Der moralische Krieg zwischen Light Yagami und dem geheimnisvollen Detektiv L spaltet bereits seit der Anime-Premiere von Death Note die Geister. Auf welcher Seite steht ihr?

Obwohl der Anime zu Death Note nun bereits mehr als ein Jahrzehnt auf dem Buckel hat, hält sich die Serie weiterhin beharrlich in den Köpfen der Menschen und gilt mittlerweile zu einem der größten Meisterwerke der gesamten Anime-Geschichte.

Diesen Titel hat sich Death Note zweifelsohne vor allem durch seine anspruchsvolle Story – eine faszinierende Kollision von Moral und Gerechtigkeit – und das einzigartige Konzept hinter der Geschichte des zum Kira gewordenen Light Yagamis verdient. Eine Geschichte, in der nicht nur die scharfen Verstände zweier Genies, sondern auch ihre völlig verschiedenen Weltanschauungen aufeinandertreffen, während die Grenzen zwischen und Gut und Böse langsam verschwimmen.

Death Note: L tritt Light

Der geistige Wettkampf zwischen Light Yagami und L lieferte bereits seit der ersten DN-Episode im Jahr 2006 von reichlich Stoff für hitzige Debatten und Diskussionen. Nicht nur darüber, welcher dieser fiktiven Charaktere nun klüger, sympathischer oder attraktiver als der andere sein mag, sondern vor allem darüber, wer von ihnen der wahre Bösewicht ist und ob Lights moralische Gratwanderung das Werk eines narzisstischen Psychopathen oder das eines Heiligen war.

Darum möchten wir heute von euch wissen, wie ihr persönlich den größten moralischen Konflikt des Animes erlebt habt und welcher der beiden Charaktere euch allgemein am stärksten in seinen Bann ziehen konnte. Seid ihr Team Light oder Team L?


Nehmen wir einmal an, du hättest persönlich entscheiden können, wer den geistigen Wettkampf zwischen Light und L gewinnt: Auf wessen Seite hättest du dich gestellt?

Light oder L?
Danke für deine Teilnahme!

Jetzt seid ihr noch mal gefragt!

Seid ihr persönlich der Meinung, dass Light Yagamis Plan zur Schöpfung einer Welt ohne Verbrechen richtig war oder ist der charismatische Kira in euren Augen nichts weiter als ein geisteskranker Mörder, der sich auf  seinem Amoklauf der Selbstjustiz zu einem Gott aufschwingen und die Welt unterwerfen wollte? Schreibt es uns in die Kommentare!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
30 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Luee Ryuzaki

Ich weiß es echt nicht. Ich finde Kiras Ideale richtig aber Light ist echt ein Arsch und das Gottgequatsche ist armselig. L hingegen hat nur positive Eigenschaften steht aber leider auf der Falschen Seite der Geschichte…. ich glaube aber, dass ich mit L gege.

Eleanor Mitarashi

Du hast schon alles gesagt was ich auch vertrete aber bei dem Kampf zwischen dem guten und bösen, gibt es in dem Falle gar nicht. Wir hatten einen Kampf der aus zwei verschiedenen Idealen bestand jeder wollte seine Meinung in dem Falle durchsetzen.

JanosB

Finde ich echt schwierig. Anfangs war ich auf Lights Seite, dann ist er aber zu radikal geworden.

J Man the german

Ich hab ausversehen auf L geklickt 🙁

DragonDrop

F5 = Seite neu laden oder link erneut öffnen.

KuroMandrake

Ganz klar L, mit Light Yagamis Idealen bin ich nach einem Fehler seinerseits nicht einverstanden… mochte Light sowieso nie von da an.^^

Kevlarcoon

Ja Light hat das Fass mit der Zeit schon ganz schön zum überlaufen gebracht,
aber alles in allem bin ich auf Light´s Seite da er mehr oder weniger von einer
höheren Macht auserwählt wurde.

