© 堀越耕平/集英社・僕のヒーローアカデミア製作委員会・MBS

Auch heute war in der Anime-Welt wieder einiges los! Damit ihr bei all den Meldungen nicht den Überblick verliert, haben wir die wichtigsten News des Tages geordnet und übersichtlich für euch zusammengefasst! Bühne frei!


Charakterdesigns der Big Three für My Hero Academia 4 veröffentlicht

Wie die englische Newsseite Moetron berichtete, enthüllten die Produzenten der vierten My Hero Academia-Staffel neue Charakterdesigns zu den stärksten Schülern der UA High, den Big Three, die in der kommenden Season eine tragende Rolle spielen werden.

© 堀越耕平/集英社・僕のヒーローアカデミア製作委員会・MBS

Die vierte Staffel startet im Oktober und adaptiert erneut unter der Regie von Kenji Nagasaki (Classroom Crisis, No. 6) beim Studio BONES (Noragami, Bungo Stray Dogs) den mittlerweile 23 Bände starken Manga von Kouhei Horikoshi, der in Deutschland beim Carlsen-Verlag erscheint.
Die erste Staffel des Anime ist seit Neuestem bei Netflix verfügbar und wurde vom Publisher Kazé auf DVD und Blu-ray veröffentlicht, die Fortsetzungen sind bei Anime on Demand streambar und sollen nach und nach auch auf Disc in die Händlerregale gelangen.


Wakanim lizenziert Fate/Grand Order Absolute Demonic Front: Babylonia

Die diesjährige Summer Season ist noch nicht angebrochen, da verkündet der Streaming-Anbieter Wakanim bereits den ersten Titel aus seinem Fall Season Lineup:

So gesellt sich die neueste Auskopplung aus dem Fate-Franchise, die Adaption des achten Story-Arcs aus dem Mobile Game Fate/Grand Order, zum Simulcast-Portfolio des Anbieters dazu.
Trotz dass die Serie mittendrin in die Handlung des Spiels einsteigt, ist laut den Produzenten Yuuichi Fukushima und Shizuka Kurosaki keinerlei Vorwissen nötig, um die Story zu verstehen.

Die Geschichte um den Master Ritsuka Fujimura und seinen Demi-Servant Mash Kyrielight und ihr Versuch, den Lauf der Geschichte im alten Babylon wieder geradezubiegen, wurde von Fate-Schöpfer Kinoku Nasu persönlich erdacht und entsteht unter der Regie von Toshifumi Akai (Episoden-Regie bei Darling in the Franxx und The Idolm@ster Cinderella Girls) beim Studio Clover Works (The Promised Neverland, Persona 5 – the Animation)
Die Serie soll im Oktober ihre Erstausstrahlung aufnehmen.


Neuer Teaser zum Boys Love-Anime Given

Die offizielle Website zur Anime-Umsetzung des Boys Love-Mangas Given veröffentlichte heute einen brandneuen Trailer, der den Charakter Akihiko genauer beleuchtet.

Die musikalische Serie rund um den ehemaligen Gitarristen Ritsuka und seine schicksalhafte Begegnung mit dem Jungen Mafuyu entsteht unter der Regie von Hikaru Yamaguchi (Escha Chron) beim Studio Lerche (Scum’s Wish, Assassination Classroom).

Die Ausstrahlung ist im Juli 2019 angesetzt, wer vorab ein wenig in die Story aus der Feder von Mangaka Natsuki Kizu reinschmökern möchte, hat bei Egmont Manga die Möglichkeit dazu.


Weitere Details zu Ascendance of a Bookworm

Die offizielle Website zum entspannten Fantasy-Anime Ascendance of a Bookworm veröffentlichte heute weitere Details zur im Oktober startenden Serie:

So werden etwas die Animations-Regisseure Yoshiaki Yanagida (Fairy Tail the Movie: Phoenix Priestess) und Toshihisa Kaiya (Haikyu!!) für einen einheitlichen Zeichenstil sorgen, während Ryouka Kinoshita (The Testament of Sister New Devil) für die künstlerische Gestaltung und die Firma JTB Next Creation (Hulaing Babies) für die Soundeffekte verantwortlich zeichnet.

Die Musik stammt dabei von Michiru (Izetta: The Last Witch, Kokkoku).
Außerdem wurde angekündigt, dass Synchronsprecherin Megumi Nakajima, die beispielsweise das Ending von Kämpfer oder Fuuka schmetterte, auch hier das Ending namens Kamikazari no Tenshi singen wird.

©香月美夜・TOブックス/本好きの下剋上製作委員会

Die Serie erzählt die Geschichte der büchervernarrten Urano, die als Tochter eines Soldaten in einer Welt wiedergeboren wird, in der es weit und breit keine Bücher gibt und entsteht unter der Regie von Mitsuru Hongo (World Trigger, Tenkai Knights) beim Studio Aija-do (How NOT to Summon a Demon Lord, Izetta: The Last Witch). Vor der offiziellen Ausstrahlung im Oktober soll bereits am 10. Dezember die erste Episode als DVD-Beilage der Light Novel erscheinen.


Zweite Staffel von Dropkick on My Devil! erscheint 2020

Die offizielle Website zum abgedrehten Comedy-Anime Dropkick on my Devil gab heute bekannt, dass die Fortsetzung der Serie nächstes Jahr an den Start gehen wird.

In der letztjährigen Summer Season premierte die erste Staffel rund um die Studentin Yurine und der von ihr beschworenen Dämonin Jashin-chan, die den gleichnamigen Manga von Yukiwo umsetzt und unter der Regie von Hikaru Sato beim Studio Nomad (Rozen Maiden, Kämpfer) entstand. Die Serie ist nach wie vor im Angebot von Amazon Prime Video verfügbar.


Jetzt seid ihr gefragt!

Auf welche Serie in der diesjährigen Herbst Season freut ihr euch am meisten?

Schreibt es uns in die Kommentare!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei