© 鈴木央・講談社/「七つの大罪 神々の逆鱗」製作委員会

Auch heute war in der Anime-Welt wieder einiges los! Damit ihr bei all den Meldungen nicht den Überblick verliert, haben wir die wichtigsten News des Tages geordnet und übersichtlich für euch zusammengefasst! Bühne frei!


The Seven Deadly Sins-Manga erreicht im nächsten Kapitel seinen Höhepunkt

Das Cover der 23. Ausgabe des weltbekannten Weekly Shounen Jump-Magazins kündigte heute an, dass Nakaba Suzukis Erfolgsmanga The Seven Deadly Sins im nächsten Kapitel, das als Teil des Magazins am 15. Mai erscheint, seinen storytechnischen Höhepunkt erreichen wird.

Das Cover vom ersten Band des erfolgreichen Shounen-Mangas | © Nakaba Suzuki / Kodansha / Carlsen Manga

Bislang sind 25 der 36 Bände des Mangas auch auf Deutsch beim Carlsen-Verlag erhältlich.
Das Studio A-1 Pictures adaptierte die Geschichte in Form von zwei Staffeln, sowie mehreren Movies und OADs auch als Anime. Eine dritte Season soll im Herbst 2019 folgen.

In Deutschland ist die Serie bei Netflix im Stream und bei Peppermint Anime auf Blu-ray verfügbar.


Veröffentlichungsdatum von 7Seeds bekannt

Der amerikanische Streaming-Riese Netflix gab auf der offiziellen Website zum kommenden Survival-Horror-Anime 7Seeds bekannt, dass die Serie ab dem 28. Juni international auf der Plattform zur Verfügung stehen soll.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Die Serie adaptiert die Geschichte um den Fortbestand der Menschheit nach einem apokalyptischen Meteorien-Einschlag aus dem 35 Bände fassenden Manga von Yumi Tamura und entsteht unter Regie von Yukio Takahashi (Dog & Scissors) beim Studio Gonzo (18if, Welcome to the NHK).


Nipponart spendiert Scrapped Princess und The Karas Komplettboxen und einen Blu-ray-Release

Wie Einträge auf der Website des Anime-Vertriebs AV Visionen aufzeigen, veröffentlicht der Publisher Nipponart zwei ältere Anime-Klassiker in Form von Komplettboxen neu. Die Anime sollen dabei beide am 12. Juli dieses Jahres sowohl auf DVD, als auch erstmals auf Blu-ray erscheinen und als Extra Sticker enthalten.
Weitere Informationen zum Release wie der Preis, zusätzliche Extras oder das Verpackungsdesign sind dagegen noch nicht bekannt.

Der 24-teilige Abenteuer-Anime Scrapped Princess wurde bereits im Jahr 2007 vom mittlerweile nicht mehr aktiven Publisher OVA Films veröffentlicht und entstand unter der Regie von Souichi Masui (Brotherhood – Final Fantasy XV, Chaika – die Sargprinzessin) beim Studio BONES (My Hero Academia, Noragami).

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Die sechsteilige Action-OVA The Karas stammt wiederum aus dem ehemaligen Portfolio des Publishers Panini Video und wurde unter der Regie von Keiichi Satou (Rage of Bahamut: Genesis, Tiger & Bunny) vom Studio Tatsunoko VCR (The SoulTaker) produziert.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Beide Titel sind in ihrer ursprünglichen Fassung nach wie vor auf DVD erhältlich.


Fantasy-Light Novel Kono Yuusha ga Ore TUEEE Kuse ni Shinchou Sugiru erhält Anime-Adaption

Kaum ist der erste Band der Manga-Adaption von Light Tuchihis Kono Yuusha ga Ore TUEEE Kuse ni Shinchou Sugiru-Light Novel erschienen, schließt sich das nächste Projekt an:

© 土日月・とよた瑣織/KADOKAWA/慎重勇者製作委員会

Auf dem Umschlag des Bandes wurde eine Anime-Adaption angekündigt, die als Teil der kommenden Herbst Season bereits im Oktober 2019 starten und unter der Regie von Masayuki Sakoi (Sword Art Online Alternative: Gun Gale Online, Strawberry Panic) beim Studio White Fox (Re:ZERO, Steins;Gate) entstehen soll. Zur Ankündigung wurde außerdem eine offizielle Website geschaltet.

Die Geschichte rund um den etwas ungewöhnlichen Isekai-Helden Seiya erstreckt sich bislang über fünf Bände, in Deutschland ist die Reihe bislang noch nicht erschienen.


Eizouken ni wa Te o Dasu na! erhält Anime-Adaption

Wie der öffentlich-rechtliche japanische TV-Sender NHK bekannt gab, erhält der abgedrehte Action-Manga Eizouken ni wa Te o Dasu na! des Künstlers Sumito Oowara demnächst eine Anime-Adaption, die über NHK General ausgestrahlt werden soll. In dem Zuge wurde auch bereits ein erster Trailer veröffentlicht:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Die Serie wird dabei vom experimentellen Regisseur Masaaki Yuasa (DEVILMAN crybaby, Kaiba) bei seinem eigenen Studio Science Saru (Lu over the Wall, Ride Your Wave) produziert.
Ein genaueres Ausstrahlungsdatum steht allerdings zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest.


Jetzt seid ihr gefragt!

Was glaubt ihr, wird am Höhepunkt des Nanatsu no Taizai-Mangas passieren? Und seid ihr schon gespannt auf den neuen Netflix-Toptitel 7Seeds?

Schreibt es uns in die Kommentare!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
ADK

Frage : wird nanatsu no taizai nicht im weekly Shonen magazine veröffentlicht?

Mayo

Ich muss sagen, dass ich den Animations-/Zeichenstil von 7Seeds überhaupt nicht ansprechend finde. Es sieht schon fast billig produziert aus. Die Story wiederum könnte ganz interessant sein und ich glaub das der Anime viel Potential haben wird. Bin gespannt auf wieviele Folgen der Anime ausgelegt sein wird.

Bei Seven Deadly Sins überleg ich ob ich mal in den Manga springen soll. Den Anime fand ich bisher mäßig. Klasse produziert und alles, aber die Story und Charaktere an sich sprechen mich nicht sonderlich an. Bis auf eine Person, die komischerweise auch der Grund ist warum ich mit dem Anime angefangen hab. Ich mein natürlich Escanor! Seine legendären Auftritte haben alles für mich wettgemacht.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x