihren einzigartigen Skill, gegen Asuna gewinnen. Da Finde ich Alice noch ein wenig zu früh da man Ihre wahre Stärke noch nicht kennt, jedoch wird die schon ein Klein bisschen Power haben. Aber nur ein bisschen ^^
Schade das ich dieses Voting verpasst habe mein Vote wäre auf jeden Fall Zekken zugekommen.

MafloHD
Gast
MafloHD

Anscheinend hast du nicht richtig gelesen. Dazu gab es nämlich kein voting, es sind die Meinungen von den Redakteuren von Ninotaku.de!

Steffen
Gast
Steffen

Danke für die Info, das hab ich wohl überflogen, da muss ich mich wohl bei der Ninotaku.de Truppe entschuldigen. Wäre aber zugleich ein cooles Voting für die Fans geworden.

Balmung
Gast

Spoiler: Siehe meine andere Antwort weiter oben. Das Kampflevel in Unterworld ist noch mal eine ganze Ecke höher, selbst Kirito musste sehr viel lernen, was Asuna nicht tat und darum Skill mäßig zurück blieb und deshalb hätte sie gegen Alice absolut null Chancen. Rein kämpferisch ist Alice daher definitiv auf 1.

Und Yuuki gehört wohl auf 2 oder 3. Asuna ist jedenfalls eine Fehlbesetzung auf 1, sie ist kämpferisch definitiv nicht die Stärkste, wenn man Alicization mit rein nimmt.

Steffen
Gast
Steffen

Spoiler: Ja ich weiß nicht so ganz, gegen Administrator hat Kirito noch ein Stückchen drauf gelegt, so mal er ja auch kurzzeitig einige Erinnerungen verloren hat. Das kann sich ja auch schon auf seine Skills auswirken. Mal schauen was so in der Fortsetzung passiert, Kirito ist ja nicht alleine auf der dieser “Bohrinsel”, Asuna ist ja auch noch dort. Das Alice schon einen Bums drauf hat wissen wir ja.

Marf
Gast
Marf

Yukki auf jedenfall den sie Stärker als kirito.

Marcel Abicht
Gast
Marcel Abicht

Da möchte ich wiedersprechen. Kirito ist stärker wenn es um etwas geht. In einem Spaß Kampf erreicht er nie sein volles Potenzial. Und außerdem hatte Yukki ihren Skill, während Kirito ohne seinen Dubble Sword Skill hat kämpfen müssen.

marf
Gast
marf

nur blöd das wir nie heraus finden werden

Tim
Gast
Tim

Da muss ich dir aber jetzt wiedersprechen Marcel. Da es mehr als genug aspekte gibt die dafür sprechen das Yuuki sehr wohl stärker ist als Kirito. Darunter wohl das stärkste Argument Reki selbst hat es bestätigt.

Yuuki kun
Gast
Yuuki kun

Beim ersten kampf Kirito vs Yuuki hatte sie ihren Skill nicht eingesetzt

Noah
Gast
Noah

Kann mir bitte jemand sagen wo man S.A.O Alicization schauen kann? Freue mich auf Antworten.

Yuuki kun
Gast
Yuuki kun

Wakanim

JasonTFH
Gast
JasonTFH

Wie bereits häufig kommentiert worden ist fehlt Yuuki, welche ich ganz klar auf den ersten Platz packen würde? Sie würde sogar Kirito besiegen, immerhin hat sie den Großteil ihres Lebens ingame verbracht und Kirito etc. nur 2 Jahre. Alice hat auch den Großteil ihres Lebens mit dem Schwertkampf verbracht daher mit Abstand zu. Rest aif Platz 2. Bei Asuna, Sinon und Llenn tue ich mich schwer, denke aber trotzdem, dass Sinon stärker als Llenn ist. Sagen wir mal die beiden sind weit voneinander entfernt, ist Sinon klar im Vorteil. Ist die Distanz gering eben Llenn. Ob Asuna hier wirklich mithalten… Weiterlesen »

KADASCH
Gast
KADASCH

zekken ganz klar 1 da sie selbst gegen kirito im duell gewonnen hatte. klar hätte kirito mit dem letzten schlag gewonnen aber da time out gewinnt zekken und gewonnen ist gewonnen

Rei hakase
Gast
Rei hakase

Asuna war in den letzten Staffeln auf von so großer Nützlichkeit und Bedeutung. Wo ist yuuki ? 🙁

Yuuki kun
Gast
Yuuki kun

Platz 1 sollte eigentlich Yuuki Konno (Zekken) sein sie war stärker als Asuna. Immerhin hat sie diese im Duell geschlagen. Und auch Kirito gemeint das Yuuki, hätte sie SAO gespielt mit eine der Besten wäre und sogar den doppelhändigkeits Skill bekommen hätte. also ist Yuuki besser und Stärker als Asuna.

André Hagl-Wimmer
Gast
André Hagl-Wimmer

Was ist mit Yuuki? Die ist stärker als Kirito.

Natsu
Gast
Natsu

Zekken hat sogar gegen Kirito gewonnen, ich finde sie gehört definitiv auf diese Liste. Dafür würde ich Alice runternehmen, Ihre Stärke kommt ja nicht unbedingt durch “harte Arbeit” und ist eher geschenkt von Frau Administrator.