Kardo

Ich nehme einfach mal Light, weil ich denke, dass es kein Gut oder Böse gibt und weil ich ihn gerade einfach mehr fühle 🙂

Markus (Animefreak169)

Fand am Anfang die Ansätze von Lights Welt ohne Verbrechen ein super idee aber im laufe des Anime wurde er von Macht selbst zum Verbrecher und Mörder deswegen hab ich L angeklickt

Alexander

Definitiv L. ich meine ich kann Light verstehen, aber was er erschaffen wollte wäre eine Welt in der alle nur in Angst leben. Es wäre nichts weiter als eine extrem autoritäre Diktatur gewesen. Alle Freiheiten wären stark eingeschränkt und ich finde das wir aktuell schon in einer Welt mit zu wenig Freiheit leben. Außerdem denke ich das niemand so eine Macht haben sollte, da niemand intelligent/weise genug ist um zu entscheiden, was richtig und was falsch ist. Meiner Meinung nach gibt es auch keine absolute Gerechtigkeit, da Gerechtigkeit immer subjektiv ist.

Aliyah

Ich stelle mir aber auch die Frage, ob wirklich alle in Angst leben würden, ich meine Light tötete meist nur Schwerverbrecher. Vielleicht würden wir sogar weniger in Angst leben, weil wir wüssten, dass jemand da ist, der Verbrechen bestraft. In dem Anime wird ja auch gesagt das die Kriminalitätsrate gesunken ist. Klar sie ist gesunken aus Angst, aber aus Angst der Verbrecher. Die nicht-Verbrecher sollten sich also eigentlich sicherer fühlen. Und dann wären die Freiheiten meiner Meinung nach auch nicht eingeschränkt, immerhin vergewaltige ich ja jetzt auch niemanden, obwohl es keinen Light gibt, der mich dafür mit dem Tod bestraft.

song

eindeutig Light !!! Er opfert sich selbst & geht praktisch selbst drauf

hat schon was =)

Aliyah

L hat sich doch auch geopfert

Sumin

Kiras Denkweise für eine gute Welt ist zwar gut aber das Vorgehen etwas zu überdenken. Da hat L mehrere gute Eigenschaften und einer klarere Denkweise

Lucky

Ich stehe auf L´s Seite da Lights Idee gut ist aber einfach zu weit geht und sich wirklich doof angestellt hat außerdem wurde er im laufe des Anime selber mehr ein Verbrecher der keine Grenzen kennt.

Ralf

Ich bin auf Kiras Seite.
Was er erreichen wollte ist ein gutes Ziel das erstrebenswert war, ist und immer sein wird. Außerdem war er der einzige der die Möglichkeit hatte dieses Ziel zu erreichen und wenn man bedenkt wen er alles umbringen WOLLTE dann waren das “nur” verurteilte Kriminelle und nicht gefasste Kriminelle. Das Leute wie die FBI-Agenten starben geschah nur weil er gesucht wurde.
Nehmen wir mal an das es L, N oder M, also Charaktere die so schlau sind wie Light, nicht gegeben hätte und man keine Möglichkeit hätte Kiras Identität zu ermittel dann wäre kein Ermittler jemals so nah an Light herangekommen als das er ihn hätte töten müssen. Er hätte ungestört Kriminelle töten können(die nach dem bestehenden Rechtssystem verurteilt wurden), ungefähr wie nach Ls Tod, und die Verbrechens Rate wäre schon viel früher gesunken. Da nur Kira und nicht Light als Person daraus einen Vorteil zieht ist das in keinster Weise selbstsüchtig sondern moralisch sogar beinahe vertretbar.
Wieso ist das beinahe vertretbar? Ist Light ein Alien das mit einer anderen Moral erzogen wurde als alle Menschen? Nein! Er wurde mit der selben Moral wie alle Menschen erzogen, wenn nicht sogar mit einer besseren, da sein Vater Polizist ist. Bis auf die Morde an seinen Verfolgern waren alle Opfer Leute die etwas begangen hatten das moralisch verwerflich ist, wäre dem nicht so würde unser Rechtssystem sie nicht bestrafen. Light hat nur gesehen das diese Bestrafung(en) weder als Bestrafung hart genug sind noch als Abschreckung. Wären sie das gäb es keine Verbrechen und erst recht nicht Wiederholungstäter. Kiras Bestrafungen waren hart genug um eine weiter Straftat vom selben Täter zu verhindern und abschreckend genug um eine erst Begehung zu verhindern.
Ich weiß nicht was die mindest Straftat war um von Kira gerichtet zu werden und da liegt der Knackpunkt, weswegen es nur beinahe vertretbar ist, den auch ich zugeben muss. Ich glaube die wenigsten hätten ein Problem damit wenn Mörder und Vergewaltiger ermordet werden aber alle (auch ich) wenn es jemanden trifft der für seine Familie stahl und deshalb verhaftet wird. Da Kira aber nicht jede Strafakte durch geht werden auch solche sterben. Auch ich kann solche Morde nicht moralisch vertreten und kann deshalb auch die Seite L verstehen.
Wenn man aber das gesamte sieht dann kann man, man KANN, diese Fälle als Kollateralschäden betrachten. Da die gesamte Kriminalitätsrate zu Light
s Ende um 70% gesunken ist.

Die nun folgenden Aussagen stützen sich auf ein Video des YouTubers “The Film Theorists” das gefunden werden kann wen man bei YouTubes Suchleiste “The Film Theorists Death Note ” eingibt. Es wird das erste Video sein. In diesem Video wird ein Durchschnitt berechnet wie viele Menschen wegen Kira gestorben sind, wie viele unschuldig waren und wie viele Morde verhindert wurden. Ich will jetzt keine Zahlen nennen weil ich weiß dass, das von mir für Kiras Seite Kontraproduktiv sein wird aber ich sage das ca. doppelt so viele Morde, nur Morde keine anderen Verbrechen, verhindert wurden wie er begangen hat. Daraus lässt sich schon eine gewisse Größenordnung für die Zahl der Toten schließen aber für genauere Zahlen schaut bitte das Video und bildet euch damit eure Meinung.
Wie gesagt ist nur die Zahl der MORDE die verhindert wurden doppelt so groß wie die Zahl der getöteten und andere Verbrechen, die wohl möglich noch grausamer sind, wurden in diesem Video gar nicht berücksichtigt.
Wenn ihr das Video und diesen Punkt nicht so akzeptieren wollt oder könnt dann ist das in Ordnung aber sagt dann warum ihr damit nicht einverstanden seit wenn ihr antwortet.

Noch mal zusammengefasst: Was Kira erreichen will finde ich gut, das dabei auch leichte Verbrecher und Unschuldige sterben finde ich schlecht, kann diesen Schaden aber nicht über den Nutzen, das sinken der Verbrechens Rate um 70%, stellen. Ich bin für konstruktive Kritik an Light`s Vorgehen und an meiner Meinung offen.

PS: Ich bin überzeugt das L schlauer war als Light und er Light mit etwas mehr Zeit zu 100% zum Schafott gebracht hätte und nur wegen Plotarmor verloren hat.

Chrissi

Würde es um Light oder alle anderen gehen – Light, aber L ist einfach zu krass. Aber persönlich vertrete ich Lights Meinung, auch wenn das Gotteszeug ein bissi zu übertrieben war.

Fatih

Ich finde L’s gerechtigkeit richtig

Amras

Ich bin zar kein großer Freund von dem “Ich bin Gott” Gequatsche, dennoch bin ich auf der Seite von Light. Grundsätzlich ist es nicht unbedingt schlecht was er gemacht hat. Natürlich gebe es auch noch andere Methoden die Kriminalität etc. zu senken, aber diese war effizient und meiner Ansicht nach nicht so grausam gegenüber den Opfern wie manch andere Dinge.

Glantir

Definitiv L, (es Folgen Spoiler ^^ auch wenn der Anime schon was älter ist trotzdem ne Warnung :D)

mit seinem Tod hatte die Serie einiges an Charme verloren und Light wurde immer abstoßender….

Alice

Ich finde Kira’s Idee nicht so schlecht aber es schränkt hat alle Menschen in ihrer persönlichen Freiheit ein.

Xezer

Ich habe für L gestimmt, da er mir einfach sympathischer ist. Außerdem finde ich auch, das er schlauer ist als Light, obwohl Light ihn getötet hat. Denn Light hatte ja das Death Note, Ryuk, Misa, und Rem die ihm mehr oder weniger geholfen haben L zu töten. L wiederum war an die Mittel der Menschen gebunden. Abgesehen davon ist Light einfach mit der Zeit sehr ekelhaft geworden und man wollte einfach das er besiegt wird.(war bei zumindest so)

DEATH THE KID

An sich hatte light recht. Seine Motive waren nicht falsch, am Ende hat er sich nur viel zu sehr in seine ideale hinein geteigert. Dazu muss ich aber auch sagen dass ich nie wirklich auf L’s Seite stand. (keine Ahnung warum, sein Charakter war schon immer einer meiner Favoriten. Aber ich habe ihn nie wirklich als besten Charakter oder ähnliches gesehen.) Meiner Meinung nach waren es Mello und Near die den Sieg am meisten verdient hatten. Und natürlich Light… Aber naja, am Ende würde er schon etwas verrückt xD

donfam

Kiras Ideale sind falsch und Light ist ein Massenmörder. L ist moralisch nicht zu hundert Prozent perfekt, aber allemal besser als das.

Pos3idon

Light hätte mir in seiner Traumwelt zu viel Macht und er würde jeden töten der versucht etwas gegen ihn zu unternehmen, egal ob dieser jemand ein verbrechen begangen hätte.
Würde wahrscheinlich in Tyrannei enden.

Raven

Persönlich denke ich, dass eine verbrecherfreie Welt zwar sehr schön wäre, doch um dies durchzusetzen bringt Light andere Menschen um. Somit ist er theoretisch nicht besser, als die von ihm verhassten Mörder und Verbrecher. Somit ist er meiner Meinung, auch wenn er im eigentlich Sinne nur etwas Gutes wollte (abgesehen von seinem Gottkomplex), ein Massenmörder. Darum bin ich auch eindeutig für L.

SheriffPipe44

Es kann nur L sein der als Sieger gilt. Spätestens als L anfing Lights Angriffe erfolgreich abzuwehren, war es für mich entschieden. Nicht Light alleine sondern nur im Bündnis aus Angst war es ihm möglich L zu bezwingen. Doch L ist in meinem Herzen unsterblich!

Aliyah

Ich kann es auch nicht genau sagen, ich denke der Grundgedanke von Light, alle Verbrecher auszulöschen ist erst einmal gut. Aber um sein Ideal zu erreichen tötete Light auch unschuldige, wie zum Beispiel Ray Penber und seine Verlobte. Und das Gottgerede gefällt mir auch nicht, er ist viel zu besessen von seinem Ideal und hält sich für den einzig guten Menschen. L jedoch ist eigentlich ganz cool, aber da mir wie gesagt der Grundgedanke von Light gefällt und dadurch ja auch die Kriminalitätsrate deutlich gesunken ist gehe ich mit Light. (Außerdem hasse ich nackte Füße, das spricht also gegen L xD)

Glurasam

Betrachten wir es mal so man hat gemerkt das Light in eine perfekte Welt wollte wo es keine Straftaten gibt allerdings wollte er dies erreichen in dem er den Leuten Angst macht und das hat zur Unterdrückung geführt denn selbst wenn man öffentlich Kritik geübt hast war die Angst groß deswegen getötet zu werden und das führt zur Unterdrückung von Massen was wohl einer der schlimmsten Dinge ist ist die man tun kann denn light ist später damit angefangen Menschen ach was sag ich ich da der Welt ihrer Freiheit zu berauben. Er ist eine Intelligente Person die aber nie wirklich Moral bzw. Empathie verstanden hat. Was eben zu nichts anderem führen konnte. Deswegen Light lag mit seiner Ideologie falsch und zwar vom Anfang bis zum Ende.

L yagami

Wenn ich ein death note besitzen würde würde ich wie Light die Welt besser machen, aber es nicht übertreiben und zu einem Gott werden wollen!. Anfangs war ich auch Kiras Seite da er da noch normal war und ich ihn verstand, aber nach und nach veränderte er sich und wurde ein richtiger Idiot! Deshalb würde ich L den Sieg wünschen da er korrekt ist. Bin aber trotzdem noch auf der Seite von Kira.
Komisch.. nicht wahr?

30
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x